Lanu - Normale Ansicht

Ziele und Methoden

Bestaunen – Begreifen – Beschützen!

Ziele der mobilen Umweltbildungseinsätze des KinderUmweltBusses sind:

  • Kinder zum Staunen bringen über die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt und über interessante und wissenswerte Phänomene in der Natur,
  • Heranführen der Kinder und ihrer Betreuer*innen an die Bedeutung und Gefährdung der unterschiedlichen Lebensräume und an die Bedeutung und Nutzung von Naturphänomenen durch den Menschen, 
  • Sensibilisieren für drängende Probleme im Umwelt- und Naturschutz,
  • Achtung vor dem Leben und dem sensiblen Gefüge der Natur, Kennenlernen von Kreisläufen und Zusammenhängen und den Auswirkungen unseres Handelns, 
  • Möglichkeiten für das eigene Handeln für den Umwelt- und Naturschutz aufzeigen.

Soweit als möglich wollen wir mit den Kindern die Lebensräume und ihre pflanzlichen und tierischen Bewohner in der freien Natur kennen lernen. Aber auch der Schulhof kann vorgestellt werden als ein Raum, den sich die Kinder mit anderen Lebewesen teilen, die entsprechend beachtet werden müssen. Der KinderUmweltBus verknüpft spielerisches Entdecken und Erforschen mit Fragen und Wissen rund um die behandelten Themen im Freiland und im Klassenzimmer. Dazu steht ihm ein großer Fundus an Materialien, Binokularen, kindgerechter Literatur, anschaulichen Darstellungen und viel Erfahrung zur Verfügung. Auch die kreative Umsetzung kommt nicht zu kurz.


Buchung Mobileinsatz

Wenn Sie einen mobilen Umweltbildungseinsatz buchen möchten, informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Themen und organisatorischen Eckdaten der Mobile und nutzen Sie bitte das folgende Anfrageformular.

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, Akademie
Büro Leipzig
Permoserstraße 15
04318 Leipzig

+49 (0)341 235 36 30
+49 (0)341 - 235 36 29
E-Mail-Kontakt