Interkulturell: Highway to hell - Abenteuer am Satanskopf

Die anspruchsvolle Tour führt ins Gebiet der Affensteine. Im Vordergrund steht die Wahrnehmung der Natur sowie Wissenswertes zur Ökologie und Geschichte der Region. An den Stationen ist zudem Teamwork und gemeinsamer Austausch gefragt.

Teilnahmevoraussetzung

Die Naturführung hat einen interkulturellen Schwerpunkt und möchte Menschen in das Angebot einschließen, die gewöhnlich einen erschwerten Zugang zu Themen wie Natur- und Umweltschutz haben. Sie ist grundsätzlich offen gehalten, setzt jedoch geländebedingt bestimmte Anforderungen an die Teilnehmenden voraus:

  • körperliche Voraussetzungen: Belastbarkeit, Trittsicherheit und Ausdauer
  • Alterseingrenzung: 12 - 45
  • maximale Teilnehmer*innenzahl: zwölf Personen 

Hinweise

Zeitrahmen: 10:00 - 16:00 Uhr

Bitte melden Sie sich an unter:  info@patrick-irmer.eu oder 0157/35239100

Der genaue Treffpunkt im Kirnitzschtal wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Partner

Datum

11.05.2019

Ort

Kirnitzschtal

Kirnitzschtalstraße
01855 Sebnitz

Thema

Bios, Geschichte/Politik

Kontakt

Anja Matthes

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

0351 81416 626
E-Mail schreiben

Infoflyer
Spenden Sie jetzt! Zum Kontaktformular