Lanu - Normale Ansicht
StartseiteFördernFlächenerwerbKoselitz / Ulbrichtstöcke

Koselitz / Ulbrichtstöcke

Projektgebiet
Landkreis Meißen
Erwerb
Juli 2009
Größe
0,64 ha
Status
Fauna-Flora-Habitat (FFH)
Flächennaturdenkmal (FND)
Special Protected Area (SPA)
Landschaftsschutzgebiet (LSG)

Naturschutzfachliche Bedeutung:

Die Fläche befindet sich im Einzugsgebiet der Großen Röder. Sie ist durch eine naturnahe Auenlandschaft mit Auwäldern und Feuchtwiesen geprägt. Da es sich um wertvolle Lebensräume für seltene Tiere und Pflanzen handelt, ist das Areal Bestandteil des FFH-Gebietes „Biberschongebiet Ulbrichtstöcke“ sowie des FNDs „Große Röder unterhalb Großenhain“.

 

Hervorzuheben sind insbesondere das Vorkommen von Biber und Fischotter. Die Fläche dient als langjähriger Kreuzungspunkt von Wanderwegen dieser geschützten Tierarten und ist damit ein bedeutsamer Lebensraum.

 

Der Naturschutzfonds der LaNU sicherte mit dem Erwerb der Fläche die langfristige Erhaltung und Entwicklung der Fläche im Sinne des Naturschutzes.

 

Erhaltung und Entwicklung:

Das Grünland wird regelmäßig gepflegt. Ein ehemaliges Trafogebäude ist zu einer Fledermausunterkunft umgebaut worden. Ein nahe gelegener kleiner Rastplatz lädt zum Ausruhen ein und vermittelt zahlreiche Informationen zur Region und zum Naturschutz.

Sophie Löbel

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
Riesaer Straße 7
01129 Dresden

+49 (0)351 - 81 41 67 79
+49 (0)351 - 81 41 67 75
E-Mail-Kontakt

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.