Lanu - Normale Ansicht
StartseiteBildenVeranstaltungenVeranstaltungsarchiv 2015
Von: 27.01.2015Bis: 27.01.2015
Leipziger Messe

Angesichts von Klimawandel und dem Gebot von Ressourcen- und Energieeffizienz kommt dem Leitbild einer energieeffizienten und CO²-neutralen Bauweise mit möglichst regionalen Stoffstrom-Ketten eine Schlüsselrolle zu. In Vorträgen zu zukunftsfähigen Gebäudekonzepten im Wohn- und Gewerberaum und praktischen Beispielen für Potenziale zur Energieeinsparung mit Blick auf Grenzen und Rentabilität werden neue Materialien und Technologien aufgezeigt, neue Bauprodukte und innovative gebäudetechni ... ...

Von: 23.02.2015Bis: 23.02.2015
Botanischer Garten Chemnitz, Schulbiologiezentrum

Die Fortbildung richtet sich vorrangig an Lehrer der Grundschule im Bereich Sachkundeunterrich, HorterzieherInnen und KindergartenerzieherInnen sowie weitere Interessierte der Umweltpädagogikt. Das Thema „Energie aus nachwachsenden Rohstoffen“ gewinnt vor allem vor dem Hintergrund des Ausstiegs aus Atomenergie und endlicher Ressourcen bei fossilen Brennstoffen zunehmend an Bedeutung. Es ist deshalb unsere gemeinsame Aufgabe, kommende Generationen frühzeitig mit dem Thema Bioenergie vertrau ... ...

Von: 27.02.2015Bis: 27.02.2015
Umweltzentrum Dresden

Mit der Veranstaltung wird die Fortbildungsreihe “Rechtsschulung für ehrenamtliche Naturschutzhelfer” fortgesetzt, die Grundkenntnisse im Naturschutzrecht sollen vertieft und in Praxis angewandt werden. Dazu werden nach einer fachlichen Einführung und Erläuterunge der aktuellen Neuerungen im Naturschutzrecht Fallbeispiele erarbeitet und ausgewertet. An konkreten Problemen werden verschiedene Rechtsgebiete beleuchtet.

Von: 28.02.2015Bis: 28.02.2015
Umweltzentrum Dresden

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Gerne können Sie sich noch zu den Alternativterminen (siehe unten) in anderen Regionen Sachsens anmelden. ---- Dürfen Naturschutzhelfer auch in der Dämmerung und nachts unterwegs sein oder darf ein Jäger einen Naturschutzhelfer aus dem Gebiet verweisen? Dürfen Amphibien gefangen werden, um sie zu ihren Laichgewässern zu bringen? Über welche Befugnisse verfügen ehrenamtliche Naturschützer bei der Erfassung von Ordnungswidrigkeiten und der damit ... ...

Von: 13.03.2015Bis: 14.03.2015
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

Von: 27.03.2015Bis: 27.03.2015
Jugendherberge Bautzen "Gerberbastei"

Dürfen Naturschutzhelfer auch in der Dämmerung und nachts unterwegs sein oder darf ein Jäger einen Naturschutzhelfer aus dem Gebiet verweisen? Dürfen Amphibien gefangen werden, um sie zu ihren Laichgewässern zu bringen? Über welche Befugnisse verfügen ehrenamtliche Naturschützer bei der Erfassung von Ordnungswidrigkeiten und der damit zusammen hängenden Aufnahme persönlicher Daten? Wo liegen die rechtlichen Grenzen beim Fotografieren zur Dokumentation von Arten? Diese und andere Frage ... ...

Von: 28.03.2015Bis: 28.03.2015
Jugendherberge Bautzen "Gerberbastei"

Mit der Veranstaltung wird die Fortbildungsreihe “Rechtsschulung für ehrenamtliche Naturschutzhelfer” fortgesetzt, die Grundkenntnisse im Naturschutzrecht sollen vertieft und in Praxis angewandt werden. Dazu werden nach einer fachlichen Einführung und Erläuterunge der aktuellen Neuerungen im Naturschutzrecht Fallbeispiele erarbeitet und ausgewertet. An konkreten Problemen werden verschiedene Rechtsgebiete beleuchtet.

Von: 16.04.2015Bis: 16.04.2015
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

In der anregenden Umgebung des Forstbotanischen Gartens in Tharandt erhalten Sie vielfältige Anregungen, didaktische Materialien für die Waldpädagogik selbst herzustellen. Die Veranstaltung wird als D-Modul im Rahmen der Ausbildung zum Staatlich zertifizierten Waldpädagogen anerkannt.

Von: 16.04.2015Bis: 16.04.2015
Alte Mensa

Ende 2014 hat die Flussgebietseinheit Elbe die Entwürfe ihrer aktualisierten Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme nach WRRL zur Anhörung veröffentlicht. Mit diesen werden die ersten Planungen von 2009 nachjustiert, um die immer noch weit entfernten Ziele der Richtlinie zu erreichen. Der Anteil der Gewässer, die bereits den guten Zustand er-reicht haben, hat sich seit damals nur wenig verändert. Im diesjährigen Gewässerforum stellen die zuständigen Behörden die Planungen im Fr ... ...

Von: 18.04.2015Bis: 18.04.2015
Erlichthof Rietschen

Naturerlebnis im Erlichthof Rietschen! Ein Programm für die ganze Familie zum Entdecken, Schauen, Fühlen und Staunen. Am Samstagnachmittag kann die gesamte Familie die Natur in der Lausitz rund um den Erlichthof zu verschiedenen Themen erkunden. Weitere Informationen erhalten Sie im Erlichthof Rietschen.

