Lanu - Normale Ansicht
26.09.2016
Gestalten

 Umweltminister Thomas Schmidt eröffnete heute den 1. Tag der Flüsse für Schüler am Königsufer in Dresden.


Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Wir nutzen es für unsere Ernährung, als Energiequelle und Rohstoff. Bäche, Flüsse, Seen und Meere bieten Lebensraum für unzählige Pflanzen und Tiere. Wasser kann aber auch eine ungeheure Kraft entfalten und zur Gefahr werden.


Im Beisein von Staatsminister Thomas Schmidt veranstaltete das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, die Sächsische Landestiftung Natur und Umwelt, die
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie sowie die Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft und das Technische Hilfswerk Dresden einen fächerübergreifenden Umweltbildungs – Aktionstag für Schüler der Klassenstufen 7 und 8 am Elbufer in Dresden.
An verschiedenen Stationen konnten rund 250 Schüler der Klassenstufe 7 und 8
zum Thema Gewässer fächerübergreifend (Geografie, Biologie, Chemie, Mathematik und Physik) Experimente durchführen: wie z.B. Wasser durch ein Mikroskop betrachten, Fische bestimmen, mit Wasser rechnen und vieles mehr.
Die Schüler konnten viel über das Leben am Fluss, seine Artenvielfalt, den Gewässerschutz und den Umgang mit Hochwasser erfahren.

Aktuelles