3. Sächsisches Waldpädagogik-Forum

Eine Veranstaltung für Wald- und Umweltpädagog*innen, Vertreter*innen der Schulen und Kindereinrichtungen sowie für zertifizierte Natur- und Landschaftsführer*innen.


Derzeit sind Themen rings um die Veränderungen der Wälder aufgrund des Klimas und in Hinblick auf die sich ändernde Wassersituation sehr nachgefragt. Zusätzlich hat die Corona-Pandemie verstärkt den Blick der Bevölkerung auf die Erlebnismöglichkeiten vor der eigenen Haustür gelenkt. Deshalb greifen wir diese beiden Themenkomplexe beim 3. Sächsischen Waldpädagogik-Forum auf.


Der Staatsbetrieb Sachsenforst, die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt sowie die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Sachsen e. V. laden dazu  sächsische Waldpädagog*innen und Umweltbildner*innen, Pädagog*innen, Erzieher*innen, natürlich alle Absolvent*innen der Qualifizierungzur/zum „Staatlich zertifizierten Waldpädagogin/Waldpädagogen“, zertifizierte Natur- und Landschaftsführer*innen und nicht zuletzt alle Interessenten recht herzlich ein.


Es soll die Möglichkeit zum Informationsaustausch, zur Kontaktaufnahme und zum Erfahrungsaustausch geboten werden.


Einführungsvorträge zur derzeitigen Waldsituation, der Entwicklungen im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie rings um rechtliche Besonderheiten bei Programmen im Wald werden den Auftakt der beiden Tage bilden. Alle Teilnehmenden können darüber hinaus an maximal drei Workshops teilnehmen, die sie aus 6 Angeboten wählen. Großen Wert legen wir wieder darauf, das Workshops die Möglichkeit zu bieten, einige Aktivitäten selbst zu entwickeln und auszuprobieren.

Hinweise

Das 3. Sächsisches Waldpädagogik-Forum ist nicht nur Präsentation aktueller Themen, sondern soll von den Teilnehmenden selbst mitgestaltet werden können. Dafür wird es einen Markt der Möglichkeiten geben, bei dem Waldpädagog*innen Materialien präsentieren, Ideen tauschen und miteinander ins Gespräch kommen können. Alle Teilnehmenden fordern wir daher auf, eigene Umweltbildungsmaterialien, so diese für eine Mitnahme geeignet sind und zum Thema "Wald-Wasser-Klima" passen mitzubringen. Platz und Tische zum Auslegen sind vorhanden.


Wir möchten außerdem darauf hinweisen, dass es unserem Klima und damit auch den Wäldern und uns selbst gut tut, wenn bei der Anreise auf das Auto verzichtet wird. Wir haben Anfangs- und End-Zeit so gewählt, dass diese auf die Buszeiten abgestimmt sind und fordern ausdrücklich auf, das zu nutzen. Sollte eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht möglich sein, helfen wir gerne bei der Vermittlung von Fahrgemeinschaften. Sprechen Sie uns dazu gerne an.

Partner

Datum

20.09.2022 - 21.09.2022

Thema

Bios

Kontakt

Simona Kahle

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

0351/81416-613
E-Mail schreiben

Infoflyer
Spenden Sie jetzt! Zum Kontaktformular