Von: 23.04.2015Bis: 23.04.2015
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Ende 2014 hat die Flussgebietseinheit Elbe die Entwürfe ihrer aktualisierten Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme nach WRRL zur Anhörung veröffentlicht. Mit diesen werden die ersten Planungen von 2009 nachjustiert, um die immer noch weit entfernten Ziele der Richtlinie zu erreichen. Der Anteil der Gewässer, die bereits den guten Zustand erreicht haben, hat sich seit damals nur wenig verändert. Im diesjährigen Gewässerforum stellen die zuständigen Behörden die Planungen im Fre ... ...

Von: 23.04.2015Bis: 23.04.2015

Die Veranstaltung findet am 23. April 2015 17:00 - 19:30 Uhr im Leipziger KUBUS des UFZ, Permoserstr. 15, 04318 Leipzig statt. Inhalt sind Information über den nationalen Radverkehrsplan und das Radverkehrsentwicklungskonzept der Stadt Leipzig. Vortrag und Diskussion mit Caroline Ommeln (Umweltbundesamt, Dessau) und jan Rickmeyer (Radverkehrsbeauftragter, Stadt Leipzig).

Von: 25.04.2015Bis: 25.04.2015
Ratssaal der Stadt Kamenz

Natur- und Denkmalschutz haben nicht nur gemeinsame Traditionen, sondern sind häufig auch durch gemeinsame Interessen verbunden. Der Workshop hat dieses Zusammenwirken von Naturschutz und archäologischer Denkmalpflege zum Thema und schließt an eine Veranstaltung im Dresdner Blockhaus an, die 2012 unter dem Titel „Naturschutz und Archäologie - eine ungewöhnliche Partnerschaft?“ bereits Synergien von Natur- und Denkmalschutz thematisierte. Was dort hauptsächlich allgemein vorgestellt wur ... ...

Von: 26.04.2015Bis: 26.04.2015

Der als Festveranstaltung vorgesehene Saisonauftakt findet am 26.04.2015 ab 14:30 Uhr im Ernährungs- und Kräuterzentrum des Klosters St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau statt. Inhalte sind die Pflanzung des Baumes des Jahres, Zubereitung und Verkostung regionaler und gesunder Speisen, Info-Stände und Präsentationen für Landnutzer und Erholungssuchende u. a. durch den Staatsbetrieb Sachsenforst und den Forstbezirk Oberlausitz, Mitmachaktion für Kinder mit Eltern/ Großeltern sowie Bühn ... ...

Von: 29.04.2015Bis: 29.04.2015
Bürgerzentrum am Rathaus 1

Ende 2014 hat die Flussgebietseinheit Elbe die Entwürfe ihrer aktualisierten Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme nach WRRL zur Anhörung veröffentlicht. Mit diesen werden die ersten Planungen von 2009 nachjustiert, um die immer noch weit entfernten Ziele der Richtlinie zu erreichen. Der Anteil der Gewässer, die bereits den guten Zustand erreicht haben, hat sich seit damals nur wenig verändert. Im diesjährigen Gewässerforum stellen die zuständigen Behörden die Planungen im Fre ... ...

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 03.05.2015Bis: 03.05.2015

Von: 06.05.2015Bis: 06.05.2015
Naturschutzstation Chemnitz-Adelsberg

Immer weniger Menschen kennen die schützenswerten Arten in unserer Landschaft. Mit einem kreisübergreifenden Fortbildungsprogramm für Artenschutzbelange (KüFobi-Programm) will die Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) gemeinsam mit dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz (LSH) dazu beitragen, den Wissensstand wieder aufzubauen. Im Jahr 2015 konzentriert sich das Programm auf Blütenpflanzen und Kryptogamen in den fünf Landkreisen vom Vogtland bis Mittelsachsen.

Von: 07.05.2015Bis: 07.05.2015
Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen

Immer weniger Menschen kennen die schützenswerten Arten in unserer Landschaft. Mit einem kreisübergreifenden Fortbildungsprogramm für Artenschutzbelange (KüFobi-Programm) will die Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) gemeinsam mit dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz (LSH) dazu beitragen, den Wissensstand wieder aufzubauen. Im Jahr 2015 konzentriert sich das Programm auf Blütenpflanzen und Kryptogamen in den fünf Landkreisen vom Vogtland bis Mittelsachsen.

Von: 09.05.2015Bis: 09.05.2015
Hotel und Landgasthof Berbisdorf

Die NABU-Fachgruppe Ornithologie Großdittmannsdorf ging 1980 aus der naturkundlichen Jugendarbeit hervor, die in der kleinen Landgemeinde nahe der Heinrich-Zille-Stadt Radeburg am 5. April 1975 ihren Anfang nahm. Seither sind Teile der Radeburger und Laußnitzer Heide, der Röderaue zwischen Hermsdorf und Radeburg sowie der Moritzburger Kleinkuppenlandschaft bevorzugte Beobachtungsorte. Für das Erfassen, Bewerten, Schützen, Pflegen und Entwickeln von Biotopen, Tieren und Pflanzen ist von Vo ... ...

Von: 09.05.2015Bis: 09.05.2015
Erlichthof Rietschen

Naturerlebnis im Erlichthof Rietschen! Ein Programm für die ganze Familie zum Entdecken, Schauen, Fühlen und Staunen. Am Samstagnachmittag kann die gesamte Familie die Natur in der Lausitz rund um den Erlichthof zu verschiedenen Themen erkunden. Weitere Informationen erhalten Sie im Erlichthof Rietschen.

