Lanu - Normale Ansicht

Tag der Flüsse

Aktionstag für Schüler der Klassenstufen 7/8

Beobachten – Erforschen – Verstehen

 

Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Wir nutzen es für unsere Ernährung, als Energiequelle und Rohstoff. Bäche, Flüsse, Seen und Meere bieten Lebensraum für unzählige Pflanzen und Tiere. Wasser kann aber auch eine ungeheure Kraft entfalten und zur Gefahr werden.

Zum Tag der Flüsse am 26. September 2016 laden das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, die Sächsische Landestiftung Natur und Umwelt, die Landestalsperrenverwaltung, das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie sowie die Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft Schulklassen zu einem fächerübergreifenden Projekttag an die Elbe ein. Die Eröffnung findet 8:30 Uhr durch Staatsminister Thomas Schmidt statt.

 

Der Tag der Flüsse ist ein Umweltbildungs-Aktionstag für Schüler der Klassenstufen 7 und 8. An verschiedenen Stationen werden zum Thema Gewässer fächerübergreifend (Geografie, Biologie, Chemie und Physik) Aktionen angeboten.

Die Schüler können selbst experimentieren und viel über das Leben am Fluss, seine Artenvielfalt, den Gewässerschutz und den Umgang mit Hochwasser
lernen.

Auch die Lehrer können sich vielfältig einbringen und sich über Möglichkeiten zur Umsetzung von Umweltpädagogik in der Schule informieren.


Die Schüler können nicht nur Berufe rund ums Wasser kennen lernen, sondern auch gleich mit den
Experten vor Ort ins Gespräch kommen.

Programm 26. September 2016

8.30 Uhr Eröffnung durch den Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt

Stationen:

Mit dem Umweltmobil die Elbe „unter die Lupe nehmen“
Beim Umweltmobil können sich die Schüler in kleinen Gruppen experimentell betätigen und ausgewählte abiotische und biotische Faktoren der Elbe kennenlernen. Gemeinsam werden wir außerdem feststellen, ob der Verlauf der Elbe im Dresdner Stadtgebiet so ist, dass alle in diesen Gewässerökosystemen vorkommenden Tiere auch wirklich einen Lebensraum finden können.

 

Heimische Fischarten bestimmen
Durchführung einer Elektrobefischung vor Ort. Mit einem Bestimmungsschlüssel wird überprüft, was gefangen wurde.

 

Hochwasserquiz
Wie entsteht ein Hochwasser? Wie geht man mit Hochwasser um? Hier können die Schüler ihr Wissen testen und erweitern. 111

Wettbewerb: Sandsäcke stapeln
Wer befüllt und stapelt die meisten Sandsäcke in einer vorgegebenen Zeit richtig? Vorher gibt’s eine kleine Einführung in die richtigen Techniken. 1^11


Technik zum Anfassen
Das Technische Hilfswerk präsentiert Geräte, die beim Hochwasserschutz
eingesetzt werden. 111

Rechnen mit Wasser
Wie lange würde es dauern, bis das Königsufer komplett unter Wasser steht? Wir bestimmen den aktuellen Durchfluss und zeigen den Schülern, wie man verschiedene Parameter berechnen kann.


Berufs- und Studienorientierung
In einer kleinen Ausstellung werden Wasserberufe wie z. B. Wasserbauer, Hydrologen, Bauingenieure oder Laboranten vorgestellt. Experten vor Ort beraten gern.

Gewässermodell
Begradigter Gewässerlauf vs. Naturnaher Gewässerlauf mit „Hindernisstrukturen“. Welches Gewässer fließt schneller und welches bietet mehr Lebensräume? Informationen zur Gewässerstruktur, welche Möglichkeiten und welche Restriktionen gibt es.

Poststelle

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
Riesaer Straße 7
01129 Dresden

+49 (0)351 - 81 41 67 51
+49 (0)351 - 81 41 67 75
E-Mail-Kontakt

Downloads

Faltblatt "Tag der Flüsse"

PDF (929.4KB)

Programm und Anmeldeformular zum Ausdrucken

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der LaNU 2016

PDF (51.7KB)

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.