Lanu - Normale Ansicht
Am:
Parkplatz Steigerhausplatz , 04749 Döbeln

Um die weitere Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, werden der Risikobewertung des Robert-Koch-Instituts folgend ab sofort bis vorerst einschließlich 20. April 2020 alle Veranstaltungen der LaNU abgesagt.Bereits gezahlte Teilnehmerentgelte werden erstattet.Auf der Rundwanderung mit dem gefüllten Bollerwagen durch das Muldental in Döbeln können Familien die Naturphänomene beobachten und viel Neues unter die Lupe nehmen. Dabei sind alle in Bewegung, erleben beim Forschen und Spielen so manche ...

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

9-15 UhrFreiwilliges Engagement zum Wohle des ältesten regionalbotanischen Gartens von SachsenLeitung: Lutz Flöter

Am:

Aufgrund des sich zurzeit ausbreitenden Coronavirus und der daraus resultierenden ergriffenen Maßnahmen wird die Veranstaltung leider nicht stattfinden. Wir danken für Ihr Verständnis.

Am:
Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern

Sonntag, 26. April 2020, ab 14:30 UhrPflanzung des Baumes des Jahres 2020 durch Prominente und ÄbtissinZubereitung und Verkostung regionaler und gesunder SpeisenInfo-Stände und Präsentationen für Landnutzer und Erholungssuchende u.a. durchden Staatsbetrieb Sachsenforst, Forstbezirk Oberlausitz, GartenKulturPfadOberlausitz e.V. und seine PartnerMitmachaktion für Kinder mit Eltern / Großeltern u.a. durch NUS-Umweltbildungseinrichtungenaus der OberlausitzBühnenprogrammFrühjahrsmarkt mit regionalen, ...

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

17-19 Uhr "Abendliche Begegnungen mit frühlingshaften Blühschönheiten in altehrwürdiger Umgebung einer 118-jährigen Gartenanlage am Steilhang der Kirnitzsch "

Am:
Naturparkgarten Waltersdorf - Parkplatz

Wir begeben uns gemeinsam auf Entdeckungstour um den Gebirgsort Waltersdorf herum. Beginnend mit der Sängerhöhe, am Pfarrflössl vorbei über Heide- und Kammweg hinauf zum Lauschegipfel mit der anschließenden Möglichkeit eines kleinen Abstechers ins tschechische Jägerdörfl (bei Interesse mit Einkehr). Der Abstieg führt uns am Sonneberg entlang, an dessen Fuße wir einer alten ortsprägenden Streuostwiese unsere Aufmerksamkeit schenken wollen, weiter über den Butterberg bis wir wieder unseren Ausgang ...

Am:
Parkplatz Großschirma

Lernen Sie die Flora an der Freiberger Mulde kennen. Es führt Sie der Dipl.-Biologe Ralf Jahn.

Am:
Bahnhof Tharandt

Diese kleine Rundtour führt uns aus Tharandt heraus durch den Forstbotanischen Garten in den nordöstlichen Teil des Tharandter Waldes.

Am:
Bushaltestelle "Landhaus Nicolai"

Also bei DEM Namen muss ich doch glatt mal da hin!Von Lohmen aus starten wir unseren Spaziergang über eine offene Feldflur. Über eine schöne Streuobstwiese und an einem kleinen Seerosenteich vorbei wandern wir dann zum Panoramaberg. Und dann ein Stückchen Sächsische Schweiz. Warum dieser plötzliche Wandel der Landschaft? Durch den Nicolaigraben erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Am:
Parkplatz westlich der Pleißebrücke

Nördlich des Ortes Deutzen, auf ehemaligem Tagebaugelände, finden sich junge Laubholzforste, ältere Pappelbestände sowie die stillgelegten Aschespülbecken Deutzen. Wir durchwandern eine abwechslungsreiche Landschaft und haben von der Aussichtshütte Deutzen Ausblicke auf die zwei noch erhalten gebliebenen, von Schilf gesäumten Wasserbecken. Sie sind wie das umgebende Offenland Teil des europäischen Schutzgebietes „Lobstädter Lache“. Es führt Sie auf dieser familienfreundlichen Wanderung Annett B ...

Am:
Dorfmuseum Zeißholz

Hagen Rothmann führt durch die sanierte Bergbaufolgelandschaft am See Clara III bei Zeißholz.

