Lanu - Normale Ansicht
Von: Bis:
Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland e.V.

Jeweils 9 bis 15 Uhr finden im Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland in Neukirch Weiterbildungen für Multiplikatoren statt, die sich mit den folgenden Themen beschäftigen: Fledermäuse - der neue Termin wird noch benannt Insekten - am 28.05.2020Natur erleben mit Vorschulkindern - am 03.09.2020kreatives gestalten mit Recyclingmaterial - am 12.11.2020 Detaillierte Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Von: Bis:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

Vielleicht sagt man sich: „Das ist doch keine Neuerfindung, viele versuchten sich schon in der Jahreszeiten-Fotografie.“ Ja, man hat Recht. Aber es ist beileibe nicht so einfach, zu jeder Jahreszeit an ein und derselben Stelle zu sein und dabei Glück mit dem Wetter zu haben. Man denke nur ein wenig darüber nach: Wann beispielsweise gibt es in unseren geografischen Breiten so viel Schnee, dass der selbst an den Elbufern liegt? – Die Natur folgt stets ihrer eigenen Dynamik und richtet sich nicht n ...

Von: Bis:
Weinberg am Burgberg Meißen

Der Burgberg schiebt sich wie ein Dreieck zur Elbe vor. Dabei zeigt die Basis des Dreieckes zum Fluss. Aus drei Himmelsrichtungen - Süden, Osten und Norden - können wir zum Burgberg schauen. So sehen wir seine vielen Gesichter: die südliche Flanke voll Licht und Wärme, der Blick zur Elbe an der Ostseite und die kühlere und dunklere Nordflanke.Gemeinsam erkunden wir diese Gesichter des Burgberges – vom Weinberg zum Scherbelberg. Dazu nehmen wir all unsere fünf Sinne zu Hilfe. Wir entdecken, spiel ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

9 bis 13 UhrErläuterungen zu verschiedenen Stadien der Waldentwicklung sowie der Artenzusammensetzung in Wäldern nach Übergang in den Prozessschutz

Von: Bis:
Naturschutzzentrum Erzgebirge

Ziel des Grundkurses Webspinnen ist es, einen Überblick über die Spinnenfamilien in Deutschland zu bekommen und diese sicher ansprechen zu können. Der Kurs wird geleitet von Dr. Detlef Tolke in Zusammenarbeit mit Maximilian Fraulob / Kreisnaturschutzstation Gräfenmühle.Alle Kursdetails entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Am:
Parkplatz am Hennenteich 6 (Teichgebiet Entenschenke)

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

Am:
Bastei, Bushaltestelle

10-13 UhrMit dem Blick eines Rangers den Wald im Nationalpark neu entdecken

Am:
NABU Naturschutzzentrum im Botanischen Garten

Anlässlich des NABU "Insektensommer"-Projekts (https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/insektensommer/index.html) wollen wir an diesem Tag verschiedene Insekten vorstellen und uns auf die Suche nach den Sechsbeinern begeben. Im praktischen Teil wollen wir die Tiere auf einer Wiese im Botanischen Garten fangen und in Becherlupen genauer ansehen. Mit Hilfe eines Experten sowie Bestimmungsliteratur bestimmen wir die Tiere. Anschließend bauen wir kleine Insektenhotels, welche d ...

Am:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

Während dieser besonders für Familien geeigneten abendlichen Führung durch das NationalparkZentrum werden ausgewählte einzelne Ausstellungsbereiche aufgesucht, erklärt und gemeinsam neu entdeckt. Und weil der Gartenschläfer das Maskottchen des NationalparkZentrums ist, wird natürlich auch ein Blick in das Gartenschläfer-Gehege geworfen in der Hoffnung, einige der dort wohnenden Tiere beobachten zu können. ...

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

17 bis 19 UhrSommerlicher Überblick zur Flora der Nationalparkregion, darunter auch in freier Natur nur sehr selten anzutreffende Arten, mit besonderem Augenmerk auf die Welt der Farne und Schattenpflanzen

Am:
Weinberg am Burgberg Meißen

Die Landesstiftung Natur und Umwelt und die Malerin Claudia Pinkau laden Sie zu einem Pleinair- Aquarellkurs auf den Burgberg Meißen ein. Nach einer kleinen Einführung zum Weinberg und der Stadt Meißen erhalten Sie Tipps  für eine erste Skizze. Unter Anleitung halten Sie die Weinstöcke und die beeindruckende Aussicht auf die Meißner Altstadt anschließend in einem Aquarell fest. 