Von: 16.05.2015Bis: 16.05.2015

Die Exkursionsreihe „Tafelsilber der Natur“ stellt in loser Folge sächsische Naturschutzgebiete vor. Die naturnahen Laubwälder im Seußlitzer Grund und bei Diesbar stehen bereits seit 1961 als NSG unter Schutz. Im Jahr 2014 wurde das NSG mit den Elbleiten bei Gauernitz vereinigt und um Flächen z. B. im Blatterslebener Grund und am „Bösen Bruder“ erweitert. Das Gebiet gehört klimatisch zu den wärmsten in Sachsen. Es verbindet naturkundliche Werte mit kulturellen Höhepunkten ... ...

Von: 18.05.2015Bis: 18.05.2015
Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen

Die Veranstaltung bietet Einblicke zu Pflegemaßnahmen, die vor allem zum Schutz gefährdeter Pflanzenarten der Offenlandschaft nötig sind. Dies wird am Beispiel von Projekten auf Bergwiesen im Erzgebirge erläutert. Weiterhin wird ein kurzer Überblick über die Monitoringvorhaben im Freistaat Sachsen gegeben und gezeigt, wie sich daran Artenschutzbemühungen anknüpfen lassen.

Von: 19.05.2015Bis: 19.05.2015
Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz

Die Veranstaltung bietet Einblicke zu Pflegemaßnahmen, die vor allem zum Schutz gefährdeter Pflanzenarten der Offenlandschaft nötig sind. Dies wird am Beispiel von Projekten auf Bergwiesen im Erzgebirge erläutert. Weiterhin wird ein kurzer Überblick über die Monitoringvorhaben im Freistaat Sachsen gegeben und gezeigt, wie sich daran Artenschutzbemühungen anknüpfen lassen.

Von: 19.05.2015Bis: 19.05.2015
Rathaus Zittau

Ende 2014 hat die Flussgebietseinheit Elbe die Entwürfe ihrer aktualisierten Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme nach WRRL zur Anhörung veröffentlicht. Mit diesen werden die ersten Planungen von 2009 nachjustiert, um die immer noch weit entfernten Ziele der Richtlinie zu erreichen. Der Anteil der Gewässer, die bereits den guten Zustand er-reicht haben, hat sich seit damals nur wenig verändert. Im diesjährigen Gewässerforum stellen die zuständigen Behörden die Planungen im Fr ... ...

Von: 29.05.2015Bis: 03.06.2015
Gaststätte und Pension "Forsthaus"

Die moderne Fotografie bietet zwar viele Möglichkeiten, ersetzt aber nicht automatisch Kreativität und die Basisanforderung des Naturschutzes und der Forschung an ein Dokument. Insbesondere in der oft benötigten Makrofotografie (bei Aufnahme von Kleintieren und Pflanzen) sind zahlreiche Details und neue Spezialtechniken zu beachten. Das Seminar soll der Information, der Übung und dem Erfahrungsaustausch dienen. Zum Angebot gehören: Gemeinsame Foto-Exkursionen, Arbeit in Gruppen, Vor ... ...

Von: 02.06.2015Bis: 03.06.2015

Thema der Grünen Kindertage ist Müll und Dreck - einfach weg? Wer ist für den Müll verantwortlich? Woher kommt Müll? Produziert die Natur auch Müll? Was ist Dreck - was ist Müll? Viele knifflige Fragen und viele spannende Anregungen rund um die Themen Müll und Recycling, Müllvermeidung und Abfallverwertung gibt es an den verschiedenen Stationen und beim Bühnenprogramm zu entdecken und bestaunen.

Von: 02.06.2015Bis: 02.06.2015

Die Veranstaltung findet am 02.06.2015 ab 14:00 Uhr im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau statt. Das Fachsymposium, welches in Kooperation mit dem Heilpraktikerverein Theophrastus e.V. durchgeführt wird, widmet sich 2015 im Schwerpunkt der Zwiebel. Im Zusammenhang mit der Heilpflanze des Jahres werden verschiedene Aspekte von Anbau über Verarbeitung und Anwendung beleuchtet. In bewährter Weise werden die populärwissenschaftlich orientierten Fachvorträge ergänzt durch eine Exper ... ...

Von: 04.06.2015Bis: 04.06.2015

Herr Gnüchtel gibt während einer kleinen Wanderung Einblicke in die Welt der Flechten. Ziel ist das Naturschutzgebiet Weidenteich im Vogtland. Die Veranstaltung ist Teil eines kreisübergreifenden Fortbildungsprogramms für Artenschutzbelange und richtet sich besonders an Naturschutz-Interessierte in den Landkreisen Vogtlandkreis, Erzgebirgskreis und Zwickau, die sich für die Ökologie und Pflege von schützenswerten Arten in Sachsen interessieren. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich neben ... ...

Von: 06.06.2015Bis: 06.06.2015

Die Exkursion führt in das Mittlere Erzgebirge zwischen Markersbach und Annaberg-Buchholz. An einfachen, aber typischen Beispielen wird das Prinzip der Lithostratigraphie erläutert. Darunter versteht man die Gliederung von Gesteinseinheiten ausschließlich nach ihren lithologischen Eigenschaften. Das gesamte Erzgebirge wurde so kartiert. Der tiefe Anschnitt des varistischen Gebirges erlaubt nur diese Vorgehensweise. Erst wenn die mühsame Arbeit der Geologen erledigt ist, können wir die geolo ... ...

Von: 06.06.2015Bis: 06.06.2015

17. GEO-Tag der Artenvielfalt auch in Chemnitz Am 6. Juni findet in ganz Deutschland der 17. GEO-Tag der Artenvielfalt unter dem Motto „Wie viel Raum braucht die Natur: Wo stößt die Artenvielfalt an ihre Grenzen?“ statt. Auch der Botanische Garten Chemnitz beteiligt sich an diesem Tag mit einem bunten Programm für Jung und Alt und lädt die Chemnitzer dazu ein, sich einen Tag lang mit der Tier- und Pflanzenwelt vor der eigenen Haustür zu beschäftigen. An Aktionsständen im Botan ... ...