Am:
Haltestelle Linie 84/309

Im Buchenwaldgebiet des Dresdner Elbhangs werden Ihnen die Grundlagen des Waldbadens, eine aus Japan kommende Art des Achtsamkeit-Trainings und der Naturerfahrung, vorgestellt. Mittels Theorie und praktischer Beispiele lernen Sie ein intensiveres Naturerleben kennen bekommen Anregungen für ein stressärmeres Leben . Es führt sie der Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Frank Siegert

Am:
Bushaltestelle Luchau, Richtung Niederfrauendorf

Auf der Rundwanderung im NSG Luchberg im Osterzgebirge entdecken wir gemeinsam bunte Frühblüher, botanische Kostbarkeiten und andere Naturschätze. Zu frühlingshaften Aus- und Einblicken führt Sie die Zertifizierte Natur– und Landschaftsführerin Claudia Walczak.

Am:
Parkplatz vis-a-vis

Unser Weg führt durch eine kleinbäuerlich geprägte Landschaft zu fast vergessenen Kleinoden und sagenumwobenen Plätzen bis auf den Gipfel des Keulenberges. Dort angekommen, werden wir mit einem weiten Rundblick vom Aussichtsturm belohnt.

Am:
Altes Forsthaus bei Nassau

Wanderung für Groß und Klein mit etwas Kondition, und Ausdauer. Diese Tour führt durch den Töpferwald zu der natürlich mäandrierenden klaren Gimmlitz mit ihren blütenreichen Wiesen. Mit Lupen und allen unseren Sinnen erleben wir die wunderschöne Natur.

Am:
Bahnhof Eilenburg

Wir führen Sie in ein naturnahes Auengebiet der Mittleren Mulde, welches durch den weitgehend natürlichen Flusslauf der Mulde geprägt ist und ausgeprägte Hartholz- und Weichholzauwälder aufweist. In den vielfältigen Lebensräumen der Muldenaue finden Sie eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, die wir mit Ihnen gemeinsam erkunden möchten. Wir führen Sie durch Bereiche von Auenwäldern, vorbei an Muldewiesen, wo kleine „Grüne Flussjungfern“ leben und Laub- und Moorfrösche in Altarmen der Muld ...

Am:
Ortsende von Naundorf

Wanderung durch Wald und Flur zur Pulsnitz und den Kieperteichen, wir betrachten Wald, Heide, Totholz, ein naturnahes Fließgewässer, erfahren Interessantes zu Lebensräumen im Wald und an Gewässern sowie deren Nutzung und Schutz.Inhaltliche Schwerpunkte:Regionalhistorie (Wüstungen bzw. Reste von Brücken und Straßen, Truppenübungsplatz, Flackstellung, Grenzstein)Zeitgemäße Waldentwicklung (biologische Vielfalt, Borkenkäfer, Totholz …)Naturnahes Fließgewässer – Pulsnitz (Gewässerbewertung, Wasseror ...

Am:
KIEZ "Am Braunsteich"

Wir begeben uns auf naturkundliche Suche in einen abwechslungsreichen Landschaftsteil im Zentrum des Muskauer Faltenbogens: Erd- und Bergbaugeschichte, Wasser, Pflanzen, Vögel und Pilze im Gebiet von Braunsteich und Kristallteich. Die Wanderung zwischen Quellen und Restlöchern wird vom Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer Uwe Bartholomäus geführt.

Am:

Bei der Rundwanderung bestaunen wir die Oberflächengestalt der Kuppenlandschaft, gehen entlang des NSG Frauenteich und machen einen Abstecher zur Sächsischen Meeresküste. Thematisch geht es u. a. um den Vogelschutz in der Agrarlandschaft.Wanderführer: Christoph MoormannFoto: Chr. Moormann

Am:
LVB-Haltestelle Modelwitz

Spaziergang durch die Papitzer Lachen mit bedeutenden Amphibienvorkommen. Die Wanderung wird von Ralf Mäkert vom Naturschutzinstitut Region Leipzig e. V. geführt.

Am:
Gasthof Brettmühle

Wir gehen bergan durch dunklen Wald, vorbei an Wildererverstecken. Wir stöbern alte Pirsch- und Paschersteige auf. Weiter geht es in Richtung Weipert (Vejprty) nach Böhmen. Dort entdecken wir einen Ortsteil mit alten Ruinen und im rauschenden Pöhlbach erklingt das Jagdhorn. Eine Vesper nach erzgebirgischer Art in der Brettmühle wartet zum Schluss auf die tapferen "Waldgeister"

Am:
Stadt- und Vereinshaus Kleinbahnhof Wilsdruff

Wir erkunden die Biotope im Gebiet des städtischen Parks und der näheren Umgebung mit all ihrer Vielfältigkeit – alte Bäume, Wiesen mit Frühjahrsblüher, den Bachlauf, die Pflanzen und Tiere am Wegesrand, die Arten der offenen Landschaft. In ca. 3 Stunden werden einen Kleinen Rundgang von ca. 5 km absolvieren. Der Weg ist ohne größere Anstrengungen zu bewältigen.