Von: Bis:
Chinesischer Pavillon

Sich auf die Spur von fabelhaften Wesen begeben ...links und rechts des Weges kleine und große Abenteure erleben ...und dabie viel über unsere Natur und seine wundervollen Bewohner erfahren.Zum 3. Kinder-Ferien-Camp DRACHENREITER sind alle naturinteressierten Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 13 Jahren eingeladen, rund um den Chinesischen Pavillon in Dresden fabelhaften Wesen auf die Spur zu kommen. ProgrammEin erfahrenes Team aus zwei Umweltpädagogen (m+w) ist mit den Kindern rund um den Ch ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

10 - 15 UhrWissenswertes über Pilze in der Nationalparkregion mit spezieller Führung für Kinder

Von: Bis:
Rittergut Limbach

Alternative Bildungsansätze, eigene Erfahrungen, authentische Berichte—Eine Veranstaltung für die Arbeit mit globalen Themen in der eigenen RegionGlobalisierung und Klimawandel sind zu Schlagworten des 21. Jahrhunderts geworden. Diese Prozesse werden begleitet durch Schlüsselbegriffe wie Gerechtigkeit, Verantwortung und Gemeinwohl. Dabei ist es nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich, was ökonomische, ökologische und soziale Missstände tausende Kilometer weit entfernt mit dem Leben vor der ...

Am:
Burgberg Meißen

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt öffnet die Pforten des Weinberges am Burgberg Meißen zum 11. Literaturfest. Anja Graul präsentiert am 04.09.2020 um 16 Uhr Geschichten rund um den ökologischen Weinberg. Alle Interessierten sind ganz herzlich willkommen, am Burgberg vorbeizuschauen.

Am:
Leipziger KUBUS

Mücken sind hinterlistig und blutrünstig, Wespen schauen äußerst gefährlich aus und sind unerbetene Gäste bei der Gartensause und das Fruchtfliegen-Ballett über Kompost & Co nervt sowieso …Doch die Welt der Insekten ist weitaus reichhaltiger … und die kleinen Kreaturen leisten Großartiges! Wir öffnen Blicke über den Tellerrand hinaus, denn Insekten sind unersetzlich in einem intakten Ökosystem.Im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist es unser Ziel, unsere Mitmenschen als au ... ...

Von: Bis:
Jugendherberge Taltitz

Geländeerfassung mit Probenahme in einem herausragenden Feuchtgebiet im Grünen Band, Vogtland; gemeinsame Nachbestimmung ausgewählter Funde der Laubmoose inkl. Torfmoose und der Lebermoose. Die Kursergebnisse werden für die konkrete Naturschutzarbeit genutzt. Grundlegende Kenntnisse der Moosbestimmung werden vorausgesetzt.Das Seminar wird geleitet von Dr. Astrid Grüttner und Dr. Detlef Tolke.Weitere Kursdetails folgen in Kürze. ...

Am:
Bahnhof Altenberg

Flechten (Lichenes) sind symbiotische Lebensgemeinschaften zwischen einem oder mehreren Pilzen, und einem oder mehreren Photosynthese betreibenden Partnern (Grünalgen, Cyanobakterien).Im Zusammenschluss als Flechte können Algen und Pilze an extremen Standorten vorkommen, in denen der Pilz oder die Alge alleine nicht existieren könnten. Die Symbiose öffnet also beiden neue Lebensräume.Aus diesem Grund sind Flechten seit Urzeiten auch Pioniere bei der Besiedlung neuer extremer Lebensräume wie z. B ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

10 Uhr bis 14 UhrBeobachtungen und erdgeschichtliche Erläuterungen am Lorenzriff zu Entstehungs- und Auflösungsprozessen dieses langgestreckten einzelnen Felsriegels am Übergang von den Affensteinen zu den Schrammsteinen

Am:
Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen

10-12 Uhr Kunstvoll gesponnene Netze sind das Markenzeichender Webspinnen zusammen mit dem Dipl. Biol. HelgeUhlenhaupt möchten wir auf Spinnenentdeckung rundum das Pfaffengut gehen.Kostenfrei. Um Voranmeldung wird gebeten!

