Lanu - Normale Ansicht

10.Grüner Kindertag 2014 in Leipzig

Bereits das 10. Mal fand der Grüne Kindertag im Leipziger KUBUS statt und stand diesmal unter dem Motto: „Essen mit Spaß – aber was?“. Zum ersten Mal konnten sich die Teilnehmer an zwei Tagen, dem 3. und 4. Juni, mit dem Thema auseinandersetzen. Der Liedermacher Michael Hausburg stimmte in das knifflige Thema ein, bevor es auf den Bühnen und den Ständen des Naturerlebnismarktes rund um Fragen ging wie „Woher kommt mein Essen?“ – „Wie viel Energie steckt in einem Stück Zucker?“ – „Wie leben die Tiere, die ich esse?“ – „Was geschieht mit dem Getreide, das wir anbauen?“

Auf den Bühnen nahmen die Kinder mit Begeisterung am Mitmachtheater „Haps und weg?!“ teil, in dem sie auf eine Reise mit der Nahrung durch unseren Körper gingen. Auch das Puppentheater „Kasperl auf dem Bauernhof“ sorgte für Spaß bei den Teilnehmern. Außerdem konnten die Kinder bei einer Multimediashow erfahren, wie Jugendliche auf einer Exkursion in den Regenwald zusammen mit Indianern aber ohne Supermarkt und High-tech Küche Essen besorgten und zubereiteten.

Auch an den Ständen wurde aktiv mitgemacht. Es wurde gebastelt, geangelt und leckere Kleinigkeiten selbst hergestellt, z.B. Kräuterquark, Müsli, Apfelsaft und Kräuterbonbons.Eher ruhiger ging es in der Leseecke zu, wo sich die Kinder gemütlich Bücher anschauen konnten und Geschichten zum Thema Ernährung vorgelesen wurden. Zum Einsatz kamen auch alle Sinne, z.B. bei den Fühlboxen oder dem Erraten unterschiedlicher Essgeräusche. Geschnuppert wurden an kleinen Duftsäckchen, und natürlich wurde auch der Geschmackssinn genutzt um herauszufinden, ob etwas sauer oder doch eher bitter schmeckt.

  • Seite drucken:
  • Textversion:
  • Seite empfehlen:

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.