Lanu - Normale Ansicht

8.Grüner Kindertag 2012 in Leipzig  

Schon zum 8. Mal fand 2012 der Grüne Kindertag im Leipziger KUBUS statt und viele Kindergärten und Grundschulgruppen folgten aufs Neue begeistert der Einladung, auf gemeinsame Entdeckungsreise zu gehen.

 

Dieses Jahr widmeten sich die Aussteller gemeinsam mit den Kindern unter dem Motto „Unser Boden – Unter uns“ einem sonst weniger beachteten Thema. Der Boden stellt eine wichtige Lebensgrundlage für den Menschen da und ist teilweise doch so unerforscht wie die Tiefen der Ozeane. An diesem Tag konnten sich die Kinder dem Thema spielerisch und auf vielfältige Weisen annähern und die Faszination der Bodenwelt entdecken und erkunden.

Auf der Bühne brachte der Liedermacher Michael Hausburg jeden zum Singen, Mitklatschen und Tanzen und ein Theaterstück nahm alle mit auf eine Reise zu den kleinen Tierchen im Boden.

 

Außerdem unterstützte uns beim Programm diesmal auch eine Kindergartengruppe des ev. Kindergartens St. Moritz in Taucha mit einem selbst geschriebenen „Wurmtheater“.

 

Die vielen unterschiedlichen Aktionsstände boten den Kindern daraufhin die Möglichkeit, selbst Boden und seine Bewohner zu ertasten, zu untersuchen, zu malen und basteln und spielerisch zu erkunden. Beim KinderUmweltBus begaben sich die Kinder mit Pinseln, Löffeln und Lupen ausgerüstet selbst auf die Suche nach heimischen Bodentieren. Den hier gefundenen Schnurfüßer konnten sie beim Stand des Phyllodrom noch mal in seiner exotischen Größe aus dem Regenwald bestaunen.

 

In einer Reihe spannender Experimente konnte den Eigenschaften der verschiedenen Bodenarten auf den Grund gegangen werden. Welche verschiedenen Bodentypen gibt es? Was für eine Struktur haben sie? Welcher Boden speichert wie viel Wasser? Wie filtert Boden Wasser? Was ist Erosion? Welcher Boden ist gut dagegen geschützt, wann gibt es Probleme?


Auch Erzieher und Lehrer und Eltern konnten viel Neues und Wissenswertes erfahren und sich Anregungen und Ideen zum Einsatz in der Umweltbildung in ihrer eigenen Einrichtung holen. Eine Möglichkeit ist die Bodenkiste, die viele Materialien zum Thema beinhaltet und bei der LaNU ausgeliehen werden kann.


Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.