Am:

Leider muss der Naturmarkt aufgrund der Corona-Epidemiebekämpfung für dieses Jahr abgesagt werden. Es gibt jetzt ein neues Ziel: 5. September 2021.Přírodní trh je, bohužel, v souvislosti s nařízeními boje proti šíření pandemie Covid-19 zrušen. Novým cílem našeho snažení se stává termín 5. září 2021.Großer Regionaltag auf dem Wehlener Markt, der auch in diesem Jahr wieder ein munteres, musikalisch ausgestaltetes Programm sowie besondere Erlebnisse von der Begegnung mit Bauernhoftieren bis zur Zie ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

10 Uhr bis 14 UhrBeobachtungen und erdgeschichtliche Erläuterungen am Lorenzriff zu Entstehungs- und Auflösungsprozessen dieses langgestreckten einzelnen Felsriegels am Übergang von den Affensteinen zu den Schrammsteinen

Am:

Nicht erst seit dem Kabinettsbeschluss über die "Sächsische Landesstrategie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" im Jahr 2019 sind eine Vielzahl sächsischer Bildungseinrichtungen, Vereine, Projekte und Initiativen mit der Implementierung von BNE in den verschiedensten Kontexten aktiv. Ablauf des Fachtages:ab 10:00 Uhr - Anmeldung und Kennenlernen der Sessionräume10:15 Uhr - Begrüßung10:30 Uhr - Input Vortrag, Herr Prof. Dr. Sebastian Bamberg, FH Bielefeld mit Diskussion11:15 Uhr - Kaffeepa ...

Am:
Tharandter Wald

Auf Grund der gegenwärtigen Situation können wir keine verbindliche Aussage treffen, ob unsere Veranstaltungen, wie geplant stattfinden können. Bei der online-Anmeldung erhalten Sie automatisch eine Nachricht, dass Ihre Anmeldung registriert wurde. Eine Teilnahmebestätigung und Rechnung über Teilnehmergebühren versenden wir an Sie erst, wenn die Veranstaltung auch tatsächlich stattfinden kann. Erfolgt das sehr kurzfristig, ist eine Überweisung auch nach der Veranstaltung noch möglich.__________ ...

Am:

Musikalische Ökologie wird hier praktisch erfahrbar als künstlerische Wissenschaft vom Zusammenspiel aller Dinge und Wesen. "Auf unsere Natur hören" beinhaltet zweierlei: zum einen dass wir ein Teil der Natur sind und als dieser auf unsere eigene Stimme hören können, zum anderen dass wir auf die Stimmen der Natur und ihre Bedürfnisse hören. Aus der akustischen Ökologie bekannt sind Hörspaziergänge, die in verschiedenen Varianten praktisch durchgeführt und reflektiert werden. Dabei erkunden wir h ...

Am:
Autohaus Glöckner Berggießhübel

Prof. Dr. Hans-Jürgen Hardtke, stellvertretender Vorsitzender des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz e. V. gibt eine kurze theoretische Einführung in das Reich der Pilze und erläutert ihre Vielfalt und Ökologie. Danach werden wir mit der Pilzsachverständigen Heidrun Wawrok ausschwärmen, Pilze sammeln und bestimmen.

Am:
Ev.-Luth. ­Kirche zu Lohmen

Ein Musikprojekt der freischaffenden Künstler Ursula und Frank Wendeberg aus Regensburg.In allen 16 Nationalparks Deutschlands haben sie typische Geräusche und Tierlaute aufgenommen. Daraus gestalteten sie das Viel-Klang-Konzert, unter Einbindung der aufgenommenen Geräusche sowie Musik.Anlässlich vieler Nationalpark-Jubiläen touren sie damit 2020/21 durch die Schutzgebiete. Bisher sind leider alle Konzerttermine coronabeding ausgefallen (u.a. NLP Bayerischer Wald, Kellerwald-Edersee, Jasmund, Ni ...

