Lanu - Normale Ansicht

Naturfarben - Erkennen, Erhalten, Nutzen

Am:

Das Seminar beinhaltet ein vielfältiges Programm rund um Naturfarben. Es bietet ausreichend Raum, das vorgestellte Wissen über Erdpigmente, Bindemittel sowie pflanzliche und tierische Farbbäder im Kurs anzuwenden. Dabei kann auf Wolle und Seide in unterschiedlichen Ausgangsformen (Fasern, Stofftücher, Strickgarn) experimentiert werden. Neben der Verwendung heimischer Pflanzen werden auch Möglichkeiten der Krapp- und Indigoanwendung gezeigt. Die selbstständige Anwendung von unterschiedlichen Färbe- und Musterungstechniken word vorgestellt, ebenso Experimente mit verschiedenem Färbegut (Seide, Wolle Filz) und die Herstellung von Naturfarben auf unterschiedlicher Basis.

Zielstellung:

Ein Seminar zur angewandten Botanik! Vermittlung von Pflanzenkenntnissen zum Thema Färbepflanzen: Welche Pflanzen färben? Woran werden sie erkannt? Welche Teile der Pflanzen enthalten die Farbstoffe? --- Kennenlernen traditioneller Alternativen zum industriellen Verfahren, Sensibilisieren für die Natur und deren Werte, mögliche Nutzungsformen für nachwachsene Rohstoffe, Färbe- und Musterungstechniken anwenden, Färbemateialien ausprobieren, Erhalt der Biodiversität: regional und global

Teilnahmevoraussetzung:

Kosten: 35 € für 2 Tage incl. Material und Tagungsgetränke (ermäßigt: 20 €) // Ort: Tharandt, WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON // Zielgruppe: Umweltpädagogen, Kreativpädagogen, Waldpädagogen, MA Öffentlichkeitsarbeit und interessierte Laien

Hinweise:

----- diese Veranstaltung ist leider ausgebucht ------ Gerne nehme ich Sie in einer Warteliste auf, bitte senden Sie dazu Ihre Kontaktdaten und Erreichbarkeit am einfachsten an kubus@lanu.de. Sobald Plätze frei sind oder wir die Veranstaltung wiederholen, werden Sie benachrichtigt.

Anna-Katharina Klauer

Akademie der Sächsischen
Landesstiftung Natur&Umwelt
Projektbüro Leipzig

0341 2353630
Email senden

Diese Veranstaltung ist bereits beendet.

Veranstaltungsunterlagen

2016-Flyer_Farben