Lanu - Normale Ansicht
Nie mehr eine Veranstaltung verpassen!
Von: Bis:

Zum Tag der offenen Schmetterlingswiese stellen Wiesenpfleger ihre Schmetterlingswiesen vor. Unter Schmetterlingswiesen.de finden Sie auch eine Veranstaltung in Ihrer Region.17. August 2018Wiese Nr. 5: Elsterwiese in HoyerswerdaInfostand, Vor-Ort Begehung und Kommunikation mit Flächeninhabern zur faltergerechten Wiesenbewirtschaftung.Demonstration von Pflegemaßnahmen.Wann: 17. August 2018, 10–16 UhrWo: Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda, Burgplatz 5 / 02977 HoyerswerdaTel.: 03571/979164E-Mail: ...

Am:
Naturschutzstation Herrenhaide

Dank jahrzehntelanger Pflege ist an der Naturschutzstation Herrenhaide ein ganz besonderes Kleinod entstanden: eine bunt blühende Wiese, auf der im Sommer viele Schmetterlinge fliegen. Um welche Schmetterlingsarten es sich handelt, kann man mithilfe einer App herausfinden. Schmetterlingsexperte Dr. Matthias Nuß ist vor Ort und zeigt, wie es geht. Die App „Tagfalter Sachsen“ gibt es kostenlos im Google Playstore.

Am:

Ein Ziel unseres Projektes ist es, Kenntnisse über alte Obstsorten in Sachsen und in den angrenzenden Gebieten in der Tschechischen Republik zu vermitteln und zu vertiefen. Dazu finden Bestimmungsseminare statt, wir organisieren Sortenschauen, Obstfeste und Fachtagungen. In Prag wird durch unsere Fachpartner beim Tschechischen Verband der Naturschützer - Český svaz ochránců přírody (ČSOP) eine Sortenausstellung aufgebaut und fachlich begleitet, die vom 20.08.2018 bis zum 23.08.2018 stattfindet. ...

Von: Bis:

Der Modul-Lehrgang „Interkulturelle Naturführer*innen“ richtet sich an alle Interessierten aus Sachsen mit ausländischer Herkunft, die über ein gutes bis sehr gutes Sprachniveau verfügen und sich nach erfolgreichem Abschluss des Kurses vorstellen können, im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2019, gemeinsam mit erfahrenen Naturführern unterschiedlicher Naturräume Sachsens, öffentliche, interkulturelle Führungen zu konzipieren und durchzuführen. In 6 aufeinander aufbauenden Modulen findet der Lehrg ...

Am:
Burgberg Meißen

Anlässlich des Tages des offenen Weingutes möchten wir herzlich in unseren ökologischen Weinberg am Burgberg Meißen einladen. Der Weinberg ist von 11.00 Uhr bis 17:00 Uhr für jedermann offen. Neben einer fachlichen Führung durch den Weinberg gibt es Wissenswertes über die ökologische Bewirtschaftung durch die Schüler von St. Afra erfahren. Bei einem Glas Wein kann man verweilen und den herrlichen Ausblick genießen.

Am:

Die Exkursionsreihe "Tafelsilber der Natur" stellt in loser Folge sächsische Naturschutzgebiete vor. Diesmal besuchen wir das Georgenfelder Hochmoor. Die Exkursion richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit, an Mitarbeiter von Behörden und an den ehrenamtlichen Naturschutzdienst.

Von: Bis:
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

Bäume des Jahres gibt es in Deutschland seit 1989 – alle kann man in Forstgarten sehen. In jedem Jahr steht eine andere Baumart im Fokus der Öffentlichkeit.Doch was macht eine Baumart zum „Baum des Jahres“?Gründe gibt es viele, die einen sind besonders selten – andere sehr groß oder klein und noch andere sind so häufig, dass sie schon kaum noch Beachtung finden. Die Arbeit des Kuratoriums Baum des Jahres wird vorgestellt und ein Überblick zu weiteren Elementen aus der Natur des Jahres (Vogel, Bl ...

Von: Bis:
Dreikönigskirche Dresden

Von: Bis:
Naturparkhaus Dübener Heide

Ziel des Grundkurses ist es, einen Überblick über die Spinnenfamilien in Deutschland zu bekommen und diese sicher ansprechen zu können. Der Kurs wird geleitet von Dr. Detlef Tolke.

Von: Bis:
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

Das mehrtägige Seminar richtet sich an alle diejenigen, die sich grundlegende Kenntnisse zur Bestimmung alter Obstsorten aneignen oder bereits vorhandene Kenntnisse zur Sortenbestimmung erweitern oder auffrischen wollen. Es werden die Grundlagen zur Sortenbestimmung vermittelt und dazu praktische Übungen durchgeführt. Während man sich im August den mittelfrühen Äpfeln und einigen Birnensorten zuwendet, liegt der Schwerpunkt im Oktober eher bei den späten Apfelsorten. Es werden Empfehlungen zur D ...

Am:
Dorfmuseum Zeißholz

Ab 1850 begann die Zeit der industriellen Überformung des Gebietes um Zeißholz. Mehrere Gruben wurden für den Abbau von Braunkohle erschlossen. Infolge entwickelten sich Siedlungsstrukturen und Sekundärindustrie. Der Braunkohlenbergbau ging mit einer jahrzehntelangen intensiven Landnutzung einher und schädigte erheblich und irreversibel den Naturraum. So gravierend dieser Eingriff auch war, bergen solche Flächen doch hohe Naturschutzpotenziale. So gibt es Wege, mit dem industriellen Erbe in eine ...

Am:

Sie möchten das umfassende Thema Klimawandel für Ihre Schüler greifbar machen können? Sie unterrichten Fächer wie Biologie, Ethik, Gemeinschaftskunde, Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Kunst oder Geografie? Sie wollen fächerverbindende Angebote zum Klimawandel entwickeln? Dann sind Sie bei diesen Lehrerfortbildungen genau richtig!Sie erhalten Informationen zu den aktuellen regionsspezifischen Auswirkungen des Klimawandels in Sachsen. Sie und Ihre Schüler können das Klimainformationssyste ...

Von: Bis:

Der Modul-Lehrgang „Interkulturelle Naturführer*innen“ richtet sich an alle Interessierten aus Sachsen mit ausländischer Herkunft, die über ein gutes bis sehr gutes Sprachniveau verfügen und sich nach erfolgreichem Abschluss des Kurses vorstellen können, im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2019, gemeinsam mit erfahrenen Naturführern unterschiedlicher Naturräume Sachsens, öffentliche, interkulturelle Führungen zu konzipieren und durchzuführen. In 6 aufeinander aufbauenden Modulen findet der Lehrg ...

Am:

Sie möchten das umfassende Thema Klimawandel für Ihre Schüler greifbar machen können? Sie unterrichten Fächer wie Biologie, Ethik, Gemeinschaftskunde, Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Kunst oder Geografie? Sie wollen fächerverbindende Angebote zum Klimawandel entwickeln? Dann sind Sie bei diesen Lehrerfortbildungen genau richtig!Sie erhalten Informationen zu den aktuellen regionsspezifischen Auswirkungen des Klimawandels in Sachsen. Sie und Ihre Schüler können das Klimainformationssyste ...

Von: Bis:
Kleiner Kranichsee

Das Seminar bietet eine Einführung in die Morphologie und Ökologie der Torfmoose. Sie lernen bestimmungsrelevante Merkmale mit Hilfe von Mikroskopen kennen. Vertiefend erfolgt eine Exkursion im Gelände. Der Kurs wird geleitet von Dr. Slobodda und Dr. Tolke.

Am:
Osterzgebirge

Prof. Dr. Hans-Jürgen Hardtke, Vorsitzender des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz, führt Sie in das Reich der Pilze und erläutert ihre Vielfalt und Ökologie auch an Beispielmaterial.

Am:
Westsächsische Hochschule

Wie können wir nachhaltige Entwicklung vor Ort gestalten? Die globalen Herausforderungen werden massiver und vor Ort präsenter – um nur Beispiele zu nennen: • die weltweit zunehmende ökonomische Ungleichheit, Kriege und Konflikte, die Menschen bis nach Europa treiben, • das Ringen um freie und dabei faire internationale Handelsbeziehungen sowie gute Arbeitsbedingungen, • die weltweite Klimaveränderung. Gleichzeitig kommen in vielen Teilen Sachsens regionale Herausforderungen hinzu: ...

Am:
Leipziger KUBUS

Grünflächen erfüllen verschiedene Funktionen im urbanen Raum. Überall dort, wo diese nicht genutzt/betreten werden, kann die Vielfalt von Pflanzen und Insekten durch eine angepasste Pflege gefördert werden. Aufgrund des Flächenumfanges in Kommunen, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen kann damit ein großer Beitrag zur Förderung der Artenvielfalt geleistet werden. Im ersten Teil der Veranstaltung werden fachliche Zusammenhänge sowie praktische Erfahrungen aus dem Projekt "Blühende Wiesen fü ...

Von: Bis:

Der Modul-Lehrgang „Interkulturelle Naturführer*innen“ richtet sich an alle Interessierten aus Sachsen mit ausländischer Herkunft, die über ein gutes bis sehr gutes Sprachniveau verfügen und sich nach erfolgreichem Abschluss des Kurses vorstellen können, im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2019, gemeinsam mit erfahrenen Naturführern unterschiedlicher Naturräume Sachsens, öffentliche, interkulturelle Führungen zu konzipieren und durchzuführen. In 6 aufeinander aufbauenden Modulen findet der Lehrg ...

Am:
Alte Mensa

Der Rückgang der Insekten ist in den Fokus deröffentlichen Wahrnehmung gerückt. Auf Acker– und Grünland sind viele Insekten direkt von der Landnutzung abhängig, leiden aber auch unter denFolgen derzeit üblicher Wirtschaftsweisen. Die Landwirtschaft hat einen großen Anteil an der Flächennutzung und kann einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der Insektenvielfalt leisten. Artenhilfs- und Fördermaßnahmen zur naturverträglicheren Nutzung bzw. Pflege werden bereits in großem Umfang auf Acker– und G ...

Am:
Kulturzentrum Steinhaus

Wie können wir nachhaltige Entwicklung vor Ort gestalten? Die globalen Herausforderungen werden massiver und vor Ort präsenter – um nur Beispiele zu nennen: • die weltweit zunehmende ökonomische Ungleichheit, Kriege und Konflikte, die Menschen bis nach Europa treiben, • das Ringen um freie und dabei faire internationale Handelsbeziehungen sowie gute Arbeitsbedingungen, • die weltweite Klimaveränderung. Gleichzeitig kommen in vielen Teilen Sachsens regionale Herausforderungen hinzu: ...

Von: Bis:
Schloss Hartenfels

Der Arbeitskreis Grundwasserbeobachtung der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und Bayern sowie dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig/Halle lädt zur 10. Weiterbildung ein.Die Veranstaltung wird an die bisherigen Lehrgänge anknüpfen. Erstmals werden molekularbiologische Methoden beleuchtet. Weitere Schwerpunkte sind:Abgrenzung von diffusen BelastungenFunktionsprüfung von GrundwassermessstellenProbennahmeGrundwasserdynamikGrundwasserfaunaDer Vortragsteil wird im Anschl ...

Von: Bis:
Stiftung "Fürst-Pückler-Park Bad Muskau"

Die Mitteleuropäischen Pomologentage werden durch den Pomologenverein Landes-gruppe Sachsen und die Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau seit 2013 organisiert und sind zu einer festen Größe bei den Fachveranstaltungen zur Bestimmung von Obstsorten geworden. In diesem Jahr wird die Veranstaltung gemeinsam mit der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt organisiert und durchgeführt. Dadurch wird es möglich, nicht nur Pomologen aus Polen einzubeziehen, sondern auch aus der Tschechischen Repub ...

Am:
Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt - Akademie

Die Schulung verknüpft die Vermittlung theoretischer Grundlagen der Gesprächsführung bei Konflikten mit Praxisübungen. Die Übungen sind auf praktische Beispiele aus dem Alltag der Naturschutzhelfer abgestimmt.

Von: Bis:

Der Modul-Lehrgang „Interkulturelle Naturführer*innen“ richtet sich an alle Interessierten aus Sachsen mit ausländischer Herkunft, die über ein gutes bis sehr gutes Sprachniveau verfügen und sich nach erfolgreichem Abschluss des Kurses vorstellen können, im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2019, gemeinsam mit erfahrenen Naturführern unterschiedlicher Naturräume Sachsens, öffentliche, interkulturelle Führungen zu konzipieren und durchzuführen. In 6 aufeinander aufbauenden Modulen findet der Lehrg ...

Am:
Tier- und Kulturpark Bischofswerda

Das Naturschutzzentrum „Oberlausitzer Bergland“ e.V. führt gemeinsam mit der Akademie der Sächsischen Landesstiftung für Natur und Umwelt für Schüler im Alter von 7 – 12 Jahren eine Kinderakademie 2018 durch. Unter dem Motto „Heim- und Haustiere“ sollen die Kinder erfahren, welche Bedeutung die Haustiere für den Menschen haben, welche Unterschiede es zwischen Heim- und Haustieren gibt und wie Tierhaltung unser Lebensumfeld und unsere Umwelt beeinflusst. Gleichzeitig lernen die Schüler welche Ans ...

Am:
MESSE DRESDEN

Mit der "22. Fachtagung Kommunale Wasserwehren für Hochwasserschutz" wird die Fortbildungsreihe zum Thema Hochwasserschutz dieses Jahr in der Messe Dresden im Rahmen der FLORAN fortgeführt. Das Programm der Tagung wird in Kürze veröffentlicht.

Am:
Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt - Akademie

Das Naturaufenthalte die Gesundheit fördern, ist mittlerweile vielfältig wissenschaftlich untersucht und anerkannt. Damit sind wir Natur- und Landschaftsführer mittendrin in der Verantwortung, denn unsere Angebote haben damit einen weiteren Pluspunkt erlangt, den wir heute einmal genauer betrachten und selbst erleben wollen. Das Seminar wird geleitet von Kerstin Sauermann (Naturcoach und Naturpädagogin).

Am:
Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt - Akademie

In dieser Veranstaltung wird vertiefend auf behördliche Kompetenzen in Naturschutzfragen im Freistaat Sachsen eingegangen. Außerdem werden juristische Grundlagen, Rechte und Pflichten im ehrenamtlichen Naturschutzdienst erläutert.

Am:
Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung

Im Hinblick auf die weltweit zunehmende Verstädterung und den damit verursachten Flächenverbrauch kommt der Stadtnatur mit ihren positiven Effekten auf die Bewohnerinnen und Bewohner eine hohe Bedeutung zu. Neben den Resten naturnaher Biotope spielen auch andere Elemente der sogenannten grünen Infrastruktur, wie z. B. Parks, Stadtwälder, Fassadenbegrünung oder Gewässer, eine wichtige Rolle für die urbane Lebensqualität. Diese Elemente erbringen zahlreiche Ökosystemleistungen für uns Menschen wie ...

Von: Bis:

Der Modul-Lehrgang „Interkulturelle Naturführer*innen“ richtet sich an alle Interessierten aus Sachsen mit ausländischer Herkunft, die über ein gutes bis sehr gutes Sprachniveau verfügen und sich nach erfolgreichem Abschluss des Kurses vorstellen können, im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2019, gemeinsam mit erfahrenen Naturführern unterschiedlicher Naturräume Sachsens, öffentliche, interkulturelle Führungen zu konzipieren und durchzuführen. In 6 aufeinander aufbauenden Modulen findet der Lehrg ...

Von: Bis:
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

Das Seminar befasst sich mit der Thematik "Umweltbildung und Medien" und vermittelt phantasiefördernde, kreative, mediale Methoden zur Vermittlung umwelt- und waldpädagogischer Inhalte.

Am:
Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt - Akademie

Die Europäische Union hat im Jahr 2014 eine Verordnung (1143/2014) zur Prävention und Bekämpfung invasiver Arten verabschiedet, die im Jahr 2015 in Kraft getreten ist. Diese regelt die Einfuhr und den Handel mit invasiven Arten, fordert aber gleichzeitig die Bekämpfung bereits bestehender Vorkommen. Die EU hat in der Folge eine Liste von Arten veröffentlicht, für die die Verordnung bindend ist. Unter den derzeit gelisteten 49 Arten befinden sich zehn Wasserpflanzenarten, weitere werden vermutlic ...

