Lanu - Normale Ansicht

NABU Naturschutzstation Ebersbach

Die Naturschutzstation liegt zu Füßen des Schlechteberges, im Gebäude eines ehemaligen Feuerwehrdepots – dem Steigerturm. Im Erdgeschoss des denkmalgeschützten Gebäudes wird eine kleine Werkstatt betrieben. Hier werden Nistkästen gezimmert und anschließend an Kirchen, Schulen, Wohnhäusern oder in der freien Natur angebracht. Am Nistkastenbau Interessierte finden hier Rat und erhalten Anleitungen zum eigenständigen Nistkastenbau. Im Obergeschoss des Steigerturms befindet sich ein gemütlich hergerichteter Veranstaltungsraum. Hierhin lädt die Naturschutzstation zu Vorträgen und gesellige Veranstaltungen, vor allem in der dunklen Jahreszeit. Im Frühjahr laden dann Vogelstimmenexkursionen, Frühlingswanderungen und Himmelfahrtsexkursionen dazu ein die Natur gemeinsam zu entdecken.


Schwerpunkte:

  • Praktischer Naturschutz: Artenschutzmaßnahmen (Arterfassungen, Nistkastenbau und -betreuung, Aufbau und Betreuung von Amphibienzäunen), Landschaftspflegemaßnahmen (Biotoppflege und Biotopsanierung)
  • Umweltbildung:Ausarbeitung von unterrichtsbegleitenden Bildungskonzepten ab der Grundschule, Durchführung von Infoveranstaltungen und Projekten zu aktuellen Themen des Naturschutzes
  • Anlauf- und Informationsstelle für die Bevölkerung und für ehrenamtliche Naturschutzhelfer

Naturschutzstation Ebersbach

Ludwig-Jahnstraße 2

02730 Ebersbach-Neugersdorf


Ansprechpartner: Romy Heinrich

Tel.: 03586/368347

E-mail: nabu-kvloebau@web.de

Internet: www.loebau.nabu-sachsen.de