Am:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

Während dieser besonders für Familien geeigneten abendlichen Führung durch das NationalparkZentrum werden ausgewählte einzelne Ausstellungsbereiche aufgesucht, erklärt und gemeinsam neu entdeckt. Und weil der Gartenschläfer das Maskottchen des NationalparkZentrums ist, wird natürlich auch ein Blick in das Gartenschläfer-Gehege geworfen in der Hoffnung, einige der dort wohnenden Tiere beobachten zu können. ...

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

9:15 - 15:30 UhrFast zwei Jahrzehnte Jahre nach dem ersten Rudel in Sachsen nun auch Wölfe in der Sächsischen Schweiz: Erkundungen zu den Lebensgewohnheiten dieser zurückgekehrten Tiere sowie zu Fragen des Zusammenlebens von Wolf und Mensch mit einfachen und zum Teil überraschenden Antworten.

Am:
Weinberg am Burgberg Meißen

Terrassenweinberg mit Trockenmauern in Steilhanglage am historischen Burgberg Meißen. Bei einem kleinen Spaziergang mit Frau Graul im Terrassenweinberg erfahren Sie mehr über das Wiedererstehen des Weinberges und allgemein Wissen über die Menschen und den Wein.

Am:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

9 bis 18 UhrEin gelungenes Beispiel nachhaltiger Denkmalpflege: Erweitertes, seit 2001 mit neuer Bestimmung versehenes und dadurch gerettetes Gebäude des ehemals in den 1950er Jahren errichteten „Filmtheaters des Friedens“ Bad Schandau – ganztägig freier Eintritt ins denkmalgeschützte NationalparkZentrumÚspěšný příklad udržitelné památkové péče: Stavebně rozšířený, od roku 2001 novým úkolem pověřený a tím zachráněný objekt „Filmového divadla míru“ v Bad Schandau, postavený v 50. letech 20. stole ...

Von: Bis:
Stiftung "Fürst-Pückler-Park Bad Muskau"

Die Mitteleuropäischen Pomologentage finden seit 2013 Ende September in Bad Muskau statt. Sie wurden erstmals im Jahr 2018 gemeinsam durch den Pomologenverein, die Stiftung Fürst-Pückler-Park und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt als trinationale Veranstaltung mit Polen und Tschechien organisiert.Am Freitag findet in diesem Jahr ein Sortenbestimmungs-Workshop statt, indem die Grundlagen zur Kernobstbestimmung vermittelt, sowie praktische Bestimmungsübungen durchgeführt werden. Der S ...

Am:
Botanischer Garten Dresden

Wer möchte sie nicht kennenlernen, die kleinen vielbeinigen Gesellen rings um uns her: Sie bauen Netze und fangen lästige Fliegen, bestäuben unsere Obstbäume, leben manchmal verborgen in Pflanzen oder faszinieren uns durch ihre Farbenpracht und ihr bizarres Äußeres: Insekten, Spinnen, Tausendfüßer und andere Lebewesen umgeben uns in großer Zahl. Egal, ob lästig oder hilfreich, sie gehören zu unserem Planeten wie Wasser oder die Luft zum Atmen. Das Seminar soll Wissen zu Lebensweise, Bestimmungsm ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

ganztagsLokale Beteiligung (bekannt auch als Aktion „Sauberes Gebirge“) an der weltweiten Initiative des „World Cleanup Day“ zur aktiven Müllberäumung in der Natur, getragen von der großen Vision einer sauberen, gesunden und müllfreien Welt

Am:
Botanischer Garten Bad Schandau

9-15 UhrFreiwilliges Engagement zum Wohle des ältesten regionalbotanischen Gartens von SachsenLeitung: Lutz Flöter

Am:
Haus der Tausend Teiche

ACHTUNG! Die Veranstaltung wie beschrieben wird in das Jahr 2021 verschoben. Ein neuer Termin wurde noch nicht festgelegt.Inhalt:In den letzten Jahren sind die ländlichen Räume in den Focus des öffentlichen Interesses gerückt: Demografiewandel, geringes Bruttosozialprodukt und der Wegzug junger Leute kennzeichnen die aktuelle Entwicklung. Wie soll es weitergehen, wo liegen die historischen Wurzeln, was sind die Perspektiven?Diesem Thema widmet sich eine Fachtagung, die von vier starken Einrichtu ...

Am:

Leider muss das Bergwiesenfest aufgrund der Bestimmungen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemiebekämpfung für dieses Jahr abgesagt werden. 2021 soll es weiter gehen.Letošní Luční slavnost je, bohužel, v souvislosti s nařízeními boje proti šíření pandemie Covid-19 zrušena. V roce 2021 pokračujeme.Folgendes und mehr war geplant:Am Johannishof unterhalb des Liliensteins ganztägiges, attraktives Programm rund um das Thema Natur- und Landschaftsschutz in der Nationalparkregion der Sächsisch-Böhmisch ...

Am:
Landestalsperrenverwaltung Sachsen, Betrieb Freiberger Mulde/Zschopau

Fließgewässer sind die Blutadern unserer Wälder und Landschaften. In ihnen lebt eine weithin unbekannte jedoch sehr interessante Vielfalt aquatischer Lebensformen. Insektenlarven, Wasserkäfer und Co. zu finden sowie einzuordnen ist eine Herausforderung: Wie und wo soll gesucht bzw. beprobt werden? Was ist das für ein seltsames Tierchen? Sie werden dafür am Gewässer mittels des Bildfächers „Kleintiere in Bach und Fluss“ von einer erfahrenen Hydrobiologin geschult. Ziel ist es, dass Sie ihrer Ziel ...

Am:
Begegnungsstätte „Boot“ Schlottwitz

Streuobstwiesen stehen vor weitreichenden Problemen: Überalterte Bestände und Sommertrockenheit bedingen schlechte Vitalität und aktuell teils massive Baumverluste. Fehlende oder mangelhaft gepflegte Neupflanzungen stellen den Biotoptyp Streuobstwiese mittelfristig vielerorts in Frage – und damit den ihm heute beigemessenen, naturschutzfachlichen Wert, beispielsweise höhlenreicher Altbäume. Fehlende ökonomische Perspektiven, Umdenken bei der Art- und Sortenwahl aufgrund klimatischer Änderungen u ...

Von: Bis:
Brandenburgische Technische Universität

Wichtige Information: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wird die Veranstaltung auf Herbst 2021 verschoben und findet voraussichtlich vom 23. bis 25.09.2021 in Cottbus statt.Der Arbeitskreis Grundwasserbeobachtung mit den Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und Bayern sowie dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig/Halle lädt zur Tagung "Grundwassermonitoring und -probennahme 2021" nach Cottbus ein. Die Veranstaltung, welche durch die Sächsische Landesstiftung Natur ...

Am:
Rosental Park Leipzig

Mit der Naturführung wollen wir interkulturellen Gruppen den Raum bieten, sich besser kennenzulernen, einen achtsamen Ausgleich zu finden und im persönlichen und beruflichen Austausch das Team zu stärken.

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

14 - 16:15 UhrErgebnisse der Dauerbeobachtungsfläche im Nationalpark – langjährige Messreihen und Auswirkungen des Klimawandels auf die Waldentwicklung

Von: Bis:
Naturschutzstation Herrenhaide

Ein pädagogisch-methodisches Seminar zur Ökologie der Pilze und vielfältige praktische Anregungen die Erlebniswelt der Pilze in der eigenen Arbeit umzusetzen.

Am:
Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen

10-12 Uhr Moose und Flechten werden auch als Kryptogamebezeichnet – "Pflanzen, die im Verborgenen heiraten“.Dipl.-Biol. Katarina Ungethüm bestimmt auf einerkleinen Exkursion Flechten und Moose.Kostenfrei. Um Voranmeldung wird gebeten!

Am:
Lindenhof Ulberndorf, LPV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.

10 bis 17 UhrFacettenreiches Fest rund um das Kulturgut „Streuobstwiese“ mit buntem Naturmarkttreiben, Pilzausstellung, Vortrags- und Exkursionsprogramm sowie zahlreichen Fachständen, wobei auch das NationalparkZentrum mit einem Infostand und einer familienfreundlichen Kreativstation am Geschehen beteiligt ist

Von: Bis:
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

Im schönen Ambiente des Kloster St. Marienthal finden dieses Jahr wieder die beliebten Familienumwelttage statt. Alle Angebote stehen unter dem Thema "Wild und Obst". In verschiedenen Workshops und Exkursionen werden wir uns mit unserer einheimischen Natur befassen und dabei ganz besonders mit den wild lebenden Tieren, Wildobst und unserem Obst aus dem Garten. Wir werden Natur erleben und genießen. Das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Veranstaltung.

Am:
Streuobstwiese am Tauerweg

Die Gemeinde Kreba-Neudorf, die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt und die Biosphärenreservatsverwaltung laden Sie herzlich zum Streuobstwiesenfest in Kreba ein. Entdecken Sie den Lebensraum Streuobstwiese, schmecken Sie beim „Biotop zum Vernaschen“ die Vielfalt alter Obstsorten, lassen Sie mitgebrachte Apfelsorten vom Pomologen bestimmen und verbringen Sie einen erlebnisreichen Herbstnachmittag in der Natur. Ein Fest für die ganze Familie.Referent: Klaus Schwartz, Pomologe ...

Von: Bis:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

Eine Gemeinschaftsausstellung des Kunstvereins Sächsische Schweiz e. V. und tschechischer Künstler präsentiert Ergebnisse der jährlich stattfindenden Malerwoche, die unter freiem Himmel (en plein air) abläuft, wobei durch unterschiedliche Techniken im Zusammenspiel mit künstlerisch-individuellen Wahrnehmungen die Landschaft des Elbsandsteingebirges ganz verschiedenartig verewigt wird.Společná výstava sdružení Kunstverein Sächsische Schweiz a českých výtvarných umělců představuje výsledky každoro ...

Von: Bis:
Steigenberger Hotel de Saxe

Ziel der Veranstaltung ist die Information über die aktuellen Trends der Flächennutzungsentwicklungen, innovativen Methoden des Flächenmanagements, neue kleinräumigen Datenangeboten, deutschlandweite Analyseergebnissen und Prognosen zu der zu erwartenden Flächenneuinanspruchnahme zu informieren und mit ausgewiesenen Experten zu diskutieren.http://12dfns.ioer.info/

Von: Bis:
Naturschutzzentrum Erzgebirge

Der Kurs gibt einen Einblick in die Biologie und Morphologie der Moose und hat das Ziel wichtige Bestimmungsmerkmale an die TeilnehmerInnen zu vermitteln.Das Seminar wird geleitet von Dr. Astrid Grüttner.Die Bestimmung erfolgt nach "Moosflora" von Farhm/Frey.Alle Kursdetails entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Von: Bis:
Haus der Tausend Teiche

Waldameisen gehören zu den besonders geschützten Tierarten. Das dreitägige Seminar"Ameisenschutz im Freistaat Sachsen" bietet grundlegende Kenntnisse zur Durchführung von Not- und Rettungsumsiedlungen.Nach einer Abschlussprüfung kann das Ameisenheger-Zertifikat erworben.

Von: Bis:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Vom Jubiläum des 600-jährigen Bestehens Thürmsdorfs geprägter gemeinschaftlicher Arbeitseinsatz unter fachkundiger Anleitung, umrahmt von Parkführungen, Vorträgen, fachlichem Austausch und abgerundet von einem „Kulturlandschaftsspaziergang“ am Sonntag

Am:
Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt - Akademie

Die Europäische Union hat im Jahr 2014 eine Verordnung (1143/2014) zur Prävention und Bekämpfung invasiver Arten verabschiedet, die im Jahr 2015 in Kraft getreten ist. Diese regelt die Einfuhr und den Handel mit invasiven Arten, fordert aber gleichzeitig die Bekämpfung bereits bestehender Vorkommen und Maßnahmen zur Prävention der weiteren Ausbreitung. Die EU hat in der Folge eine Liste von Arten veröffentlicht („Unionsliste“), für die diese Verordnung bindend ist. Aktuell befinden sich zwölf Wa ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

10 - 14 UhrErdgeschichtlicher Rundgang in der Gegend des Pfaffensteins, der treffend auch als eine „Sächsische Schweiz in sich selbst“ bezeichnet wird und darum äußerst anschaulich alle wesentlichen geologischen Merkmale des Gebiets räumlich dicht beieinander vereint

