Lanu - Normale Ansicht

Kultur(t)räume – Frühkindliche Bildung kreativ

Das übergeordnete Ziel des Programms Kultur(t)räume des SMK ist die Erleichterung des Bildungsübergangs vom Kindergarten zur Schule. Das Ziel dieses Projektes ist die Ausarbeitung und Erprobung eines erleichterten Bildungsübergangs mithilfe von Natur- und Umweltthemen.

 

Exemplarisch wurde in Zusammenarbeit von NationalparkZentrum, KiTa und Grundschule Stadt Wehlen (einzige sächsische Schule mit Waldschulkonzept) im Kulturraum Osterzgebirge / Sächsische Schweiz dieses Projekt durchgeführt. Anhand von kulturellen Techniken (Musik, Tanz, LandArt, darstellendes Spiel) der kontinuierlichen, iterativen Beschäftigung mit Natur- und Umweltthemen sowie begleitenden, fachdidaktischen Materialien (Jahreskalender, Waldbuch) wurde der Bildungsübergang für die Kinder gestaltet.


Projektlaufzeit
01.10.2011 - 30.09.2013

 

Fördermittelgeber

Sächsisches Ministerium für Kultus (SMK)

Robert Bosch Stiftung


Projektpartner

Kindertagesstätte und Grundschule Stadt Wehlen

Kontakt

NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz
Dresdner Str. 2 B
01814 Bad Schandau

E-Mail-Kontakt

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.