Lanu - Normale Ansicht

Naturschutzstation Partheland

Schon seit 1992 betreibt der Zweckverband Parthenaue eine Naturschutzstation. Im Mittelpunkt stehen Aktivitäten der Bildung, Förderung des Ehrenamts und aktiver Naturschutz. Inzwischen hat sich die Einrichtung in "Naturschutzstation Partheland" umbenannt und ist 2020 von ihrem alten Standort in Leipzig-Plaußig in die Sommerfelder Straße nach Leipzig-Mölkau umgezogen.


Die Mitarbeiter der Naturschutzstation möchten im Rahmen ihrer Umweltbildungsarbeit 

  • Naturthemen in der Praxis sowie ein nachhaltiges Landschaftserlebnis vermitteln und regionale Identität fördern
  • die theoretische Arbeit von Pädagogen in den Kindergärten und Schulen unterstützen
  • Inhalte aus dem Lehrstoff und der Naturschutzarbeit gegenständlich vermittelt und so das Interesse an unserer Natur und Umwelt wecken

Angebote:

  • Lehrpfadführungen im Plaußiger Wäldchen und Staditzwald
  • Informative und kurzweilige Workshops mit verschiedenen Stationen zum Beispiel zu: Laubwald, Mischwald, Nadelwald, Einzelbäume, Parthe, Teiche, Nasswiesen, Bachaue, Erlenbruch, Brachen, Endmoränen, Steinhaufen, …
  • Thematische Veranstaltungen/ Projekttage

Schwerpunkte:

  • Umweltbildung für Schulen, Kitas, Multiplikatoren u.a. mit dem Parthelandinfomobil (PIMO)
  • Exkursionen
  • Pflege von kommunalen Biotopflächen
  • Unterstützung von engagierten Personen und Vereinen bei der Landschaftspflege
  • Kopfweidenpflege


Ziel der Arbeit der der Naturschutzstation Partheland ist: ‚Nachhaltig für eine lebenswerte Zukunft!‘

Naturschutzstation Partheland

In Trägerschaft des Zweckverbandes Parthenaue


Sommerfelder Str. 71

04316 Leipzig


Ansprechpartner: Axel Weinert

Telefon:           0341 / 5500949-0

Telefax:            0341 / 5500949-9

E-Mail:     info@zv-parthenaue.de