Lanu - Normale Ansicht
Von: Bis:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

Seit 2019 ist die Oberschule Königstein eine ganz besondere Schule: Sie ist offizielle Nationalpark-Schule. So werden Nationalpark-Gedanke und Heimatverbundenheit im (Schul-)Alltag integriert und für alle Beteiligten tiefer erlebbar. Im jahrgangsübergreifenden Projekt „Meine Heimatgemeinde“ setzten sich Kinder und Jugendliche der Klassen 5 bis 8 mit ihrer unmittelbaren Lebensumgebung auseinander. In Gruppen- oder Einzelarbeit, mit oder ohne Unterstützung ihrer Familien entstanden über einen Zeit ...

Von: Bis:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

Der Fotograf Hubert Handmann hat sich darauf spezialisiert, Insekten bei der Jagd und Nahrungsaufnahme fotografisch zu verewigen. Durch die Größe der Fotografien, zumeist im Format 75x50 cm, werden der ungemeine Strukturreichtum und die Vielgestaltigkeit der Insektenwelt mit ästhetischer Wucht erlebbar.Als ehemaliger Lehrer für Biologie und Chemie wirft Hubert Handmann neben seinem Beobachtungstalent und seinem großen fotografischen Geschick ebenso sein naturwissenschaftliches Hintergrundwissen ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10 - 13 UhrRené Hersemann von der Nationalparkwacht führt die Teilnehmenden ins Basteigebiet, wobei es die spannende Gelegenheit gibt, aus dem Blick eines Rangers den Wald im Nationalpark neu zu entdecken. Unterwegs kommen wissenswerte Details aus Natur und alltäglicher Ranger-Arbeit zur Sprache.

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10 Uhr bis 13:30 UhrUm die Zeit nach der Sommersonnenwende sind viele Heilpflanzen am wirkungsvollsten. Einige davon werden in ihrer wilden, ursprünglichen Form an ihrem natürlichen Standort kenngelernt. Dazu gibt es spannende Erklärungen, wie man sie anwenden und verarbeiten kann.Leitung: Nationalparkführerin Janet HoffmannDie Kosten der Veranstaltung betragen für Erwachsene 4,50€. Der ermäßigte Preis beträgt 3,50€ (zzgl. 5,-€ Materialkosten). ...

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

17 bis 18:30 UhrDer große Formenreichtum des Elbsandsteingebirges bringt vielfältige Lebensräume hervor, sodass in dem recht kleinen Gebiet eine unerwartet abwechslungsreiche Vegetation anzutreffen ist.

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10 Uhr bis 14 UhrDie erdgeschichtliche Spurensuche zwischen Hockstein und Hohnstein führt in das Polenztal entlang der Lausitzer Überschiebung zu versteckten Höhlen und großartigen Aussichtspunkten. Hier schob sich präkambrischer Granodiorit auf den Elbsandstein und verschleppte Jurakalke an die Erdoberfläche, die im Hohnsteiner Kalkbergwerk abgebaut wurden. Wulstige Netzleisten aus hellem Quarz durchziehen die Felswände aus Elbsandstein. An anderen Stellen sind zahlreiche Spuren von Lebewesen d ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10 - 13 UhrHartmut Goldhahn, Ameisenschutzwart für die Region Sächsische Schweiz, weiht die Mitwandernden in die verborgene Welt der Ameisen ein. Dabei werden verschiedene Arten dieser Insektenfamilie beobachtet. Staunenswertes über deren Lebensweise, Ernährung und Staatenbildung sowie Details über ihre Rolle im natürlichen Gefüge des Waldes kommen zur Sprache.

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10 bis 12 UhrStudierende des Masters Landschaftsentwicklung der HTW Dresden laden zu einem wissenswerten Spaziergang rund um Leupoldishain ein. Es geht um allerlei Landschaftsbestandteile der Sächsischen Schweiz, die aus einem etwas anderen, vielleicht bisher unbekannten Blickwinkel betrachtet und jugendlich interpretiert werden. Unterwegs sind sechs verschiedene Erlebnis– und Informationsstationen vorbereitet. ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

9:45 bis 14 UhrSpezielle sinnliche Naturspiele in anmutiger Landschaft für Groß und Klein

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

17 - 18:30 UhrDie Sächsische Schweiz gilt als eine der farnreichsten Landschaften Mitteleuropas. Im kühlfeuchten Klima des Bad Schandauer Botanischen Gartens finden sich fast alle dieser Farne gemeinsam versammelt. Um einige der charakteristischen Lebenskünstler kennenzulernen, lädt Sebastian Scholze zur Führung ein.

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10 - 13 UhrRené Hersemann von der Nationalparkwacht führt die Teilnehmenden ins Basteigebiet, wobei es die spannende Gelegenheit gibt, aus dem Blick eines Rangers den Wald im Nationalpark neu zu entdecken. Unterwegs kommen wissenswerte Details aus Natur und alltäglicher Ranger-Arbeit zur Sprache.

