Lanu - Normale Ansicht

Seminarprogramm BFD

Der Bundesfreiwilligendienst wird pädagogisch begleitet und beinhaltet Seminare zur Weiterbildung.
Bei einer 12-monatigen Teilnahme beträgt der Bildungsanteil 12 Seminartage, bei einer kürzeren Teilnahme entsprechend weniger. Bundesfreiwilligendienstleistende, die jünger als 27 Jahre sind, müssen 25 Seminartage pro 12 Monate Dienstzeit absolvieren.


Was sind Seminartage?

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt organisiert 12 Bildungstage pro Jahr zu Themen wie Politik, Gesellschaft, Ökologie sowie Umwelt- und Naturschutz speziell für Teilnehmer im Bundesfreiwilligendienst.

12 Seminartage pro Jahr werden für die aktuell anwesenden BFDler in allen Einsatzstellen der LANU organisiert. Die Teilnahme ist Pflicht. Es besteht die Möglichkeit, max. 6 Seminartage pro Jahr durch selbst gewählte  Veranstaltungen zu ersetzen

 

Selbst gewählte Bildungstage können sein:


• Tagungen, Veranstaltungen, Kurse u.a. aus dem Bereich Natur und Umwelt
• Seminare zur persönlichen beruflichen Weiterbildung
• Seminare zur Förderung persönlicher Kompetenzen (z.B. Bewerbungstraining,    Kommunikationstraining, Gesundheitstag, …)

 

Seminar zur politischen Bildung
 …wird vom BAFzA organisiert und richtet sich an alle Teilnehmer unter 27 Jahren, für die die Teilnahme  Pflicht ist.


Sämtliche Kosten für die Seminare werden übernommen, wenn die Zustimmung der Projektleitung Bundesfreiwilligendienst der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt vorliegt.

 

Seminarprogramm 2017

 

01/2017 - NaturFarbenVielfalt am 25. und 26. 01. 2017
Tharandt
Ein vielfältiges Programm rund um Naturfarben. Neben fachlichen Hintergründen, wie Farben hergestellt werden, können die Teilnehmer in der Walderlebniswerkstatt Sylvaticon im Tharandter Wald selbst aktiv und kreativ werden und malen, färben und experimentieren.


02/2017 - Ökologische Energiegewinnung am 02.03.2017  
Leipzig
"Grüner Strom" wird in der Wassermühle Dölitz in Leipzig mittels der historischen Wasserkraftanlage sowie einer modernen Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugt. Warmes Wasser stellt die Solarthermieanlage bereit, ergänzt wird alles durch eine umweltfreundliche Erdwärmeheizung. Neben diesen praktischen Beispielen soll im Seminar über nachhaltige Energienutzung im eigenen Umfeld aber auch auf globaler Ebene diskutiert werden.

03/2017 - Zusatzstoffe in Lebensmitteln am 30.03.2017
Dresden
Leben mit Zusatzstoffen - Was bedeuten die E-Nummern und wie müssen Lebensmittel gekennzeichnet werden. Gibt es Zusatzstoffe, die für Mensch oder Umwelt bedenklich sind? Ein Seminar in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Sachsen.

04/2017 - Praktischer Naturschutz am 27.04.2017
Chemnitz
Naturschutz in Sachsen. Was tun ehrenamtliche Naturschutzhelfer? Wie kann jeder einzelne einen kleinen Beitrag zum Naturschutz leisten? Fachvortrag und Exkursion zu naturschutzfachlich interessanten Besonderheiten aus der Pflanzen- und Tierwelt werden durch kleine eigene Aktivitäten ergänzt.

05/2017 - Zoo Leipzig am 18.05.2017
Leipzig
Natur- und Umweltschutz im Zoo - eine fachkundige Führung zu ausgewählten Tieren und Lebensräumen im Zoo Leipzig.

06/2017 - Wölfe in Sachsen am 08.06.2017
Wartha
Im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft erfahren die Teilnehmer Wissenswertes rund um den Wolf und gehen auf Spurensuche.

 

07/2017 - Wasseruntersuchungen mit dem Umweltmobil am 10.08.2017

Freiberg

In welchem Zustand befinden sich Sachsens Gewässer? Neben der Bestimmung allgemeiner Gewässerparameter geht es auch um die biologische Vielfalt der Wasserlebewesen, Nahrungsnetze und den Gewässerschutz. Abiotische und biotische Faktoren werden ermittelt und ausgewertet.

 

08/2017- Findlingspark Nochten am 31.08.2017

Nochten

Hauptsächliches Gestaltungselement des Parks sind ca. 7000 Findlinge, eingebettet in einer kunstvoll angelegten Gartenwelt. Lange beschäftigte Geologen die Frage, wie die Gebirgsbrocken in die flache Lausitz gelangten. Heute weiß man: Während der Eiszeiten wurden große Teile Europas mehrfach von dicken Eisschichten überzogen. Diese schoben sich in gewaltigen Massen von Skandinavien nach Süden vor und rissen alles mit, was sich ihnen in den Weg stellte. Riesige Gebirgsteile wurden abgetragen und zu Kies, Sand und Ton zermahlen. Einige Brocken widerstanden der Kraft. Eingeschlossen im Eis gelangten sie auch in die Lausitz, wo sie als Findlinge liegen blieben. Die Nachwelt beförderte viele ans Tageslicht, einige von ihnen zieren jetzt den Findlingspark.

 

09/2017 - Familienumwelttage "Pilze" vom 15.-17.09.2017

Döbeln

Ein Wochenende lang gemeinsam mit Kindern, Enkelkindern, Nichten, Neffen, ... im Natur– und Freizeitzentrum Töpelwinkel Natur erleben und entdecken. Es geht auf die Reise in die Welt der Pilze, welche gesucht, gesammelt, bestimmt, gegessen, gebastelt werden. Die Aktionen richten sich an Erwachsene und Kinder aller Altersklassen gleichermaßen – Übernachtung, Essen und Kletterbogen sind inklusive.

 

10/2017 - Malen am Weinberg am 19.10.2017

Meißen

Möchten Sie sich einmal künstlerisch ausprobieren? Unter fachkundiger Anleitung wollen wir auf Motivsuche im Weinberg gehen und unsere Eindrücke mit Pinsel und Farbe festhalten.

 

11/2017 -  Waldpädagogik am 17.11.2017

Meißen

Waldpädagogik ist Lernen im und vom Wald. Mit vielen Beispielen können die Bewohner, Zusammenhänge und Besonderheiten des Waldes in verschiedenen Workshops kennengelernt werden.

 

12/2017 - Fair einkaufen, Ökologisch denken am 14.12.2017

Dresden

Was landet im Einkaufskorb? Wo kommen Weintrauben im Winter her und wie ökologisch ist es, Vegetarier zu sein?
Ein Workshop zum ökologischen Fußabdruck, Fairen Handel von Produkten des täglichen Bedarfs und dem eigenen Tun in einer globalisierten Welt.

 

 

 

 

Simona Kahle

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, Akademie
Riesaer Straße 7
01129 Dresden

+49 (351) 814 16 613
+49 (351) 814 16 666
E-Mail-Kontakt

Downloads

Flyer BFD Seminar Oktober 17

PDF (625.5KB)

Seminarprogramm BFD 2017

PDF (512.7KB)

Aktuelles

  • Seite drucken:
  • Textversion:
  • Seite empfehlen:

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.