Lanu - Normale Ansicht
StartseiteBildenNetzwerkeLokale Agenda 21 in Sachsen

Lokale Agenda 21 in Sachsen

Die Akademie der Landesstiftung Natur und Umwelt ist Servicestelle für das Netzwerk sächsischer Agenda21-Kommunen.

 

Die Servicestelle begleitet die Entwicklung der Lokalen und Regionalen Agenda 21 in Sachsen zeitnah und mit aktiver Hilfestellung. Sie fördert insbesondere den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Städten und Gemeinden. Sie hilft dabei, Konflikte und Interessengegensätze durch Mediation zum Konsens zu führen und zwischen den verschiedenen Akteuren zu vermitteln ohne selbst die Prozesse vor Ort zu steuern.

 

Die Servicestelle bereitet im Rahmen des Netzwerks regelmäßige Treffen zu thematischen Schwerpunkten vor und schafft somit ein Diskussionsforum zu wichtigen Agenda 21-Themen, auch werden Ziele und Projekte angeregt. Sie fördert direkte Mitwirkungsmöglichkeiten der einzelnen Kommunen und Gruppen im Netzwerk.

 

Die Servicestelle pflegt Kontakte zu kommunalen Spitzenverbänden, zu Behörden des Freistaats Sachsen, zu Agenda21-Büros auf Bundesebene und der anderen Bundesländer sowie zu Verbänden der Umwelt- und Entwicklungspolitik.

 

Weitere Informationen:

Darüber hinaus bietet die Servicestelle Agenda 21 weiterhin folgende Leistungen an:

  • Auftaktveranstaltungen und Einzelvorträge
  • Kompaktworkshops für Kommunalverwaltungen
  • Lokale-Agenda 21-Prozessberatung und -begleitung
  • Moderationstraining

 

Die Servicestelle soll zur Informationsdrehscheibe für die sächsischen Kommunen in Fragen der Lokalen Agenda 21 werden!

 

 

Kontakt

Christa Reichard

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, Akademie
Riesaer Straße 7
01129 Dresden

+49 (0)351 - 814 16 602
+49 (0)351 - 814 16 666
E-Mail-Kontakt

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.