Am:
Bahnhof Edle Krone

Zwischen Klingenberg und Edle Krone hat sich die Wilde Weißeritz ein besonders reizvolles Tal geschaffen: naturnahe Bachauen mit bunten Frühlingsblühern, an den Hängen naturnahe Wälder, durchragt von einst erzreichen Gneisfelsen.Gerold Pöhler und Jens Weber von der Grünen Liga Osterzgebirge durchwandern mit Ihnen diesen reizvollen und abwechslungsreichen Teil des Tharandter Waldes.

Am:
Bastei, Bushaltestelle

10-13 UhrMit dem Blick eines Rangers den Wald im Nationalpark neu entdecken

Am:
Lichtenhain, Erbgericht

7-11 UhrDem vielgestaltigen Vogelleben im Wechsel von Offenland und Wald akustisch auf der Spur.

Am:
Friedenspark Leipzig

Die Führung verbindet Natur, Geschichte und Vielfalt. In diesem einzigartigen Stadtpark können Sie in kurzer Zeit mit wenig körperlicher Anstrengung sehr viel über die Entwicklung des Parks. seine Bäume, den Trümmerberg und den Apothekergarten erfahren. Schaffen Sie sich einen Einblick in die spannende Geschichte des Friedensparks.Es handelt sich um eine Wanderung im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2020 mit interkulturellem Schwerpunkt.

Am:
Chemnitz OT Kleinolbersdorf-Altenhain Haltestelle / Weg zur Sternmühle

Wildkräuterwanderung am Rande des Erzgebirges – Natur erleben und genießen. Unter Anleitung lernen Sie die heimischen Wildkräuter und deren kulinarische Verwendung kennen.Tourdaten: Strecke: ca. 6 km Dauer: ca. 4 Std Schwierigkeit: leicht, nicht barrierefrei Treffpunkt an der Endhaltestelle Bus 56 (56A) Kleinolbersdorf-Altenhain (Chemnitz), Weg zur Stern ...

Am:
Hinterhermsdorf, Haus des Gastes

7-11 Uhr Dem vielgestaltigen Vogelleben im Wechsel von Offenland und Wald akustisch auf der Spur.

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

10:30 bis 15:30 UhrFamilienfreundliche, tierkundliche Exkursion in den hintersten Winkel des Nationalparks zu Geschichte, Lebensweise, Wanderbewegung und Nachweismöglichkeiten des Europäischen Luchses bzw. der Wildkatze unter Einbeziehung kleiner Mitmachaktionen zum besseren Hineinversetzen ins „Katzenleben“Leitung: Nationalparkführer Knut König

Am:
Friedenspark Leipzig

Die Führung verbindet Natur, Geschichte und Vielfalt. In diesem einzigartigen Stadtpark können Sie in kurzer Zeit mit wenig körperlicher Anstrengung sehr viel über die Entwicklung des Parks. seine Bäume, den Trümmerberg und den Apothekergarten erfahren. Schaffen Sie sich einen Einblick in die spannende Geschichte des Friedensparks.Es handelt sich um eine Wanderung im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2020 mit interkulturellem Schwerpunkt.

Von: Bis:
Landpension Neumann

Bei Untersuchungen und Erhebungen aller Art ist die Dokumentation der Objekte zur Nachweisführung unverzichtbar. Die Entnahme von Objekten aus der Natur für das Anlegen von Sammlungen kann aus Naturschutzgründen nicht mehr im früheren Umfang praktiziert werden. Eine schonende Alternative bietet die Fotografie, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind: 1. Beachtung der Naturschutzgesetzgebung (Fotoerlaubnis usw.) 2. Keine Beeinträchtigung der Objekte und deren Umfeld. 3. Beherrschung der fotogr ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

18 bis 22 UhrBesichtigung des einst von der Schüler-AG „Kleine Mausohren“ zu einem „Tierhäusl“ umgebauten ehemaligen Trafohauses in Hertigswalde mit Einweihung einer tierkundlichen, eigens für dieses Gebäude gestalteten Infotafel, wobei im Anschluss gemeinsame Aktionen zu Fledermäusen stattfinden, z. B. angeleitetes Bauen von Fledermauskästen, Fledermausspiele und eine Fledermausexkursion mit Bat-DetektorenReferenten:Uwe Löser (Artenspezialist für Fledermäuse), NABU-Ortsgruppe SebnitzNationalpar ...

