Lanu - Normale Ansicht

Arten- und Biotopschutz am Burgberg Meißen

Am:

Das Seminar beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den verschiedenen Biotopen des Weinberges sowie den dort vorkommenden Tier– und Pflanzenarten. Die Seminarteilnehmer erkunden die Biotope des Weinberges und können in praktischen Übungen unter fachkundiger Anleitung ihre Artenkenntnis schulen und vertiefen. Das Seminar knüpft inhaltlich an das 1. Seminar dieser Art von 26.09.2016 an. Somit richtet es sich insbesondere an die Teilnehmer des 1. Seminares. Herzlich eingeladen sind darüber hinaus aber auch alle anderen Natur- und Naturschutzinteressenten.

Zielstellung:

Die Veranstaltung soll besonders Gästeführer sowie Natur- und Landschaftsführer befähigen, Interessierten im Rahmen von thematischen Führungen am Burgberg Meißen das Anliegen des Arten und Biotopschutzes, die hier umgesetzten Maßnahmen und deren Wirkungen zu vermitteln. Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt sucht die Zusammenarbeit mit den Absolventen des Seminars im Rahmen von künftigen Führungen und Aktionen am Burgberg Meißen.

Teilnahmevoraussetzung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist entgeltfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Die Anmeldefrist endet am 13.06.2016. Danach ist eine Teilnahme bei freien Plätzen noch möglich.

Hinweise:

Treffpunkt: ab 13:45 Uhr am Fuße der „Amtsstufen“ (Straßenkreuzung Schloßberg - Baderberg). Das Seminar findet direkt im Weinberg statt. Wettergerechte Kleidung ist empfehlenswert. Aufgrund der besonderen Geländegegebenheiten (Steilhanglage) bitten wir auf festes Schuhwerk zu achten.

Barbara Heidrich

Sächsische Landesstiftung
Natur und Umwelt

0351 81416-604
0351 81416-666
Email senden

Diese Veranstaltung ist bereits beendet.

Veranstaltungsunterlagen

Faltblatt B 15-16

Faltblatt B 15-16