Lanu - Normale Ansicht
18.06.2018
Pressemitteilungen

Sinnstiftend – nachhaltig - wegweisend


Präsentationsveranstaltung der Freiwilligen im FÖJ


Aktuelle Freiwillige im FÖJ werden an diesem Tag unter anderem ihre Projektarbeiten präsentieren, sich untereinander über ihre Erfahrung im und mit dem FÖJ austauschen und auf 25 Jahre FÖJ in Sachsen zurückblicken. Eingeladen dazu sind unterschiedliche Akteure aus dem FÖJ so unter anderem Vertreter und Vertreterinnen des zuständigen Sächsischen Sozialministeriums, der Fachstelle Freiwilligendienste sowie der Einsatzstellen des Freiwilligen Ökologischen Jahres.


Seit nunmehr 25 Jahren hat sich das FÖJ erfolgreich als Freiwilligendienst in Sachsen etabliert und ist zu einer festen Größe für Jugendliche geworden, die sich ein Jahr lang freiwillig für Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit engagieren möchten. Ausgestattet mit Geldern vom Bund und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt starteten im September 1993 bereits acht Träger, so z.B. die Grüne Liga, das Jugendaufbauwerk (JAW) und die Sächsische Interessengemeinschaft Ökologischer Landbau (SIGÖL) mit ca. 70 Freiwilligen das FÖJ in Sachsen. Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft war damals für den Freiwilligendienst zuständig. Im gleichen Jahr wurde vom Bundesfamilienministerium das FÖJ-Gesetz verabschiedet, um bundesweit neben dem FSJ auch für das FÖJ eine solide rechtliche und finanzielle Grundlage zu schaffen. Seitdem wird das FÖJ in Sachsen vom Bund und vom Freistaat finanziell gefördert. Derzeit gibt es in Sachsen 345 FÖJ-Plätze und 10 Träger, die das FÖJ anbieten.


Aktuelles