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

17 bis 19 UhrVorstellung ausgewählter Heilkräuter des Botanischen Gartens anhand von Erkennungsmerkmalen, Pflanzengeschichten und Verwendungsmöglichkeiten

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

17 bis 19 UhrSpannende Erkundungen mit Herz und Sinn, Lupe und Mikroskop zu unterschiedlichsten Lebensräumen in diversen Bereichen der historischen Gartenanlage anhand einzelner Pflanzenarten und ihren bis ins Detail trickreichen Anpassungs- und (Über)Lebensstrategien

Von: Bis:
AWO-Schullandheim Schönsicht Netzschkau

Pflanzen sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch die Grundlage allen tierischen Lebens. Sie produzieren organische Stoffe und Sauerstoff aus Kohlendioxid, Wasser und anorganischen Nährstoffen. Der Mensch nutzt sie auf vielfältige Weise, z. B. als Nahrungs-, Heil- oder Zierpflanzen.Der Kurs soll einen Einstieg in das selbstständige Bestimmen von Farn- und Samenpflanzen ermöglichen. Außerdem werden Grundlagen zur Biologie und Gefährdung der Pflanzen vermittelt. Wir werden uns in den Bau und d ...

Am:
Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern

Präsentation der Schönheit und Vielfalt der Pflanzen und stimmungsvolle Atmosphäre mitnatürlicher Beleuchtung (Kerzen, Fackeln, Lampions, Feuerkörbe)Symbole und Motive mit Kerzen in farbigen Gläsern dargestelltKräuterfußbad im Klosterwasser, Darstellung verschiedener Sagengestalten mitregionalem Bezug und GlühwürmchenBühnenprogramm mit Artistik, Gesang und Tanz sowie Rezitationen undNaturfotografien

Am:
Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland e.V.

Das Naturschutzzentrum „Oberlausitzer Bergland“ e.V. führt gemeinsam mit der Akademie der Sächsischen Landesstiftung für Natur und Umwelt für Schüler im Alter von 7 – 12 Jahren eine Kinderakademie 2020 unter dem Motto „Nutzpflanzen in unserem Leben“ durch. Die Veranstaltungen sind als Tagesprogramm angedacht. Jeweils in den Winter-, Oster-, Sommer- und Herbstferien ist eine Veranstaltung für ca. 20 Teilnehmer geplant. Da jede Veranstaltung in sich abgeschlossen ist, können auch einzelne Baustein ...

Von: Bis:
Weinberg am Burgberg Meißen

Der Burgberg schiebt sich wie ein Dreieck zur Elbe vor. Dabei zeigt die Basis des Dreieckes zum Fluss. Aus drei Himmelsrichtungen - Süden, Osten und Norden - können wir zum Burgberg schauen. So sehen wir seine vielen Gesichter: die südliche Flanke voll Licht und Wärme, der Blick zur Elbe an der Ostseite und die kühlere und dunklere Nordflanke.Gemeinsam erkunden wir diese Gesichter des Burgberges – vom Weinberg zum Scherbelberg. Dazu nehmen wir all unsere fünf Sinne zu Hilfe. Wir entdecken, spiel ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

9:45 bis 14 UhrSpezielle sinnliche Naturspiele in anmutiger Landschaft für Groß und Klein

Am:
Bastei, Bushaltestelle

10-13 UhrMit dem Blick eines Rangers den Wald im Nationalpark neu entdecken

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

17 bis 19 UhrSommerlicher Überblick zur Flora der Nationalparkregion, darunter auch in freier Natur nur sehr selten anzutreffende Arten, mit besonderem Augenmerk auf die Welt der Farne und Schattenpflanzen

Von: Bis:
Chinesischer Pavillon

Sich auf die Spur von fabelhaften Wesen begeben ...links und rechts des Weges kleine und große Abenteure erleben ...und dabie viel über unsere Natur und seine wundervollen Bewohner erfahren.Zum 3. Kinder-Ferien-Camp DRACHENREITER sind alle naturinteressierten Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 13 Jahren eingeladen, rund um den Chinesischen Pavillon in Dresden fabelhaften Wesen auf die Spur zu kommen. ProgrammEin erfahrenes Team aus zwei Umweltpädagogen (m+w) ist mit den Kindern rund um den Ch ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

10 - 15 UhrWissenswertes über Pilze in der Nationalparkregion mit spezieller Führung für Kinder

Am:
Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen

10-12 Uhr Kunstvoll gesponnene Netze sind das Markenzeichender Webspinnen zusammen mit dem Dipl. Biol. HelgeUhlenhaupt möchten wir auf Spinnenentdeckung rundum das Pfaffengut gehen.Kostenfrei. Um Voranmeldung wird gebeten!

