Lanu - Normale Ansicht
Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

9:30-15 Uhr Wanderung durch krautreiche, besonders gut erhaltene und seit Jahrzehnten naturbelassene Buchenwälder des mächtigen Vulkankegels, der als ein Kronjuwel des Nationalparks Böhmische Schweiz gilt.Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Nordsachsen - nördlich Leipzig

Die Exkursion führt in den nördlichsten Teil Sachsens. Thema sind die geologisch ganz jungen Ablagerungen, hauptsächlich der Mulde. Die vereinigte Mulde, ein linker Nebenfluss der Elbe, entsteht südöstlich von Leipzig durch den Zusammenfluss der Zwickauer und der Freiberger Mulde. Ihr Einzugsgebiet umfasst den größten Teil des Erzgebirges.Die Klassifizierung von Fließgewässern richtet sich vor allem nach dem Gefälle, das im Oberlauf am größten und im Unterlauf am geringsten ist. Ihre fluviatilen ...

Am:
Rößnitzweg von Schneckengrün Richtung Rößnitz, Gemeinde 08527 Leubnitz, Feldweg ca. 1 km südlich von Schneckengrün

Die Exkursionsreihe „Tafelsilber der Natur“ stellt in loser Folge sächsische Naturschutzgebiete vor.Das NSG Großer Weidenteich wurde 1994 mit 335 ha Fläche auf einem ehemaligen Panzerübungsplatz ausgewiesen. Es umfasst großflächig Offenland, das schon seit dem 15. Jahrhundert zur Schafhutung genutzt wird. Die Schafwolle wurde in der Tuchmacherstadt Plauen benötigt. Der geologische vielfältige Untergrund und das wärmebegünstigte Lokalklima führen zur Ausbildung eines reichen Mosaiks an verschiede ...

Am:
Wasserschoss Klaffenbach

Meine Botschaft an die Teilnehmer: "Natur spielerisch entdecken." Du wirst staunen, wie viele tolle Sachen auf dich warten. Deshalb raus in die Natur, hier ist von Langeweile keine Spur!Die familienfreundliche Wanderung mit interkulturellem Schwerpunkt im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2019 führt leicht bergauf und -ab rund um das Wasserschloss Klaffenbach bei Chemnitz.

Am:
Parkplatz Waitzdorf

10:00 - 13:00 Uhr Kurzweilige Führung über Lebensweise, Ernährung, Staatenbildung und Bedeutung der Ameisen im natürlichen Gefüge des Waldes.Die Exkursion wird geleitet von Hartmut Goldhahn.Eine Veranstaltung der NLPV S. Schweiz.Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

8:00-13:00 Uhr Fachlich erläuterte Beobachtungen am Brutplatz des Wanderfalkens und mit etwas Glück auch fesselnde Blicke in Kinderstuben anderer Vogelarten.Exkursion mit der NationalparkverwaltungAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Botanischer Garten Dresden

Das Wildbienenseminar findet am 15. Juni von 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr im botanischen Garten Dresden statt. Nach interessanten Vorträgen über Wildbienen und Hummeln geht es auf auf "Wildbienensafari".Das Seminar wird geleitet von Mandy Fritzsche.

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

15:00 - 18:00 Uhr Informativer Rundgang durch Feld und Flur mit praxisnahen Erläuterungen eines Landwirtes.Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes LEADERAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Bahnhof Altenberg

Die Bestimmung und Bewertung der Vorkommen von Wildgräsern fallen sogar Geübten schwer. Bei der Exkursion werden praktische Bestimmungshinweise gegeben und wesentliche Unterschiede zwischen verschiedenen Gräsergattungen erklärt.Geleitet wird die Wanderung von Andreas Gnüchtel.

Am:

Der Frühlingsspaziergang in Freiberg führt nach einem gemeinsamen interkulturellen Picknick entlang der Freiberger Bergwerksteiche durch das Obere Tal der Freiberger Mulde.

