Lanu - Normale Ansicht

4. Grüner Kindertag 2008 in Leipzig

Auch beim nunmehr vierten Kindertag gab es wieder eine Menge zu erleben. Zum Thema "Wasser - ein lebenswichtiges Element" wurden unzählige Dinge beobachtet, erforscht und ausprobiert.

 

 Auch auf der Bühne drehte sich alles ums Thema Wasser: Im Bühnenstück der Theatergruppe Taucha "Das merkwürdige Blau", erforschten die außerirdischen Abenteuerer Hinz und Kunz vom Planeten Gnupfel das ihnen so fremd vorkommende Element.

 

Auf der Mitmachbühne wurden Wassergeräusche erzeugt und Liedermacher Michael Hausburg sang unter anderem das Lied vom Plitsche Platsche, Regentropfen.

 

Lieder steuerten auch Kindergruppen aus dem Kindergarten Sonnenstrahl und der Kita St. Laurentius bei. Anschließend überreichte Prinzessin Gisela von Sachsen den Sängern kleine Geschenke.

 

"Wisst ihr eigentlich wie viel Salz- und wie viel Süßwasser es bei uns auf der Erde gibt?" Solche und andere Schätzfragen stellte Katharina Klauer von der Landesstiftung auf der Mitmachbühne.

 

Außerdem wurde unser neuer KinderUmweltBus vorgestellt, der gemeinsam von Mitarbeitern der Landesstiftung und des Umweltforschungszentrums - UFZ gefahren wird. Dieser wird vom Graslöwen unterstützt, der sich auch auf unserer großen Bühne den Kindern vorstellte.

  • Seite drucken:
  • Textversion:
  • Seite empfehlen:

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.