Von: 08.06.2015Bis: 08.06.2015

Thema der Grünen Kindertage ist Müll und Dreck - einfach weg? Wer ist für den Müll verantwortlich? Woher kommt Müll? Produziert die Natur auch Müll? Was ist Dreck - was ist Müll? Viele knifflige Fragen und viele spannende Anregungen rund um die Themen Müll und Recycling, Müllvermeidung und Abfallverwertung gibt es an den verschiedenen Stationen und beim Bühnenprogramm zu entdecken und bestaunen.

Von: 10.06.2015Bis: 12.06.2015
Naturschutzzentrum Erzgebirge gGmbH

Umfassende Kenntnisse zu heimischen Tier- und Pflanzenarten werden immer seltener. Damit geht sowohl das Wissen zur Bestimmung, als auch zur Biologie und den Lebensräumen der Arten nach und nach verloren. Pflanzen sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch die Grundlage tierischen Lebens, denn sie produzieren organische Stoffe und Sauerstoff aus Kohlendioxid, Wasser und anorganischen Nährstoffen. Der Mensch nutzt sie auf vielfältige Weise, z. B. als Nahrungs-, Heil- oder Zierpflanzen. Di ... ...

Von: 12.06.2015Bis: 13.06.2015
Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen

Waldameisen gehören zu den besonders geschützten Tierarten. Das Seminar „Ameisenschutz im Freistaat Sachsen (Modul 3)“ bietet grundlegende Kenntnisse zur Durchführung von Not- und Rettungsumsiedlungen sowie eine Vertiefung des in den Modulen 1 und 2 im Jahr 2014 gebotenen Stoffes. Die diesjährige Veranstaltung bietet die Möglichkeit der Teilnahme an einer Not- und Rettungsumsiedlung sowie am Testat zur Erlangung des Sachkundenachweises „Ameisenheger“.

Von: 13.06.2015Bis: 13.06.2015
Natur- und Umweltzentrum Vogtland

Herr Volker Dittmann gibt eine Einführung in die Bestimmung wichtiger Pflanzenarten im Offenland. Eine kleine Exkursion im Rahmen des Kurses rundet die Veranstaltung ab. Die Veranstaltung richtet sich besonders an Naturschutz-Interessierte in den Landkreisen Vogtlandkreis, Erzgebirgskreis und Zwickau, die sich für die Ökologie und Pflege von schützenswerten Arten in Sachsen interessieren. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich neben den ehrenamtlichen Naturschutzhelfern auch andere Menschen, ... ...

Von: 13.06.2015Bis: 13.06.2015
Globetrotter Filiale Dresden

Wer sich wie ein echter Schmetterling schminken lassen möchte und dazu noch allerhand über die Lebensweise unserer einheimischen Schmetterlinge erfahren möchte, ist herzlich zum 2. Naturerlebnistag der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und des Globetrotter Dresden eingeladen. Erfahren Sie welche Schmetterlinge gerne in Ihren Garten kommen und wie Sie diesen einen Unterschlupf geben können. Alle kleinen und großen Besucher erwarten vor der Globetrotter-Filiale Dresden spannende Mi ... ...

Von: 18.06.2015Bis: 19.06.2015
Dreikönigskirche Dresden

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat das Jahr 2015 zum Internationalen Jahr des Bodens erklärt. Ziel ist es, der endlichen Ressource Boden weltweit mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen und den Schutz der Böden im politischen, administrativen und alltäglichen Handeln stärker zu verankern. Diese globale Perspektive soll im Rahmen der 6. Sächsisch-Thüringischen Bodenschutztage ebenso beleuchtet werden, wie die Frage nach den aktuellen Entwicklungen auf EU- und Bundesebene. Die T ... ...

Von: 19.06.2015Bis: 19.06.2015
TU Dreden, Hülssebau

Am 15.05.2014 ist eine neue UVP-Richtlinie (2014/52/EU) in Kraft getreten, die neben formellen auch weitreichende inhaltliche Änderungen der UVP und nachfolgend der Umweltprüfung in der Bauleit- und Raumplanung nach sich ziehen wird. So werden z. B. die zu betrachtenden Schutzgüter um „Bevölkerung und menschliche Gesundheit“ (statt Mensch), „biologische Vielfalt“ und „Fläche“ ergänzt und sind beim Schutzgut Klima künftig auch klimaanpassungsrelevante Aspekte zu betrachten ... ...

Von: 20.06.2015Bis: 20.06.2015

Tagesexkursion zur Biologie, Ökologie und Pflege von Arten der Offenlandschaften am Beispiel des Grünen Bandes in der Region Heinersgrün. Die Veranstaltung ist Teil des kreisübergreifenden Fortbildungsprogramms für Artenschutzbelange (KüFobi-Programm) und richtet sich besonders an Naturschutz-Interessierte in den Landkreisen Vogtlandkreis, Erzgebirgskreis und Zwickau, die sich für die Ökologie und Pflege von schützenswerten Arten in Sachsen interessieren. Wir würden uns sehr freuen, we ... ...

Von: 20.06.2015Bis: 20.06.2015

Wildgräser sind ein wichtiger Bestandteil unserer Umwelt. Ihre sichere Bestimmung und die Bewertung ihres Vorkommens u.a. für die Landschaftsplanung und für FFH-Gutachten fallen sogar Geübten schwer. Es werden praktische Bestimmungshinweise gegeben und wesentliche Unterschiede zwischen verschiedenen Gräsergattungen erklärt.

