Lanu - Normale Ansicht
Naturschutzgebiete in Sachsen - Tafelsilber der Natur: Exkursion ins NSG Maylust und Scheergrund

Naturschutzgebiete in Sachsen - Tafelsilber der Natur: Exkursion ins NSG Maylust und Scheergrund

Pflanzen und Tiere der Laubwälder im Frühjahrsaspekt, Einfluss der Exposition und des Wasserhaushalt

Am:

- A U S G E B U C H T -


Die Exkursionsreihe “Tafelsilber der Natur“ stellt in loser Folge sächsische Naturschutzgebiete vor.

Die Naturschutzgebiete Scheergrund und Maylust liegen an den Talhängen der Freiberger Mulde und sind mit Laubwäldern bewachsen. Ihre Felshänge bestehen aus Leisniger Porphyr (Unterrotliegend). Auf dem Hochplateau sind die Gesteine mit Löss aus der Weichselkaltzeit bedeckt.

Das NSG Scheergrund zeigt überwiegend nach Süden, allerdings sind im Scheergrund, im Schafbachtal und im Tautendorfer Grund auch Ost- und Westexposition vertreten. Je nachdem sind Traubeneichen-Buchenwälder oder verschiedene Eichen-Hainbuchenwälder vertreten, in den Gründen auch Erlen-Eschen-Bachwälder. Im NSG Maylust gehen die Buchenwälder am Nordhang in einen Eschen-Erlen-Schatthangwald über.

Die Wälder sind reich an Frühjahrspflanzen. Als Besonderheit kommt das Gelbe Windröschen vor. An das nahe Bergland erinnern Mondviole und Schildfarn. Trockenwarme Stellen kennzeichnen Pechnelke, Schwalbenwurz und Schwärzender Geißklee. An felsigen Stellen wachsen Tüpfelfarn, Braunstieliger Streifenfarn, Felsen-Fetthenne und Blau-Schwingel. Aus der Tierwelt sind Siebenschläfer, Baummarder, mehrere Fledermausarten, Schwarzspecht, Waldkauz, Neuntöter und eine reiche Insektenwelt vertreten.

Große Teile der beiden Naturschutzgebiete werden nicht mehr forstlich bewirtschaftet.




Hinweise:

Die Veranstaltung richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit, an Mitarbeiter von Behörden und den ehrenamtlichen Naturschutzdienst.

Die Exkursion ist auch für Kinder und Jugendliche geeignet.


Treffpunkt: Klosterbuch (Stadt Leisnig), Parkplatz am Ortseingang aus Richtung Bahn-Haltepunkt Klosterbuch / Scheergrund

Die Exkursionen in die Naturschutzgebiete starten beide in Klosterbuch, um 9.30 Uhr und um 13.00 Uhr, und kehren wieder dorthin zurück.
Von 12 bis 13 Uhr ist in Klosterbuch Mittagspause, Rucksackverpflegung wird empfohlen.
Die Öffnung der Klosterschänke “Zum frohen Mönch“ kann nicht garantiert werden.

Bitte bringen Sie festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung mit.


Nähere Informationen zum Programmablauf entnehmen Sie bitte dem Flyer (rechts oben).


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist online erforderlich.


Titelbild: Archiv Naturschutz LfULG/ F. Klenke



Anne-Katrin Lösche

Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt
Akademie

0351 81416-618
0351 81416-666
Email senden

Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.

Diese Veranstaltung ist bereits beendet.

Veranstaltungsunterlagen

Veranstaltungsflyer

Partner

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie