Lanu - Normale Ansicht
Weiterbildung "Grundwassermonitoring und -probennahme 2022"

Weiterbildung "Grundwassermonitoring und -probennahme 2022"

Von: Bis:
Brandenburgische Technische Universität, Zentrales Hörsalgebäude

Der Arbeitskreis Grundwasserbeobachtung der Länder Brandenburg, Bayern und Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen sowie dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig/Halle lädt zur 11. Weiterbildung in Präsenz ein.

Thematisch werden am ersten Tag insbesondere Probennahmepraktiken und Vergleichsbeprobungen zur Qualitätssicherung im Grundwasser vorgestellt. Weiterhin wird sich erstmalig der Stickstoff-Argon-Methodik aus Sicht der Probennahme und ihrer Ergebnisse gewidmet. Der zweite Tag befasst sich mit speziellen aktuellen Themen, u.a. die mit der Klimaänderung in Zusammenhang stehen. Dem Vortragsteil schließt sich am Nachmittag ein Praktikum auf dem Gelände der Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg an.

Die Weiterbildung richtet sich an Probennehmer, Auftraggeber für Grundwasserprobennahmen, Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörden, der jeweiligen Landesbehörden und -labore, Bergbehörden sowie Mitarbeiter von Ingenieurbüros und Bergbaubetrieben, die Grundwasserprobennahmen durchführen und deren Qualität absichern. Die Teilnahme an der Vortragsveranstaltung und am Praktikum wird durch ein Zertifikat des Arbeitskreises bescheinigt. Zur Abrundung des Programms finden am Donnerstag eine Stadtführung und mit anschließender Abendveranstaltung sowie am Sonnabend eine Exkursion ins Lausitzer Braunkohlenrevier statt.

Teilnahmevoraussetzung:

Die Teilnahme an der Vortragsveranstaltung und am Praktikum wird mit einem Zertifikat des Arbeitskreises bestätigt. Die Teilnahmegebühr beträgt pauschal 120,00 € inklusive Tagungsgebühr, Mittagessen, Tagungsgetränke, Praktikum, Exkursion, Tagungsunterlagen und Abendveranstaltung am 15.09.2022 wie im Programm aufgeführt.

Für die Teilnahme an nur einem der beiden Tage werden 80,00 € berechnet.

Für StudenInnen, Azubis, TeilnehmerInnen FÖJ/ BFD ermäßigt sich der Tagungsbeitrag auf 80,00 € für die gesamte Veranstaltung, bzw. auf 50,00 € pro Tag.

Hinweise:

Das Tagungsprogramm ist dem Flyer rechts im Downloadbereich zu entnehmen.

Anmeldung Präsentationen: Lehrgangsteilnehmer haben die Möglichkeit, am Tagungsort Poster und kleinere Geräte aufzustellen. Die Anmeldung von Präsentationen richten Sie bitte per E-Mail an Simona.Kahle@lanu.sachsen.de unter Angabe folgender Informationen:

  • Poster: Thema, Anzahl, Größe
  • Gerätepräsentation: Produkt/Dienstleistung, Größe/Platzbedarf

Ihre Übernachtung buchen Sie bitte rechtzeitig selbst. Im Radisson Blu Hotel Cottbus und im Lindner Congress Hotel Cottbus stehen unter dem Stichwort "Grundwasser" geringe Zimmerkontingente für Teilnehmer*innen der Veranstaltung zur Verfügung. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten sind über die einschlägigen Buchungsportale oder die Touristinfo (CMT Cottbus) zu erfragen.


Ort

Brandenburgische Technische Universität, Zentrales Hörsalgebäude , Konrad - Wachsmann-Allee 3 , 03046 Cottbus ( in Google Maps aufrufen )

Simona Kahle

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

0351/81416-613
0351/81416-666
Email senden

Veranstaltungsunterlagen

Veranstaltungsfyer

Partner

Eine Kooperationsveranstaltung des Arbeitskreises Grundwasserbeobachtung

Eine Kooperationsveranstaltung des Arbeitskreises Grundwasserbeobachtung