Am:
Tourismusinformationszentrum Bärwalder See, Boxberg

Dienstag, 13. November 2018, ab 14:00 UhrInfos zu gesundheitlichen und umweltbezogenen Aspekten eines regionalen Produkts einschließlich deren HerstellungDarstellung der Vorteile eines regionalen Rohstoffeinkaufs, einer lokalen Verarbeitung und eines regionalen VerbrauchsEinbindung der Argumente in die Verbraucherinformation und VermarktungBesichtigung der neuen Infrastruktur einschließlich Gastronomie am Bärwalder See ...

Von: Bis:
Jugendherberge Görlitz "Altstadt"

Eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft ist nur möglich, wenn die Menschen über das Wissen und vor allem die erforderlichen Kompetenzen zur Gestaltung genau dieser Prozesse in Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft verfügen. Doch wie kommt Mann und Frau dazu? Für die Umweltbildung bedeutet das, bestehende Bildungsangebote zu erweitern, neu auszurichten oder ganz neu zu entwickeln. Im Rahmen dieses praxisorientierten Kurses lernen die TeilnehmerInnen, unabhängig von ihrem bisherigen Wirken ...

Von: Bis:
Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt - Akademie

Der Kurs gibt einen Einblick in die Biologie und Morphologie der Moose. Das Seminar wird geleitet von Dr. Astrid Grüttner.

Am:
Freundeskreis Forstmuseum Oberlausitz

17. November 2018 von 9.30 Uhr bis 14.30 UhrVorstellen der Forstbetriebsgemeinschaft Oberlausitzer Bergland Herr Frank Feigel, Herr Tilo Freier, GeschäftsführerEinführung in die Thematik; Staatswald Pause von 11.00 - 11.15 UhrHerr Dr. Homann; Geschäftsleitung Staatsbetrieb SachsenforstBesonderheiten aus dem Bioshärenreservat (Staatswald) N.N. Biosphärenreservat OL Heide- und TeichlandschaftPraktische Beispiele aus dem PrivatwaldFrau Dietgart ...

Von: Bis:
Natur- und Freizeitzentrum Töpelwinkel

Ein Wochenende lang können Sie Natur erleben und entdecken. Gemeinsam mit Ihnen machen wir uns auf die Reise und wollen die Welt der Tiere im Winter auf kreative, spielerische und naturkundliche Weise kennen lernen - ein Naturerlebnis der besonderen Art. Die Aktionen richten sich an Erwachsene und Kinder aller Altersklassen gleichermaßen, die Teilnahme wird jedoch grundsätzlich nur Erwachsenen mit Kindern (eigene, Enkel, Neffe, Nichte, …) empfohlen.Erleben Sie mit Ihrer Familie ein Wochenende vo ...

Am:

8. Kolloquium - BVT/Stand der Technik des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG):Höhere Anforderungen an die Abluftreinigung durch die Novellierung der TA Luft und die Verordnung für mittelgroße FeuerungsanlagenSeit 12 Jahren führt das LfULG das Fachkolloquium „Beste verfügbare Technik/Stand der Technik“ durch. Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist, die Kontakte zwischen Anlagenbetreibern, Ingenieurbüros, Forschungsinstituten und Behörden zu intensivieren. Informi ...

Am:
Oper Chemnitz

mit der Verleihung des Hans-Carl-von-Carlowitz-Nachhaltigkeitspreises (am Vormittag in der Chemnitzer Oper) und einem Kongressteil (am Nachmittag im Hotel Chemnitzer Hof)

Pearl Mussels in cultivation cage
Von: Bis:
Art'otel Dresden

The workshop aims to present latest techniques and methods for identification and characterization of suitable mussel habitats, identifying indicators for optimal habitats for resettlement of endangered freshwater mussels. To develop a more generalized decision tool it is very important to identify best habitats or analyze efficient and cost effective restoration measures to improve potential habitats. For the prospects of success to establish functional mussel stocks in natural waters suitable ...

August 2018

Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Son
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Search