Am:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

10 - 17 UhrWürdigung einer vielseitigen, landschaftsprägenden, überaus köstlichen heimischen Frucht mit Apfelsortenbestimmung durch den Pomologen Kai Geringswald, Saftpress-Aktion, Apfelpoesie, apfeligen Kreativstationen, Streuobstwiesen-Infopavillon des Landschaftspflegeverbandes und lebendigen kleinen Bäumchen alter RegionalsortenOcenění všestranného, krajinotvorného a mimořádně lahodného místního ovocného druhu, určování jablečných odrůd, výroba džusu, jablečná poezie, jablečné tvůrčí stánky, ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

10 - 14 UhrErdgeschichtlicher Rundgang in der Gegend des Pfaffensteins, der treffend auch als eine „Sächsische Schweiz in sich selbst“ bezeichnet wird und darum äußerst anschaulich alle wesentlichen geologischen Merkmale des Gebiets räumlich dicht beieinander vereint

Am:
Parkplatz am Hennenteich 6 (Teichgebiet Entenschenke)

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

10:20 - 15 UhrACHTUNG - neue Startzeit wegen Fahrplanwechsel nach Corona-Bus-Stillstand (urspr. 9:45)Anstelle kompakter Massive bewundernswert bizzarre Sandsteinformationen an der Westgrenze des Elbsandsteingebirges, bereichert durch höchst selten auf normalerweise durchlässigem Sandstein vorkommende MooreNamísto velkolepých skalních masivů obdivuhodné bizarní pískovcové útvary západního výběžku Labských pískovců obohacené velmi vzácným výskytem rašelinišť na jinak propustném pískovciLeitung / ...

Am:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

19:00 - 20:30 UhrDie vergangenen 90 Millionen von einst bis heuteReich bebildert und allgemein verständlich erläutert, werden die Wesenszüge der geologischen Entstehung des Elbsandsteingebirges verdeutlicht.Wert wird dabei sowohl auf größere erdgeschichtliche Zusammenhänge als auch auf detaillierte Strukturen erosiven Wirkens am Fels gelegt. ...

Am:
Lehr- und Versuchsgut Köllitsch

Sachsen ist in weiten Teilen von einer großräumigen und intensiven ackerbaulichen Nutzung geprägt. Über die Jahrzehnte verschwanden Landschaftselemente, standörtliche Unterschiede wurden nivelliert, Fruchtfolgen wurden eingeengt und der Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln intensiviert. Gleichzeitig sind viele Arten der offenen Agrarlandschaften so stark zurückgegangen, dass sie heute in den Roten Listen geführt werden müssen. Ziel der beiden im Rahmen der Tagung vorgestellten Forschungs ...

Am:
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

9:30 - 16 UhrNach vielen Jahren aktiver Waldpflege in beiden Nationalparks des Elbsandsteingebirges traten mit extremen Dürrejahren seit 2018 plötzliche und umfassende Veränderungen in den Wäldern auf.Durch Witterungsextreme begünstigt, brachte eine Massenvermehrung des Buchdruckers vor allem die früheren Fichtenforste zum Absterben. Wie geht es nun weiter mit den Wäldern insgesamt?Welche Erfahrungen gibt es in anderen Nationalparks? Welche Chancen bietet diese Situation der Natur?Po mnoha letec ...

Am:
Heide Spa Hotel & Resort

Die Fachtagung wird von der Sächsischen Interessengemeinschaft Ökologischer Landbau e. V. mit Unterstützung der LaNU veranstaltet. Wir laden alle Interessierten zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion aktueller Fragen im ökologischen Landbau ein. Das detaillierte Programm wird in Kürze veröffentlicht.

Am:
Schmilka, Bushaltestelle und Parkplatz am Grenzübergang

9:30 bis 14:30 Uhr Wanderung im Schmilkaer Felsengebiet mit gemeinsamer Ideenentwicklung zur Vereinbarkeit von Felsklettern und Naturschutz im NationalparkLeitung: Thomas Böhmer (Sächsischer Bergsteigerbund e.V.)und Andreas Knaak (Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz)

Am:
Alte Mensa Freiberg

Ziel der Veranstaltungen ist es, die Öffentlichkeit am Prozess der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) zu beteiligen. Die Veranstaltungen dient als regionale Plattformen zur Förderung des Dialogs zwischen allen Beteiligten.Zielgruppe sind alle an der WRRL Beteiligte und Interessierte.

