Lanu - Normale Ansicht
Fortbildung Junge Naturwächter Sachsen - Wasserorganismen

Fortbildung Junge Naturwächter Sachsen - Wasserorganismen

Wasserorganismen - Methodenbildung zur Vermittlung von Artenkenntnis und Naturschutzaspekten

Am:

Wie lebendig sind unsere Gewässer? Wassertiere zu entdecken ist für Kinder eine spannende Erfahrung, wenn sie mit Keschern losziehen und anschließend unter dem Mikroskop beobachten können. Welche Organismen stehen für sauberes Wasser und welche Auswirkungen haben Stoffeinträge auf die Lebenswelt im Bach, Standgewässer oder Tümpel?

Alle diese Fragen sind Thema im "Junge-Naturwächter-Treff", wenn es um den Lebensraum Gewässer geht. Wie Betreuer oder Umweltbildner die Thematik spannend und in Bezug auf die Lebenswelt der Jungen Naturwächter*innen bezogen vermitteln können, steht im Mittelpunkt dieser "JuNa-Schulung". Es wird somit nicht nur um die Vermittlung von Artenkenntnis und ökologischer Zusammenhänge gehen, sondern auch um das "Wie". Die Teilnehmenden der Schulung erwartet ein interessanter Methodenmix um eigenes Wissen aufzufrischen, Neues dazuzulernen und den persönlichen Koffer mit Materialien, Ideen und Anregungen für die nächste eigene JuNa-Veranstaltung zu füllen.

Teilnehmen können neben den JuNa-Akteuren und JuNa-Koordinatoren auch alle anderen interessierten Umweltbilder*innen und Naturschutzfachlichen Praktiker, die ihr Wissen gerne weitergeben möchten.

Fachlich angeleitet wird die Schulung von Anna-Katharina Klauer, Mitarbeiterin der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und Teil des Teams Umweltmobile.


Hinweise:

Das Seminar findet in Taucha bei Leipzig statt. Treffpunkt ist der Parkplatz des Möbel Kraft an der A14, Leipziger Straße 131, 04425 Taucha.

Seminardauer: 9:30 bis 16 Uhr


Simona Kahle

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

0351/81416-613
0351/81416-666
Email senden

Diese Veranstaltung ist bereits beendet.