Lanu - Normale Ansicht
StartseiteServiceVeranstaltungenVeranstaltungsdetails

Sachsens Geschichte unterm Acker - Landwirte schützen Denkmale

Am:
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

1.000 Jahre sächsischer Landesgeschichte werden in gebauten Archiven bewahrt, aber 200.000 Jahre im Archiv im Boden. Obwohl unablässig durch intensive Beackerung bedroht, sind die Zeugnisse sächsischer Geschichte immer noch eindrucksvoll: Burgen, Dörfer, Friedhöfe überdauerten seit Generationen und erzählen die wechselvolle Geschichte jahrtausendealter Inwertsetzung. Dank der Unterstützung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt weist die vom Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie konzipierte Wanderausstellung Wege auf, die häufig fragilen Zeugnisse der Vergangenheit auch für die Zukunft nachhaltig zu bewahren.

 

Hinweise:

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen haben und Herrn Bouška nicht erreichen sollten, rufen Sie im Foyer des NationalparkZentrums unter 035022/502-40 an. Diese Rufnummer ist auch an Wochenenden besetzt.

Ort

Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz, Dresdner Straße 2 B, 01814 Bad Schandau

April 2018

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Diese Veranstaltung ist bereits beendet.

  • Seite drucken:
  • Textversion:
  • Seite empfehlen:

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.