Von: 20.06.2015Bis: 20.06.2015
Erlichthof Rietschen

Naturerlebnis im Erlichthof Rietschen! Ein Programm für die ganze Familie zum Entdecken, Schauen, Fühlen und Staunen. Am Samstagnachmittag kann die gesamte Familie die Natur in der Lausitz rund um den Erlichthof zu verschiedenen Themen erkunden. Weitere Informationen erhalten Sie im Erlichthof Rietschen.

Von: 20.06.2015Bis: 20.06.2015

Die Veranstaltung findet am 20.06.2015 ab 19:00 Uhr im Ernährungs- und Kräuterzentrum des Klosters St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau statt. Inhalte der Veranstaltung ist eine Präsentation der Schönheit und Vielfalt der Pflanzen mit natürlicher Beleuchtung (Kerzen, Fackeln, Lampions, Feuerkörbe), Stimmungsvolle Klangbilder, Kräuterfußbad im Klosterwasser sowie Bühnenprogramm mit Artistik, Gesang und Tanz sowie Rezitation.

Von: 30.06.2015Bis: 30.06.2015
Zoo Leipzig

Den Auftakt zu der Veranstaltung bilden Kurzführungen im Zoo Leipzig in kleinen Gruppen. Anschließend finden der Vortrag und die Diskussion ab 20 Uhr in der Haciena Las Casas statt. Bienen – nicht nur die allen bekannten Honigbienen, auch die Wildbienen wie Hummeln und solitär lebende Bienen – sorgen für die Bestäubung von ca. 85% der einheimischen Blütenpflanzen und damit für den Bestand einer vielfältigen Pflanzenwelt. Zunehmende Landnutzung und verstärkter Einsatz von Pestizide ... ...

Von: 04.07.2015Bis: 04.07.2015
Altmarkt-Galerie

Details werden zeitnah eingestellt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Von: 06.07.2015Bis: 14.12.2015

Die als Weiterbildung für Lehrer vorgesehene Veranstaltung am 16.04.2015 in der Kinder- und Jugendfarm des CSB e.V. wird verlegt auf einen späteren Zeitpunkt (voraussichtlich Herbst 2015). Zwei Aktionstage finden am 06.07.2015 im Ernährungszentrum Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau und am 14.12.2015 in der Kinder- und Jugendfarm des CSB e.V. statt. Das GPS (Global Positioning System) ist ein globales Navigationssystem zur Positionsbestimmung. Es erfreut sich aktuell im Freizeitber .. ...

Von: 11.07.2015Bis: 11.07.2015
Erlichthof Rietschen

Naturerlebnis im Erlichthof Rietschen! Ein Programm für die ganze Familie zum Entdecken, Schauen, Fühlen und Staunen. Am Samstagnachmittag kann die gesamte Familie die Natur in der Lausitz rund um den Erlichthof zu verschiedenen Themen erkunden. Weitere Informationen erhalten Sie im Erlichthof Rietschen.

Von: 18.07.2015Bis: 18.07.2015

Tagesexkursion zur Biologie, Ökologie und Pflege von Arten der Offenlandschaften im Erzgebirge. Es werden verschiedene Schutzgebiete angefahren. Die Veranstaltung ist Teil des kreisübergreifenden Fortbildungsprogramms für Artenschutzbelange (KüFobi-Programm) und richtet sich besonders an Naturschutz-Interessierte in den Landkreisen Chemnitz, Erzgebirgskreis, Mittelsachsen und Zwickau, die sich für die Ökologie und Pflege von schützenswerten Arten in Sachsen interessieren. Wir würden ... ...

Von: 22.07.2015Bis: 22.07.2015
Schloss Lichtenwalde

Fortbildung zur heimischen Schneckenfauna mit der Wissenschaftlerin Katrin Schniebs von der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung in Dresden. Die maximal mögliche Teilnehmerzahl ist schon erreicht, Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

Von: 08.08.2015Bis: 08.08.2015
Erlichthof Rietschen

Naturerlebnis im Erlichthof Rietschen! Ein Programm für die ganze Familie zum Entdecken, Schauen, Fühlen und Staunen. Am Samstagnachmittag kann die gesamte Familie die Natur in der Lausitz rund um den Erlichthof zu verschiedenen Themen erkunden. Weitere Informationen erhalten Sie im Erlichthof Rietschen.

Von: 23.08.2015Bis: 26.08.2015
Schloss Niederspree

Das Seminar bietet eine Einführung und Vertiefung in die Biologie und Ökologie der heimischen Libellen. Die Teilnehmer erfahren, welche Arten wo, wann und warum vorkommen und wie sie zu bestimmen bzw. nachzuweisen sind. Neben Grundlagen zum Körperbau und speziellen Eigenschaften und Fähigkeiten werden insbesondere die artspezifischen Erkennungsmerkmale und Nachweismethoden vermittelt. Es wird eine Übersicht über die aktuelle Literatur und wichtige Informationsquellen (z.B. im Inter ... ...

Von: 29.08.2015Bis: 29.08.2015

Die Exkursionsreihe „Tafelsilber der Natur“ stellt in loser Folge sächsische Naturschutzgebiete vor. Das Teichgebiet Niederspree steht im Kern bereits seit 1956 bzw. 1961 unter Schutz (463 ha). In mehreren Stufen wurde es v. a. seit 1990 auf heute 2.014 ha erweitert. Von 1997 bis 2006 wurde hier ein Naturschutzgroßprojekt des Bundes durchgeführt. Das relativ abgelegene Teichgebiet gehört zu den artenreichsten Flächen in Sachsen. Das ist auch der guten Vernetzung mit der angrenzenden ... ...

Von: 29.08.2015Bis: 29.08.2015

Anmeldung per E-Mail: Landesverband@NABU-Sachsen.de oder per Telefon: 0341 337415-0

Von: 07.09.2015Bis: 09.09.2015
Ökologische Station Neunzehnhain

Wie erkenne ich ein „gesundes“ Fließgewässer? Welche Organismengruppen leben in unseren erzgebirgischen Bächen und Flüssen? Während geführter Wanderungen werden diese und ähnliche Fragen nicht selten an den Wanderführer gestellt. Häufig wird weiter gefragt nach Qualität bzw. Entwicklung unserer Gewässer. Über beide Themen werden in diesem Seminar Grundkenntnisse vermittelt. Unter Anleitung der Seminarleiterin Frau Martina Keitel soll gemeinsam das Makrozoobenthos eines typi ... ...

Von: 08.09.2015Bis: 08.09.2015
Offizierschule des Heeres in der Graf-Stauffenberg-Kaserne

Die nunmehr 19. Fachtagung wird in der Reihe der Schulung der kommunalen Wasserwehren erstmalig in einer Liegenschaft der Bundeswehr fortgesetzt. Ein Vertreter der Bundeswehr wird deren Fähigkeiten bei der Abwehr von Hochwassergefahren und die Möglichkeiten deren Anforderung erläutern. Weiterhin stellt die Einführung in die Entwurfsfassungen der neuen Sächsischen Hochwassernachrichten- und Alarmdienstverordnung (HWNAVO) sowie der Hochwassermeldeordnung (HWMO) einen Schwerpunkt dar. ... ...

Von: 09.09.2015Bis: 09.09.2015
Naturschutzstation Pobershau - Förderverein Natura Miriquidica e.V.

Herr Gnüchtel gibt während einer kleinen Wanderung Einblicke in die Welt der Flechten. Ziel ist das Naturschutzgebiet Schwarzwassertal im Erzgebirge. Die Veranstaltung ist Teil des kreisübergreifenden Fortbildungsprogramms für Artenschutzbelange (KüFobi-Programm) und richtet sich besonders an Naturschutz-Interessierte in den Landkreisen Chemnitz, Erzgebirgskreis, Mittelsachsen und Zwickau, die sich für die Ökologie und Pflege von schützenswerten Arten in Sachsen interessieren. Wir würde ... ...

Von: 12.09.2015Bis: 12.09.2015

Ziel der geologischen Exkursion ist diesmal der Raum um Großenhain. Die Gesteine dieser Region erzählen von einer langen, wechselvollen Geschichte in dem unfassbar langen Zeitraum von fast 600 Millionen Jahren. Von den Grauwacken, die vom ehemaligen Superkontinent Gondwana ins Meer gespült wurden, bis zu den jüngsten Lockersedimenten des rezenten Flusssystems reichen die angesprochenen Themen. Auch die wirtschaftliche Nutzung der Gesteine wird an zwei Beispielen gezeigt.

Von: 17.09.2015Bis: 17.09.2015
Landwirtschafts- und Umweltzentrum Nossen

Lebensräume im Grenzbereich landwirtschaftlicher Nutzung stehen oft im besonderen Interesse des Naturschutzes. Ein teilweise hoher Artenreichtum und das Vorkommen besonders seltener Arten, die auf extensive Bewirtschaftung oder gezielte Pflege angewiesen sind, zeichnen auch die beiden FFHLebensraumtypen Pfeifengraswiesen und Borstgrasrasen aus. Aus der FFH-Richtlinie ergibt sich die Verpflichtung, solche Flächen in einem günstigen Zustand zu stabilisieren und ungünstige Erhaltungszu ... ...

Von: 17.09.2015Bis: 18.09.2015
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

Von: 18.09.2015Bis: 20.09.2015
Natur- und Freizeitzentrum Töpelwinkel

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht!!! Die Familienumwelttage im Natur- und Freizeitzentrum stehen 2015 unter dem Motto "Farben und Licht". Dabei wird die ganze Familie auf Entdeckungstour in die Natur nach Farben gehen können, anschließend wollen wir mit Farben malen und kreativ sein. Es wird eine Nachtwanderung, einen Fotokurs und jede Menge Licht- und Farbenerfahrungen geben. Und selbstverständlich kommt Zeit in Familie oder auch mal für sich allein nicht zu kurz.

Von: 19.09.2015Bis: 19.09.2015

Am Stand der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt dreht sich auf dem 18. Sächsischen Landeserntedankfest vom 18. bis 20. September 2015 in Löbau alles um den Apfel. Am Sonnabend, dem 19.9.2015 steht den kleinen Besuchern eine mobile Obstpresse zur Verfügung, an der die Kinder unter Anleitung ihren eigenen Apfelsaft herstellen und gleich probieren dürfen. Ebenfalls am Sonnabend von 14:00 -16:00 Uhr wird der auf einheimische Apfelsorten spezialisierte Pomologe Klaus Schwartz (Löbau) ... ...

Von: 22.09.2015Bis: 22.09.2015
Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland e.V.

Als Umweltbildner ist es unsere Aufgabe, ein Bewusstsein für unseren Boden als Basis für unsere gesunde Ernährung und ein gesundes Wohnumfeld zu schaffen. Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir Ihnen Fakten und Argumente für die Bildungsarbeit liefern sowie Anregungen für praktische Übungen und Modellprojekte geben. Die Veranstaltung wird gemeinsam durch die LaNU und die beiden Kontaktbüros des TNU in Liberec (Venkovsky prostor) und Neukirch (Naturschutzzentrum Oberlausitzer Berglan ... ...