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10 Uhr bis 12:30 UhrAuf einem Naturspaziergang werden essbare Wildpflanzen kennengelernt. Sie haben neben ihrer natürlichen Schönheit auch sonst allerhand zu bieten. Deshalb kommen während der Tour auch ausgewählte Rezepte und Tipps zur Verarbeitung nicht zu kurz.Leitung: Nationalparkführerin Katrin VollmannDie Kosten der Veranstaltung betragen für Erwachsene 3,50€. Der ermäßigte Preis beträgt 2,50€.

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10 - 13 UhrRené Hersemann von der Nationalparkwacht führt die Teilnehmenden ins Basteigebiet, wobei es die spannende Gelegenheit gibt, aus dem Blick eines Rangers den Wald im Nationalpark neu zu entdecken. Unterwegs kommen wissenswerte Details aus Natur und alltäglicher Ranger-Arbeit zur Sprache.

Auf den Spuren der "Ur-Schweizer"
Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

9:00 - 13:30Erst die in den letzten 25 Jahren laufende archäologische Forschung der Felsüberhänge brachte eine Vielzahl von Erkentnissen über die letzten Jäger und Sammler Europas im Elbsandsteingebirge. Während der Exkursion werden auch Spuren des Mittelalters und der Neuzeit entdeckt.Teprve v posledních 25 letech probíhající archeologický průzkum skalních převisů přinesl množství poznatků o posledních lovcích a sběračích Evropy v Labských pískovcích. Během exkurze budou objevovány i stopy stře ...

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

9 - 15 UhrFreiwilliges Engagement zum Wohle des ältesten regionalbotanischen Gartens von SachsenLeitung: Lutz Flöter

Am:
Lindenhof Ulberndorf, LPV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.

10 bis 17 UhrFacettenreiches Fest rund um das Kulturgut „Streuobstwiese“ mit buntem Naturmarkttreiben, Pilzausstellung, Vortrags- und Exkursionsprogramm sowie zahlreichen Fachständen, wobei auch das NationalparkZentrum mit einem Infostand und einer familienfreundlichen Kreativstation am Geschehen beteiligt ist

Von: Bis:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Fachgespräch zur Gewässerbewirtschaftung im Spiegel des aktuellen WissensstandesSeminář o správě vodních toků v zrcadle současných poznatkůWasserläufe sind wichtige Landschaftselemente, die seit Jahrhunderten von Menschen genutzt werden. Langfristige anthropogene Belastungen haben aber auch zur langfristigen Degradation vieler Funktionen der Flusslandschaft geführt. Die Unhaltbarkeit solcher Maßnahmen angesichts des globalen Klimawandels und die akute Notwendigkeit, die regulierenden Funktionen ...

Am:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

10:00 - 17:00 UhrDer Oktober wird wieder zum fruchtigen Familienvergnügen, bei dem es um Vielfalt und Geheimnisse des Apfels geht.Noch ca. 800 Streuobstwiesen gibt es im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Alte Apfelsorten, wie Jungfernapfel, Lausitzer Nelkenapfel, Prinz Albrecht von Preußen, Schöner von Boskoop, Geheimrat Dr. Oldenburg oder Rheinischer Bohnapfel haben dort ihre Refugien.Im Garten des NationalparkZentrums werden all diese kostbaren Äpfel gewürdigt.Der Pomologe Kai Gering ...

Am:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

19 UhrDie Rotbuche (Fagus sylvatica L.) zählt in ganz Mitteleuropa, so auch im Elbsandsteingebirge, zu den absolut prägenden Baumarten. Dies zeigt auch, dass sie nach 1990 jetzt erneut zum Baum des Jahres auserkoren wurde. Ihr eigen sind eine große gewölbte, dunkle Krone und ein glatter silbergrauer Stamm mit einem Bilderbuch der Baum-Körpersprache.Der Vortrag vermittelt Spannendes über Aussehen, Wirkung, Biologie, Geschichte und Nutzung dieser faszinierenden Baumart.Prof. Dr. Andreas Roloff ha ...

Am:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

17 UhrKletterfotografie versucht, den Augenblick wirkungsvoll zu bannen. Ist dies noch abenteuerlicher als das Klettern selbst?– Eine Frage, die dieser Abend der wunderbaren Perspektiven mit aufgreifen wird.Die Aufnahmen des Kletterfotografen Martin Richter treten in einen Dialog mit dem improvisatorischen Spiel des Perkussionisten Wieland Wagner. ...

Search

July 2022

Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Son
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Äugen-App

Downloads

Merkblatt zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare via „Zoom

PDF (137.9KB)

Merkblatt zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) zur Erfüllung der Informationspflichten nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare v

Merkblatt zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei Anmeldung zur Veranstaltungen

PDF (122.5KB)

Das Merkblatt informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogen Daten bei Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen sowie Ihren Rechten.

Merkblatt zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung von Kontaktformularen

PDF (155.8KB)

Merkblatt zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung von Kontaktformularen

Merkblatt zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Vergabestelle

PDF (119.8KB)

Das Merkblatt informiert Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Vergabestelle.