Am:
Naturschutzstation Weiditz

Das Seminar bietet eine Einführung in der Artbestimmung heimischer Tagfalter. Nach einem kurzen theoretischen Teil, folgt eine Exkursion zur interaktiven Artbestimmung in Feld und Wiese. Dazu bitte, wenn vorhanden, ein Smartphone mit installierter App „Tagfalter Sachsen“ mitbringen. Diese gibt es kostenlos im Google Playstore.Schmetterlingsexperte Dr. Matthias Nuß vom Senckenberg Museum für Naturkunde Dresden möchte insbesondere Familien ansprechen mit ihm auf Entdeckungstour zu gehen. ... ...

Am:
Parkplatz Waitzdorf

10:00 - 13:00 Uhr Kurzweilige Führung über Lebensweise, Ernährung, Staatenbildung und Bedeutung der Ameisen im natürlichen Gefüge des Waldes.Die Exkursion wird geleitet von Hartmut Goldhahn.Eine Veranstaltung der NLPV S. Schweiz.Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 14:00 Uhr Streifzug über Terrassenwege im Schmilker Gebiet, um die Schichtenfolge und den stockwerkartigen Aufbau des Sandsteins aus besonderer Perspektive zu ergründen.Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Parkplatz Hüttenteich

Die Exkursion, welche in Kooperation mit dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V. durch Tommy Kästner geleitet wird, führt uns in Richtung des Naturschutzgebietes „Grenzwiesen Fürstenau und Fürstenwalde“.

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 14:00 Uhr Streifzug über Terrassenwege im Schmilker Gebiet, um die Schichtenfolge und den stockwerkartigen Aufbau des Sandsteins aus besonderer Perspektive zu ergründen.Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Parkplatz Lilienstein

10:00 Uhr - 13:00 Uhr Kulturhistorische Führung über und um den Lilienstein mit spannenden Informationen aus erster Hand .Exkursion mit der NationalparkverwaltungAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 Uhr - 14:00 Uhr Wanderung mit Blick auf jahrzehntelange aktive Waldumbaumaßnahmen im Nationalpark auf dem Weg zu mehr Naturnähe – große Borkenkäferpopulationen als Beschleuniger – Wildnis und Selbstheilungskräfte der Nationalparkwälder.Exkursion mit der Nationalparkverwaltung.Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

14:00 Uhr - 18:00 Uhr Wanderung mit Blick auf jahrzehntelange aktive Waldumbaumaßnahmen im Nationalpark auf dem Weg zu mehr Naturnähe – große Borkenkäferpopulationen als Beschleuniger – Wildnis und Selbstheilungskräfte der Nationalparkwälder.Exkursion mit der Nationalparkverwaltung.Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

17 bis 19 UhrSommerlicher Überblick zur Flora der Nationalparkregion, darunter auch in freier Natur nur sehr selten anzutreffende Arten, mit besonderem Augenmerk auf die Welt der Farne und Schattenpflanzen

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

9:00 - 13:00 Uhr Kurzweilige Einführung in die Insektenbestimmung und fachkundiger Wiesenspaziergang bei Stadt Wehlen zum Kennenlernen der faszinierenden Lebensweise heimischer Insekten mit Handlungsanregungen, diese zu schützen .Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 Uhr - 14:00 Uhr Erkundung des berühmten Felsklotzes, seiner Höhle und des nicht minder bekannten Felsband-Zugangs unter erdgeschichtlichen AspektenAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 Uhr - 14:00 Uhr Erkundung des berühmten Felsklotzes, seiner Höhle und des nicht minder bekannten Felsband-Zugangs unter erdgeschichtlichen Aspekten.Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Forstbotanischer Garten Tharandt

Prof. Dr. Peter A. Schmidt vom Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V. gibt auf dieser Exkursion einen Einblick zu seltenen und gefährdeten Gehölzarten sowie zu (potentiell) invasiven Neophyten.

