Lanu - Normale Ansicht

Landwirte als Archäologen

Am:
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Bevor die prähistorische Archäologie an den Universitäten und in der Denkmalpflege Fuß fassen konnte, hatten sich vor allem Lehrer, Pfarrer, Ärzte, Apotheker und pensionierte Offiziere für die heimische Altertumsforschung begeistert. Von Landwirten ist in keiner Darstellung der Forschungsgeschichte die Rede. Der Vortrag handelt von einer Berufsgruppe, die für die Entdeckung und Erfor¬schung archäologischer Denkmäler im ausgehenden 19. und im frühen 20. Jahrhundert mehr geleistet hat, als bislang bekannt ist.

Teilnahmevoraussetzung:

Der Eintritt zu diesem Vortrag ist frei.

Hinweise:

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen haben und Herrn Bouška nicht erreichen sollten, rufen Sie bitte im Foyer des NationalparkZentrums unter 035022/502-40 an. Diese Rufnummer ist auch an Wochenenden besetzt.

Ort

Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz , Dresdner Straße 2 B , 01814 Bad Schandau ( in Google Maps aufrufen )

Telefon: (03 50 22) 502 - 40

Diese Veranstaltung ist bereits beendet.

Partner

Landesamt für Archäologie