Kolloquium Anlagensicherheit/Störfallvorsorge 5 Jahre neue Störfallverordnung – Quo vadis? - Online - (F 21/22)

Seit elf Jahren führt das LfULG das Fachkolloquium Anlagensicherheit/Störfallvorsorge durch. Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist, die Kontakte zwischen Anlagenbetreibern, Planungsbüros, Forschungsinstituten und Behörden zu intensivieren.

Informiert und diskutiert wird über die aktuellen Probleme beim Thema Anlagensicherheit/Störfallvorsorge.


Schwerpunkt in diesem Jahr ist ein Rück- und ein Ausblick anlässlich der 5-jährigen Umsetzung der neuen Störfallverordnung. Vertreter aus der Wissenschaft, Planungsbüros, Anlagenbauer, Anlagenbetreiber und Behörden sind herzlich eingeladen.


Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie im Internet unter:

https://www.anlagensicherheit.sachsen.de/kolloquium-anlagensicherheit-stoerfallvorsorge-4087.html


Teilnahmevoraussetzung

Das Kolloquium findet nur noch ONLINE statt.

Es besteht die Möglichkeit, online (über WebEx) teilzunehmen. Die Präsenz-Teilnahme am LfULG-Standort Söbrigener Str. 3 in Dresden-Pillnitz mussten wir leider absagen.


Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,00 EUR. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sächsischer Behörden zahlen 50 % der Teilnahmegebühr.


Anmeldeschluss:

Bitte melden Sie sich bis zum 19.09.2022 an. Danach ist eine Anmeldung bei freien Plätzen noch möglich.


Hinweise

Verpflegung:

Vor Ort besteht die Möglichkeit, ein Mittagessen auf Selbstzahlerbasis in der Kantine des LfULG einzunehmen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung zur Präsenzveranstaltung an, ob Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen.


Bei Präsenzteilnahme beachten Sie bitte den aktuellen Hygieneplan des LfULG:  

 https://lfulg.sachsen.de/veranstaltungen.html

Partner

Datum

29.09.2022

Ort

Online-Veranstaltung

Thema

Verarbeitendes Gewerbe/Industrie

Materialien

Kontakt

Barbara Heidrich

Sächsische Landesstiftung

0351 81416-604
E-Mail schreiben

Infoflyer
Spenden Sie jetzt! Zum Kontaktformular