Lanu - Normale Ansicht
Fake News im Kontext der Klimakrise - Workshop Teil 2

Fake News im Kontext der Klimakrise - Workshop Teil 2

Erkennen, Entschlüsseln und Entkräften von Fake News

Am:
Online-Veranstaltung

"Kohlenstoffdioxid ist nicht schädlich - im Gegenteil! Pflanzen brauchen es zum Wachstum und außerdem sind in der Atmosphäre nur 0,04 % davon, was soll also diese Klimahysterie?"

Fake News, Desinformationen und logische Fehlschlüsse im Kontext verschiedenster Themen, vor allem auch in Gesprächen zur Klimakrise, begegnen uns leider immer häufiger - ob online in den sozialen Netzwerken oder offline im Gespräch mit Kolleg*innen, Freunden und Familienmitgliedern. Die Veranstaltung möchte genau für diese Gespräche fit machen und in zwei inhaltlich aufeinander aufbauenden, jeweils 90 minütigen Online-Workshops folgende Inhalte beleuchten:


1. Online-Workshop: Erkennen und Entschlüsseln von Fake News im Kontext der Klimakrise

  • Input zu Medienvertrauen und Medienkategorien, psychologische Effekte, Fakten versus Tatsachenbehauptungen
  • interaktive Übung zu Nachrichtenanalyse und -recherche
  • Wann?
    Mittwoch, 09.03.2022 von 18:00 - 19:30 Uhr

2. Online-Workshop: Entkräften von Fake News im Kontext der Klimakrise

  • Input zu Reaktions- und Argumentationsstrategien im Dialog mit Fake News Vebreitenden
  • interaktive Übung zu logischen Fehlschlüssen
  • Wann?
    Mittwoch, 16.03.2022 von 18:00 - 19:30 Uhr

Veranstalter ist der Bildungsverein Break the Fake e.V. in Kooperation mit der Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt.


Teilnahmevoraussetzung:

Die Teilnahme an den Online-Workshops ist kostenfrei.

Die Anmeldung erfolgt direkt beim Bildungsverein Break the Fake e.V.:
verbindliche Anmeldung für die zwei zusammenhängenden Online-Workshops per E-Mail an: dresslermagdalena@gmail.com

Die Anmeldung wird schriftlich per E-Mail bestätigt. Der Einladungslink für die Videokonferenz zu den Online-Workshops sowie die Arbeitsmaterialien werden vorab zugesendet.

Die Teilnehmer*innenanzahl ist auf 15 Menschen begrenzt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.


Hinweise:

Technische Voraussetzungen: Für die Online-Workshops wird ein PC/Laptop/Tablet/Smartphone mit Kamera und Mikrofon, bestenfalls ein Headset, ein aktueller Internetbrowser, eine stabile Netzverbindung sowie eine aktuelle E-Mail-Adresse für den Einladungslink zur Veranstaltung benötigt.

An jedem Online-Workshoptag stehen zwei erfahrenen Bildungsreferent*innen des Bildungsvereins Break the Fake e.V. für die Moderation, den inhaltlichen Input und Techniksupport zur Verfügung.

Alle gezeigten und gemeinsam erarbeiteten Workshop-Materialien werden allen Teilnehmenden nach den Online-Workshops zur freien Weiterverwendung zur Verfügung gestellt, um einen Multiplikator*innen-Effekt zu erzielen.

Auf Wunsch wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt.


Ort

Online-Veranstaltung , ( in Google Maps aufrufen )

Barbara Heidrich

Sächsische Landesstiftung
Natur und Umwelt

0351 81416-604
0351 81416-666
Email senden

Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.

Diese Veranstaltung ist bereits beendet.

Partner

Bildungsverein Break the Fake e.V.

Bildungsverein Break the Fake e.V.