Lanu - Normale Ansicht
02.05.2018
Pressemitteilungen

Globales, nationales und regionales Handeln


Auch in Sachsen hat in den letzten Jahrzehnten die Zahl der ausgestorbenen, vom Aussterben bedrohten oder in ihrem Bestand gefährdeten Arten stark zugenommen. 

Hauptursache für den Bestandsrückgang der Pflanzen- und Tierarten ist die Zerstörung ihrer Lebensräume. In den dicht besiedelten Teilen Mitteleuropas, zu denen auch Sachsen gehört, sind die Intensivierung der Landnutzung, die Inanspruchnahme von Flächen für Siedlung und Verkehr sowie Schadstoffemissionen in die Luft und in Gewässer von besonderer Bedeutung. Eine nachhaltige Nutzung kann helfen, wertvolle Lebensräume langfristig zu sichern.


Die nunmehr 8. Veranstaltung der Reihe „ Erhaltung der biologischen Vielfalt als gesamtgesellschaftliche Aufgabe“ des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft, des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung und der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt steht im Zeichen der zu diskutierenden Nachhaltigkeitsziele der UN- Biodiversitätskonvention.

Fachtagung „Biologische Vielfalt – globales, nationales und regionales Nachhaltigkeitsziel

Mittwoch, 2. Mai 2018

Haus der Kreuzkirche,

An der Kreuzkirche 6

01067 Dresden


Als Referenten werden Dr. Michael Succow zum Thema: „Umgang mit Landschaften in Zeiten des Klimawandels und weltpolitischer Veränderungen“ sowie Dr. Kilian Delbrück vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit zum Thema „Die Umsetzung der nationalen Biodiversitätsstrategie – Stand und Herausforderungen“ erwartet.



Im Anschluss werden der Deutsche Verband für Landschaftspflege und drei Landschaftspflegeverbände bzw. DVL-Regionalbüros anhand von praktischen Beispielen aufzeigen, wie die Erhaltung der Biodiversität und eine nachhaltige Landnutzung miteinander in Einklang gebracht werden können.



Pressekontakt

Andrea Gößl

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

Riesaer Straße 7

01129 Dresden

Tel.: +49 351 814 16 757

E-Mail: andrea.goessl@lanu.sachsen.de

www.lanu.de

Aktuelles