Von: 26.09.2015Bis: 26.09.2015

Die Veranstaltung vermittelt Erfahrungen im gestaltenden Arten- und Biotopschutz auf einem Steillagen-Weinberg und gibt einen vertiefenden Einblick in dieses beispielgebende Projekt. Das Seminar richtet sich an alle Natur- und Naturschutzinteressenten. Es soll besonders Gästeführer sowie Natur- und Landschaftsführer befähigen, Interessierten im Rahmen von thematischen Führungen am Burgberg Meißen das Anliegen des Arten- und Biotopschutzes, die hier umgesetzten Maßnahmen und deren Wirkung ... ...

Von: 01.10.2015Bis: 04.12.2015

Sie möchten Anregungen bekommen, wie Sie das umfassende Thema Klimawandel für Ihre Schüler greifbar machen können? Sie wollen fächerverbindende Angebote zum Klimawandel entwickeln? Dann sind Sie bei diesen Lehrerfortbildungen genau richtig!

Von: 05.10.2015Bis: 05.10.2015
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

Herbstzeit - Pilzzeit. Doch welcher Pilz ist das - ist er essbar oder giftig? Was kann man noch mit Pilzen tun? Viele Fragen, für deren Beantwortung am 5. Oktober in der WaldErlebnisWerkstatt im Forstbotanischen Garten Tharandt Impulse gegeben werden.

Von: 07.10.2015Bis: 07.10.2015
Naturschutzstation Chemnitz-Adelsberg

Prof. Hans-Jürgen Hardtke gibt spannende Einblicke in die Vielfalt und Ökologie der Pilze auch an Beispielmaterial.

Von: 17.10.2015Bis: 17.10.2015
Natur- und Umweltzentrum Vogtland

Prof. Hans-Jürgen Hardtke gibt spannende Einblicke in die Vielfalt und Ökologie der Pilze auch an Beispielmaterial.

Von: 26.10.2015Bis: 26.10.2015

Die Veranstaltung findet am nicht am 10.11.2015 sondern schno am 26.10. !!! ab 14:00 Uhr in der Obst-Schaubrennerei Lindner in Neukirch/Oberlausitz statt. Inhalt des Fachseminars ist die Demonstration der gesundheitlichen und umweltbezogenen Aspekte eines regionalen Produkts einschließlich deren Herstellung innerhalb einer ökologischen Kreislaufwirtschaft. Weitere Punkte sind die Darstellung der Vorteile einer regionalen Erzeugung, Verarbeitung und Verbrauchs, die Einbindung der Argumente in . ...

Von: 26.10.2015Bis: 27.10.2015
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

Farben aus Pflanzen und anderen natürlichen Materialien in einer zweitägigen Veranstaltung kennen lernen, Färbe- und Musterungstechniken anwenden, Färbemateialien ausprobieren, angewandte Botanik! // Vermittlung von Pflanzenkenntnissen zum Thema Färbepflanzen: Welche Pflanzen färben? Woran werden sie erkannt? Welche Teile der Pflanzen enthalten die Farbstoffe? Vorstellung und selbstständige Anwendung von unterschiedlichen Färbe- und Musterungstechniken. Experimente mit verschiedenem Fä ... ...

Von: 29.10.2015Bis: 29.10.2015
Auwaldstation Leipzig

Aus organisatorischen Gründen muss die Veranstaltung leider ausfallen. Sie können alternativ an der "Rechtsschulung für Naturschutzhelfer - Grundmodul" am 20.11.2015 im Umweltzentrum Chemnitz teilnehmen. ------ Dürfen Naturschutzhelfer auch in der Dämmerung und nachts unterwegs sein oder darf ein Jäger einen Naturschutzhelfer aus dem Gebiet verweisen? Dürfen Amphibien gefangen werden, um sie zu ihren Laichgewässern zu bringen? Über welche Befugnisse verfügen ehrenamtliche Naturschütz ... ...

Von: 29.10.2015Bis: 29.10.2015
Haus der Kammbegegnungen

Wesentlichen Anteil am Grün in unseren Städten und Gemeinden haben die Gehölze. Wir finden Sie in Form von Straßenbäumen, Alleen, Waldrändern an Straßen, als Obstbäume, Solitärbäume in Parks, als Hecken freiwachsend oder geschnitten, als Strauchpflanzung zur Bodendeckung oder als Blütenhecke. Alle diese Gehölzen bedürfen einer regelmäßigen Kontrolle und Pflege. Je nachdem, wie standortgerecht das Gehölz ist, wie alt es ist, wie die Standortbedingungen sind und wie das Gelände du ... ...

Von: 30.10.2015Bis: 30.10.2015
Auwaldstation Leipzig

Aus organisatorischen Gründen muss die Veranstaltung leider ausfallen. Sie können alternativ an der "Rechtsschulung für Naturschutzhelfer - Aufbaumodul" am 21.11.2015 im Umweltzentrum Chemnitz teilnehmen. ------ Mit der Veranstaltung wird die Fortbildungsreihe “Rechtsschulung für ehrenamtliche Naturschutzhelfer” fortgesetzt, die Grundkenntnisse im Naturschutzrecht sollen vertieft und in Praxis angewandt werden. Dazu werden nach einer fachlichen Einführung und Erläuterunge der aktuel ... ...

