Lanu - Normale Ansicht
StartseiteFördernProjekte & AktionenFörderprojektarchivBiotopsicherung FND „Birnen-Streuobst mit Burgstädteler Linde“

   Biotopsicherung FND „Birnen-Streuobst mit Burgstädteler Linde“

   Ein Wanderweg, ein Naturdenkmal und nun auch noch eine schöne Obstwiese…

Fast 30 Jahre wurde die Streuobstwiese ungenügend oder überhaupt nicht mehr gepflegt. Deshalb bedurfte es einige Anstrengungen des Sächsischen Landschaftspflegeverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, die Wiese im Flächennaturdenkmal in Abschnitten über 3 Jahre wiederherzustellen. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen. An einem beliebten Wanderweg entstand eine sehenswerte Landschaft und auch eine Anschauungstafel, die über die Bedeutung von Streuobstwiesen aufklärt. Neben Maßnahmen wie Mahd, Entbuschung, Baumpflanzungen und –pflege, wurde auch Totholz auf der Wiese belassen. Nun kann jedermann wieder Pflanzenarten wie Schlüsselblumen, Lichtnelken, Margeriten, Johanniskraut, Grasnelken und viele andere neu entdecken und die Struktur des Gebietes bieten über 3000 Tierarten Nahrung, Wohn- und Rastplatz.

Tatjana Röther

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
Riesaer Straße 7
01129 Dresden

+49 (0)351 - 81 41 67 61
+49 (0)351 - 81 41 67 75
E-Mail-Kontakt
  • Seite drucken:
  • Textversion:
  • Seite empfehlen:

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.