Am:
Markt Wehlen

10 bis 18 UhrGroßer Regionaltag auf dem Wehlener Markt, der auch in diesem Jahr wieder ein munteres, musikalisch ausgestaltetes Programm sowie besondere Erlebnisse von der Begegnung mit Bauernhoftieren bis zur Ziegenkäseverkostung präsentiertVýznamný regionální den na náměstí městečka Stadt Wehlen i letos přinášející živoucí program s doprovodem hudby a nevšední zážitky od setkání se selským zvířectvem až k ochutnávce kozích sýrů ...

Am:
Weinberg am Burgberg Meißen

Terrassenweinberg mit Trockenmauern in Steilhanglage am historischen Burgberg Meißen. Bei einem kleinen Spaziergang mit Frau Graul im Terrassenweinberg erfahren Sie mehr über das Wiedererstehen des Weinberges und allgemein Wissen über die Menschen und den Wein.

Am:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

9 bis 18 UhrEin gelungenes Beispiel nachhaltiger Denkmalpflege: Erweitertes, seit 2001 mit neuer Bestimmung versehenes und dadurch gerettetes Gebäude des ehemals in den 1950er Jahren errichteten „Filmtheaters des Friedens“ Bad Schandau – ganztägig freier Eintritt ins denkmalgeschützte NationalparkZentrumÚspěšný příklad udržitelné památkové péče: Stavebně rozšířený, od roku 2001 novým úkolem pověřený a tím zachráněný objekt „Filmového divadla míru“ v Bad Schandau, postavený v 50. letech 20. stole ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

ganztagsLokale Beteiligung (bekannt auch als Aktion „Sauberes Gebirge“) an der weltweiten Initiative des „World Cleanup Day“ zur aktiven Müllberäumung in der Natur, getragen von der großen Vision einer sauberen, gesunden und müllfreien Welt

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

9-15 UhrFreiwilliges Engagement zum Wohle des ältesten regionalbotanischen Gartens von SachsenLeitung: Lutz Flöter

Am:
Johannishof in Königstein - Ortsteil Ebenheit

10 bis 17 UhrAm Johannishof unterhalb des Liliensteins ganztägiges, attraktives Programm rund um das Thema Natur- und Landschaftsschutz in der Nationalparkregion der Sächsisch-Böhmischen SchweizCelodenní atraktivní program k tématu ochrana přírody a krajiny v Regionu národních parků Českosaského Švýcarska s vyhlášením vítězů česko-německé luční soutěže u usedlosti Johannishof pod Liliensteinem

Am:
Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen

10-12 Uhr Moose und Flechten werden auch als Kryptogamebezeichnet – "Pflanzen, die im Verborgenen heiraten“.Dipl.-Biol. Katarina Ungethüm bestimmt auf einerkleinen Exkursion Flechten und Moose.Kostenfrei. Um Voranmeldung wird gebeten!

Am:
Lindenhof Ulberndorf, LPV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.

10 bis 17 UhrFacettenreiches Fest rund um das Kulturgut „Streuobstwiese“ mit buntem Naturmarkttreiben, Pilzausstellung, Vortrags- und Exkursionsprogramm sowie zahlreichen Fachständen, wobei auch das NationalparkZentrum mit einem Infostand und einer familienfreundlichen Kreativstation am Geschehen beteiligt ist

Am:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

10 - 17 UhrWürdigung einer vielseitigen, landschaftsprägenden, überaus köstlichen heimischen Frucht mit Apfelsortenbestimmung durch den Pomologen Kai Geringswald, Saftpress-Aktion, Apfelpoesie, apfeligen Kreativstationen, Streuobstwiesen-Infopavillon des Landschaftspflegeverbandes und lebendigen kleinen Bäumchen alter RegionalsortenOcenění všestranného, krajinotvorného a mimořádně lahodného místního ovocného druhu, určování jablečných odrůd, výroba džusu, jablečná poezie, jablečné tvůrčí stánky, ...

April 2020

Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Son
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Search

Nie mehr eine Naturschutzveranstaltung in deiner Nähe verpassen!

Publikationen

Downloads

Jahresprogramm der Akademie 2019

PDF (611.4KB)

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der LaNU

PDF (51.7KB)

Veranstaltungsarchiv