Lanu - Normale Ansicht

Fachgruppe Berufliche Bildung

Landesstrategie BNE

Am:

Die Sächsische Landesregierung möchte bis Mitte 2018 eine Landesstrategie Bildung für nachhaltige Entwicklung erarbeiten und damit die Nachhaltigkeitsstrategie Sachsens untersetzen und den sächsischen Beitrag zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans BNE markieren. Nach der UN-Dekade BNE 2005-2014, die auch in Sachsen vielfältige und erfolgreiche Initiativen hervorgebracht hat, gilt es nun, Aktivitäten zu bündeln und weiterzuentwickeln und den Transfer der guten Praxis in die Breite zu bewerkstelligen. Das Sächsische Staatsministerium für Kultus ist für die Erarbeitung federführend und kooperiert hierbei eng mit den entsprechenden Ressorts. Entsprechend wurde eine Projektgruppe (interministerielle Projektgruppe) aufgestellt. Eine breite Beteiligung von Akteuren der Zivilgesellschaft und der freien Wirtschaft ist ausdrücklich erwünscht. Dazu ist die Einrichtung von Fachgruppen für die sechs Handlungsbereiche:  Frühkindliche Bildung  Schule  Berufliche Bildung  Hochschule  Non-formales und Informelles Lernen  Kommune vorgesehen, in denen Vorschläge für Visionen, Ziele, Maßnahmen erarbeitet und in den anschließenden Arbeitsgruppenübergreifenden Dialog eingebracht werden.

Zielstellung:

Prioritäre Aufgabe der ersten Sitzung am 13.11. war die Sichtung, Systematisierung und Ergänzung der beim Auftaktworkshop am 22.9.2017 in Dresden formulierten Ziele und Maßnahmen. Weiterhin wurden der Gesamtprozess und die Rollen einzelner Akteure und Arbeitsgruppen besprochen. In der zweiten Sitzung ist die Fortentwicklung des Ziel- und Maßnahmenkatalogs beabsichtigt.

Teilnahmevoraussetzung:

Im Rahmen von bilateralen Gesprächen und bei einem Auftaktworkshop am 22.9.2017 konnten Fachexperten aus verschiedenen staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen für die Arbeit in den Arbeitsgruppen gewonnen werden. In Einzelfällen können weitere Interessenten hinzukommen.

Diese Veranstaltung ist bereits beendet.

Veranstaltungsunterlagen

Veranstaltungsflyer

Protokoll Anhang Umfrageergebnisse

Protokoll Anhang Hemmnisse

Protokoll Anhang Anknüpfungspunkte

Protokoll Anhang Visionen

Protokoll Anhang Unterstützende Kräfte

Protokoll Anhang Ziele und Maßnahmen

Protokoll Workshop 22.9.2017

Grußwort Ralf Seifert