Lanu - Normale Ansicht

Kinderumweltbus

Die Natur bestaunen - mit Experimenten begreifen - die Umwelt beschützen!                Ein mobiles Umweltbildungsangebot für Kinder im Vor- und Grundschulalter

Unter dem Motto "Bestaunen, Begreifen, Beschützen" werden Lebensräume untersucht und bestaunt, experimentell und spielerisch elementare naturwissenschaftliche Zusammenhänge erläutert, Probleme und Möglichkeiten im Natur- und Umweltschutz aufgezeigt. Das Interesse an der Natur wird geweckt, umweltbewusstes Handeln gefördert.

Der KinderUmweltBus ermöglicht es, mit Kindern und Schülern vor Ort zu arbeiten. Je nach Thema wird der Einsatz entweder in den Räumen der Schule oder aber direkt in der Natur durchgeführt. Die Themen nehmen einen engen Bezug auf den Lehrplan bzw. den sächsischen Bildungsplan.

Unter anderem werden folgende Themen angeboten:

  • Lebensraum entdecken (Schulhof, Gewässer, Wiese, Boden…)
  • Experimente mit Wasser
  • Müll und Recycling

Nach einem Einsatz des KinderUmweltBusses soll aber die Beschäftigung mit dem Thema nicht zu Ende sein, vielmehr soll der Besuch dazu ermuntern, sich weiterhin damit auseinanderzusetzen. Die Einsätze können daher gerne im Rahmen eines Projektes bzw. eines fächerverbindenden Unterrichtsblockes durchgeführt werden. Auf Wunsch werden zu einigen Themen auch Fortbildungen für Erzieher*innen und Lehrer*innen angeboten und Materialien dazu ausgeliehen.

Die Einsätze dauern je nach Thema und Alter der Kinder 90 bis 180 min. Einsätze sind in der Regel kostenpflichtig. Es gibt aber in jedem Jahr ein Kontingent an kostenfreien Einsätzen. Bitte fragen Sie nach! kubus@lanu.de


Der KinderUmweltBus ist eine Kooperation zwischen der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, UFZ.

Die Themen nehmen einen engen Bezug auf den Lehrplan bzw. den sächsischen Bildungsplan. Damit kann dieses neue Angebot den Lehrstoff z. B. im Fach Sachkunde sinnvoll ergänzen.

Der Einsatz vom KinderUmweltBus ist mit der Bearbeitung des ausgewählten Wasserthemas nicht zu Ende, sondern vielmehr soll der Besuch dazu ermuntern, sich weiterhin mit dem Thema zu beschäftigen. Die Einsätze vom KinderUmweltBus als Teil eines Projektes bzw. eines fächerverbindenden Unterrichtsblockes sollen den LehrerInnen und ErzieherInnen den Einstieg in das Thema erleichtern.

KinderUmweltBus

Sächsische Landesstiftung
Natur und Umwelt
Büro Leipzig
Katharina Klauer
Permoserstr. 15
04318 Leipzig

0341 235 36 30
0341 235 36 29
E-Mail-Kontakt