Am:
Bäckerei und Konditorei Gnauck

Regionale und umweltbezogene Erzeugung/Verarbeitung und Vermarktung von Lebensmitteln mit Schwerpunkt ,,100% Urgetreide aus der Lausitz"Infos zu gesundheitlichen und umweltbezogenen Aspekten regionaler Produkte einschließlich deren HerstellungDarstellung der Vorteile eines regionalen Rohstoffeinkaufs, einer lokalen Verarbeitung und eines regionalen VerbrauchsEinbindung der Argumente in die Verbraucherinformation und VermarktungBesichtigung des Landwirtschaftsbetriebes mit Verarbeitung und Hoflad ...

Von: Bis:
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

Im schönen Ambiente des Kloster St. Marienthal finden dieses Jahr wieder die beliebten Familienumwelttage statt. Alle Angebote stehen unter dem Thema "Wild und Obst". In verschiedenen Workshops und Exkursionen werden wir uns mit unserer einheimischen Natur befassen und dabei ganz besonders mit den wild lebenden Tieren, Wildobst und unserem Obst aus dem Garten. Wir werden Natur erleben und genießen. Das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Veranstaltung.

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

10 - 14 UhrHerbstliche Erkundungstour ins auch geologisch interessante Gebiet der Bärenfangwände zum Hinteren Raubschloss, auch Winterstein genannt, und zur vorgelagerten Wartburg als Reste eines ehemals zusammenhängenden Felsriegels mit beachtlichen Wandfluchten

Am:
Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben und ist mit ÖPNV erreichbar.

10 - 14 UhrHerbstliche Erkundungstour ins auch geologisch interessante Gebiet der Bärenfangwände zum Hinteren Raubschloss, auch Winterstein genannt, und zur vorgelagerten Wartburg als Reste eines ehemals zusammenhängenden Felsriegels mit beachtlichen Wandfluchten

Am:
Alte Mensa Freiberg

Insekten sind die mit Abstand artenreichste Gruppe im Tierreich. Sie haben durch eine Vielzahl an Funktionen eine Schlüsselstellung im Naturhaushalt. Mehrere wissenschaftliche Studien und Rote Listen belegen erhebliche Rückgänge der Artenvielfalt und Biomasse der Insektenfauna in Deutschland. Im Freistaat Sachsen sind schätzungsweise 25.000 Insektenarten einheimisch. Für 1.533 dieser Arten wurden seit 2007 Gefährdungs-analysen nach aktuellen Kriterien durchgeführt, wonach 673 Arten (44 %) al ...

Am:
Dreikönigskirche Dresden

Die 17. Sächsischen Gewässertage widmen sich neuen Herausforderungen, denen die Wasserwirtschaft gegenüber steht. Durch den fortschreitenden Klimawandel ist zu erwarten, dass in Deutschland neben weiter steigenden Durchschnittstemperaturen auch die Zahl längerer Trockenphasen und auftretender Starkregenereignisse zunehmen wird. Die Wasserwirtschaft muss sich auf diese Veränderungen mit dem Ziel vorbereiten, den vielfältigen Risiken rechtzeitig zu begegnen, um Schäden für die Allgemeinheit und fü ...

Von: Bis:
Haus des Gastes Erzhammer

Die in Fachkreisen fest etablierte Veranstaltung wird 2021 aktuelle Forschungsergebnisse präsentieren, neue Projekte vorstellen, bereits auftretende Auswirkungen und Probleme des Klimawandels thematisieren und vor allem erforderliche Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des weiter fortschreitenden Klimawandels diskutieren. Wie auch in den vergangenen Jahren erwarten wir sowohl grundsätzliche Aussagen zum aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand als auch konkrete Aussagen ...

August 2020

Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Son
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Suche

Nie mehr eine Naturschutzveranstaltung in deiner Nähe verpassen!

Publikationen

Downloads

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der LaNU

PDF (51.7KB)

Veranstaltungsarchiv