Lanu - Normale Ansicht
Junge Naturwächter Sachsen

Junge Naturwächter Sachsen

Am:
LaNU-Akademie

Starthilfe, Erfahrungsaustausch und Vernetzung zur Naturschutznachwuchsarbeit im Rahmen des Programmes "Junge Naturwächter Sachsen" für Akteure im Raum Dresden, LK Meißen und LK Sächsische Schweiz Osterzgebirge.

Zielstellung:

Das Projekt „Junge Naturwächter Sachsen“ ist eine Möglichkeit für die Gewinnung von Nachwuchs im Naturschutz. Eine sachsenweite Etablierung ist wünschenswert und mit den vielen bestehenden Initiativen und Naturschutzgruppen bei Naturschutzstationen und anderen Akteuren auch machbar.

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt unterstützt die Akteure bei der Etablierung von Naturschutz-Gruppen, der Umsetzung des Curriculums „Junge Naturwächter Sachsen“, bei der Vernetzung sowie bei einer gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit.

Ein erster Schritt dazu soll die Umsetzung verschiedener Fortbildungsveranstaltungen sein, die insbesondere der Vernetzung der Akteure dienen sollen.

Die Veranstaltung wird in erster Linie viel Raum für den Austausch untereinander bieten.
Für den Nachmittag ist ein Austausch von Praxistipps, Praxismaterialien und Anregungen zur Umsetzung des Curriculums JuNa geplant. Es gibt einen Rahmen für den Nachmittagsteil, inhaltlich vertieft wird er durch die Teilnehmerfragen und –anregungen im Laufe des Tages.

Teilnahmevoraussetzung:

Die Teilnahme ist kostenfrei. Ein gemeinsames Mittagessen auf Selbstzahlerbasis ist im Restaurant Wandel möglich. Tagungsgetränke werden bereitgestellt.



Ort

LaNU-Akademie , Riesaer Straße 7 , 01129 Dresden ( in Google Maps aufrufen )

zur Homepage

Simona Kahle

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

0351/81416-613
0351/81416-666
Email senden

Veranstaltungsunterlagen

Programmflyer Junge Naturwächter Sachsen