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 14:00 Uhr Lebendiger Spaziergang rund um Stadt Wehlen in die Natur des Nationalparks mit anschließender geführter Besichtigung des im Pflanzengarten Stadt Wehlen befindlichen, liebevoll ausgestatteten kleinen HeimatmuseumsAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 15:00 Uhr Wissenswertes über Pilze in der Nationalparkregion mit spezieller Führung für Kinder.Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Parkplatz Eiche

Die Polenz verbindet die Lausitz und das Elbsandsteingebirge. Wir betrachten ihr Tal sowohl aus geologischer als auch aus biologischer Sicht. Die Wanderung leiten Jörg und Sven Büchner.

Am:
Autohaus Glöckner Berggießhübel

Prof. Dr. Hans-Jürgen Hardtke, stellvertretender Vorsitzender des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz e. V., führt Sie in das Reich der Pilze und erläutert ihre Vielfalt und Ökologie auch an Beispielmaterial.

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 14:00 Uhr Erklärungen am spätsommerlichen Pfaffenstein zu Ausmaß und Ursachen der vertikalen Gliederung des dominanten linkselbischen Tafelberg-Riesen anhand einzelner Beispiel-Klüfte.Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 14:00 Uhr Erklärungen am spätsommerlichen Pfaffenstein zu Ausmaß und Ursachen der vertikalen Gliederung des dominanten linkselbischen Tafelberg-Riesen anhand einzelner Beispiel-Klüfte.Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

9:15 - 15:30 Uhr18 Jahre nach dem ersten Rudel in Sachsen nun auch Wölfe in der Sächsischen Schweiz: Erkundungen zu den Lebensgewohnheiten dieser zurückgekehrten Tiere sowie zu Fragen des Zusammenlebens von Wolf und Mensch mit einfachen und zum Teil überraschenden Antworten.

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:15 - 15:30 Uhr Erkundung einiger durch selektive Verwitterung entstandener Blocklabyrinthe, Erosionsüberhänge, Tore, Tunnel, Schichtfugen-, Nischen- und Blockhöhlen oder Felsspalten. Objevování selektivním zvětráváním vzniklých skalních labyrintů, erozních převisů, rozsedlinových, puklinových a blokových jeskyní či skalních trhlinAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de ...

Am:
Parkplatz am Grießteich 2 (Teichgebiet Entenschenke)

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

Am:
Schmilka, Bushaltestelle und Parkplatz am Grenzübergang

9:30 bis 14:30 Uhr Wanderung im Schmilkaer Felsengebiet mit gemeinsamer Ideenentwicklung zur Vereinbarkeit von Felsklettern und Naturschutz im Nationalpark Leitung: Thomas Böhmer (Sächsischer Bergsteigerbund e.V.) und Andreas Knaak (Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz)Anmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

9:15 bis 12:30 Uhrod 9:15 do 12:30 hodDem größten Nagetier Europas an den Uferbereichen des böhmischen Elbeabschnitts auf der Spur Po stopách nejvetšího evropského hlodavce na brezích dolního Labe Treffpunkt: bei Anmeldung Prosíme o prihlášení predem.Treffpunkt: bei Anmeldung Prosíme o prihlášení predem

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 14:00 Uhr Spannende Suche zwischen Sandstein und Granit im Arnsteiner Gebiet nach den durch die gewaltigen Kräfte der Lausitzer Überschiebung verursachten SpurenAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 14:00 Uhr Spannende Suche zwischen Sandstein und Granit im Arnsteiner Gebiet nach den durch die gewaltigen Kräfte der Lausitzer Überschiebung verursachten SpurenAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

May 2019 >

Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Son
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Search

Nie mehr eine Naturschutzveranstaltung in deiner Nähe verpassen!

Publikationen

Downloads

Jahresprogramm der Akademie 2018

PDF (2.4MB)

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der LaNU

PDF (51.7KB)