Von: 30.10.2015Bis: 30.10.2015
Sächsische AufbauBank

Eine nachhaltige Landwirtschaft kann durch angepasste Bewirtschaftungsmethoden wesentliche Beiträge zum Boden- und Gewässerschutz sowie zur Entwicklung der Gewässer im ländlichen Raum leisten. Gleichzeitig trägt sie auch zur Sicherung des Produktionsfaktors Boden und zur Anpassung der landwirtschaftlichen Betriebe an die Auswirkungen des Klimawandels bei. Bei der Fachtagung werden die wesentlichen Faktoren dieses Spannungsfeldes und innovative umweltschonende Bewirtschaftungsmethoden vor ... ...

Von: 06.11.2015Bis: 07.11.2015
Seminarzentrum Gut Frohburg

Der Staatsbetrieb Sachsenforst und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein, um mit uns ins Gespräch zu kommen, neue Partner kennenzulernen und sich fachlich weiterzubilden. Aktuelle Entwicklungen in der Waldpädagogik, Praxisbeispiele und Möglichkeiten zur Kooperation mit verschiedenen Partnern sowie der Erfahrungsaustausch untereinander stehen an diesen beiden Tagen im Käbschütztal im Vordergrund. Alle Waldpädagogen, die bis zu diesem ... ...

Von: 07.11.2015Bis: 07.11.2015
Computer Center Werner

Herr Tino Kohbach erläutert Ihnen das Programm MultiBase CS und leitet Sie unter anderem an, Monitoringdaten zu Karten zu verarbeiten.

Von: 07.11.2015Bis: 07.11.2015
Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen

ACHTUNG: Die Veranstaltung muss aus organisatorischen Gründen leider ausfallen!

Von: 07.11.2015Bis: 07.11.2015
Erlichthof Rietschen

Naturerlebnis im Erlichthof Rietschen! Ein Programm für die ganze Familie zum Entdecken, Schauen, Fühlen und Staunen. Am Samstagnachmittag kann die gesamte Familie die Natur in der Lausitz rund um den Erlichthof zu verschiedenen Themen erkunden. Weitere Informationen erhalten Sie im Erlichthof Rietschen.

Von: 12.11.2015Bis: 12.11.2015

Eine zukunftsfähige Landwirtschaft steht vor der Herausforderung, nicht nur gesunde Lebensmittel zu produzieren, sondern auch die Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten zu erhalten. Die heute vorherrschende Art der Landbewirtschaftung gilt als Hauptverursacher des Artenrückganges in Deutschland. Demgegenüber ist eine ökologische Landwirtschaft in der Lage die Biodiversität zu schützen, gezielt zu fördern und vielfältige, historisch entstandene Kulturlandschaften weiter zu entwickeln. Biodiv ... ...

Von: 14.11.2015Bis: 14.11.2015
Computer Center Werner

Herr Prof. Dr. Hans-Jürgen Hardtke und Herr Frank Dämmrich führen Sie in das Programm Mykis ein, mit dessen Hilfe Sie Monitoringdaten von Pilzen verarbeiten können. Möglichkeiten der Verarbeitung in Karten werden ebenfalls aufgezeigt.

Von: 20.11.2015Bis: 20.11.2015
Umweltzentrum Chemnitz

Dürfen Naturschutzhelfer auch in der Dämmerung und nachts unterwegs sein oder darf ein Jäger einen Naturschutzhelfer aus dem Gebiet verweisen? Dürfen Amphibien gefangen werden, um sie zu ihren Laichgewässern zu bringen? Über welche Befugnisse verfügen ehrenamtliche Naturschützer bei der Erfassung von Ordnungswidrigkeiten und der damit zusammen hängenden Aufnahme persönlicher Daten? Wo liegen die rechtlichen Grenzen beim Fotografieren zur Dokumentation von Arten? Diese und andere Frage ... ...

Von: 21.11.2015Bis: 21.11.2015
Umweltzentrum Chemnitz

Mit der Veranstaltung wird die Fortbildungsreihe “Rechtsschulung für ehrenamtliche Naturschutzhelfer” fortgesetzt, die Grundkenntnisse im Naturschutzrecht sollen vertieft und in Praxis angewandt werden. Dazu werden nach einer fachlichen Einführung und Erläuterunge der aktuellen Neuerungen im Naturschutzrecht Fallbeispiele erarbeitet und ausgewertet. An konkreten Problemen werden verschiedene Rechtsgebiete beleuchtet.

Von: 24.11.2015Bis: 24.11.2015
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

Wir laden herzlich Vertreter von Unternehmen aller Branchen und Größen sowie Verantwortliche öffentlicher Einrichtungen zu einer gemeinsamen Fachtagung ein. Es erwartet Sie ein inhaltsreiches Programm mit Fachvorträgen, einer Podiumsdiskussion und Vorstellung regionaler Produkte und Dienstleistungen. Entdecken Sie mit uns die Potenziale regionaler Wertschöpfung durch Ökosystemleistungen und diskutieren Sie, wie man diese nachhaltig nutzen kann. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kos ... ...

Von: 27.11.2015Bis: 27.11.2015
Haus der Kirche - Dreikönigskirche Dresden

Von: 28.11.2015Bis: 28.11.2015
Naturschutzstation Chemnitz-Adelsberg

Anmeldungen sind noch möglich! ------------- In Sachsen sind mehr als 1.100 Freiwillige im ehrenamtlichen Naturschutzdienst tätig. In den meisten Landkreisen sind die Kreisnaturschutzbeauftragten erste Ansprechpartner für die Naturschutzhelfer und Bindeglied zwischen diesen und den Unteren Naturschutzbehörden. Mit der Veranstaltung möchten wir den Kreisnaturschutzbeauftragten Sachsens und ihren Stellvertretern bzw. besonders aktiven Ansprechpartnern unter den Naturschutzhelfern landkreis ... ...

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.