Lanu - Normale Ansicht

1. Grüner Kindertag 2012 in Dresden 

In diesem Jahr feierte der Grüne Kindertag auch in Dresden Premiere. Zum ersten Mal öffnete das Dresdner Blockhaus seine Türen, um Kindergarten- und Grundschulkinder zu einem ganzen Tag voller Aktionen unter dem Motto „Unter uns - unser Boden –“ willkommen heißen (Siehe auch 8. Grüner Kindertag in Leipzig).

 

Bei einem bunten Programm drinnen und draußen konnten die zahlreichen Besucher zu diesem oft wenig beachteten Thema forschen und viel Neues entdecken.

 

Auch in Dresden unterhielt der Liedermacher Michael Hausburg das Publikum und animierte Kinder und Erwachsene zum Mitsingen und Mittanzen. Die Little Greens begeisterten mit ihrem Theaterstück, in dem sie sich auf eine Reise in die Tiefen des Bodens begeben und allerlei merkwürdige Tiere treffen.

Welche der vielen Tierchen leben im Laub, in altem vermodertem Holz und welche leben wirklich tief in der Erde? Diese Fragen konnten sich die Kinder selbst beantworten, indem sie in Wannen, gefüllt mit diesen Materialien auf die Suche nach den Tieren gingen. Anhand von Steckbriefen fanden sie dann selbst heraus, um welches sonderbar anmutende Bodentier es sich handelte.

An einer Station erfuhren die Kinder sehr viel über die Lebenswelt des Maulwurfs, indem sie einfach selbst zu einem wurden. Mit Augenbinden ausgestattet und nur mithilfe der Hände sollten sie sich ihr „Futter“ – einen Gummiwurm – ertasten.

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.