Lanu - Normale Ansicht
BlogBlog Detail
16.09.2017
Bewahren
0 Kommentar(e)

 Im ehrenamtlichen Naturschutzdienst engagieren sich Frauen und Männer unterschiedlichen Alters, denen die Natur besonders am Herzen liegt. In ihrer Freizeit helfen sie, die Natur in einem guten Zustand für die nächsten Generationen zu erhalten.....


Persönlich und fachlich geeignete Personen, die sich durch fachliches Wissen sowie gute Kenntnisse der lokalen Gegebenheiten auszeichnen, werden von den unteren Naturschutzbehörden für diese Aufgabe als Naturschutzbeauftragter/e und -helferIn berufen.
Derzeit arbeiten etwa 1.100 Personen mit. Sie erhalten eine Urkunde und einen Dienstausweis und haben die Aufgabe, Schutzgebiete und Arten zu beobachten und zu überwachen, Biotoppflege- und Artenschutzmaßnahmen durchzuführen sowie die unteren Naturschutzbehörden über Vorfälle in den Gebieten zu informieren.
Mit ihrer Ernennung werden die Naturschutzhelfer in der Regel mit der Betreuung eines oder mehrerer Schutzgebiete beauftragt. Mit der Zeit werden sie mit Unterstützung anderer zu Experten für dieses Gebiet und fertigen für die Naturschutzbehörden auch Dokumentationen über den Zustand und die Entwicklung an. So wirken die Naturschutzhelfer an den Entscheidungen der Behörden durch ihre Informationen mit.


Zehn Mitarbeiter des Ehrenamtlichen Naturschutzdienstes werden jedes Jahr durch den Sächsischen Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. 

Die festliche Überreichung der Urkunde erfolgt im Rahmen des »Jahrestreffens der ehrenamtlichen Naturschützer« an wechselnden Orten in Sachsen und ist eingebettet in ein buntes Rahmenprogramm aus Exkursionen und Fachvorträgen mit anschließendem Beisammensein. Hier bietet sich eine gute Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit, eine andere Region unserer Heimat kennenzulernen. Mit der Veranstaltung soll das ehrenamtliche Engagement zum Wohle der Natur in Sachsen gewürdigt werden.


Das nächste Jahrestreffen findet am 16.September 2017 im Lehr- und Versuchsgut Köllitsch bei Torgau in Nordsachsen statt.


> Zur offiziellen Seite des Ehrenamtstreffens am 16.09.2017 

Kategorien

Aktuelles

  • Seite drucken:
  • Textversion:
  • Seite empfehlen:

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.