Lanu - Normale Ansicht
Von: Bis:
Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland e.V.

Jeweils 9 bis 15 Uhr finden im Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland in Neukirch Weiterbildungen für Multiplikatoren statt, die sich mit den folgenden Themen beschäftigen: Fledermäuse - der neue Termin wird noch benannt Insekten - am 28.05.2020Natur erleben mit Vorschulkindern - am 03.09.2020kreatives gestalten mit Recyclingmaterial - am 12.11.2020 Detaillierte Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Von: Bis:
Stiftung "Fürst-Pückler-Park Bad Muskau"

Die Mitteleuropäischen Pomologentage finden seit 2013 Ende September in Bad Muskau statt. Sie wurden erstmals im Jahr 2018 gemeinsam durch den Pomologenverein, die Stiftung Fürst-Pückler-Park und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt als trinationale Veranstaltung mit Polen und Tschechien organisiert.Am Freitag findet in diesem Jahr ein Sortenbestimmungs-Workshop statt, indem die Grundlagen zur Kernobstbestimmung vermittelt, sowie praktische Bestimmungsübungen durchgeführt werden. Der S ...

Am:
Landestalsperrenverwaltung Sachsen, Betrieb Freiberger Mulde/Zschopau

Fließgewässer sind die Blutadern unserer Wälder und Landschaften. In ihnen lebt eine weithin unbekannte jedoch sehr interessante Vielfalt aquatischer Lebensformen. Insektenlarven, Wasserkäfer und Co. zu finden sowie einzuordnen ist eine Herausforderung: Wie und wo soll gesucht bzw. beprobt werden? Was ist das für ein seltsames Tierchen? Sie werden dafür am Gewässer mittels des Bildfächers „Kleintiere in Bach und Fluss“ von einer erfahrenen Hydrobiologin geschult. Ziel ist es, dass Sie ihrer Ziel ...

Von: Bis:
Presseler Heide- und Moorgebiet - Pensionsgasthof Heideschlösschen

Leider müssen wir die Veranstaltung aufgrund zu geringer Teilnehmendenzahl absagen!Vielen Dank für Ihr Verständnis!Ziel des Vertiefungskurses ist es, bereits vorhandene Grundlagen zu festigen und Familien der am Boden jagenden Spinnen genauer zu betrachten.Den detaillierten Seminarablauf entnehmen Sie bitte dem Download.Der Kurs wird geleitet von Dr. Detlef Tolke.

Von: Bis:
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

Was sind die Schlagworte, die uns aktuell sofort einfallen, wenn wir an Wald denken? Zuerst wohl die Katastrophen—Borkenkäfer, Waldbrände und Rodungen des Regenwaldes. Dann wahrscheinlich der Wald als Erholungsraum und als Holzlieferant. Für den Naturschutz hat er einen großen Wert als Biotop und zur Klimaregulierung. Waldbaden ist der neue Trend. Sätze wie „Unser deutscher Wald liegt auf der Intensivstation.“ machen deutlich, dass wir über neue Konzepte und Waldumbau nachdenken und vor allem ha ...

Von: Bis:
Rittergut Limbach

Alternative Bildungsansätze, eigene Erfahrungen, authentische Berichte—Eine Veranstaltung für die Arbeit mit globalen Themen in der eigenen RegionIn dem Seminar dreht sich alles um den Weg von der ersten Idee zum „fertigen“ Konzept. Ob Bildungsveranstaltung, Projekttage oder Naturerlebniswochenenden – immer hängt das Gelingen des Vorhabens von einer durchdachten Idee, Botschaft, Struktur und Organisation ab. Darüber hinaus sind alle Bildungsakteure aufgefordert, in ihren Angeboten Bildung für Na ...

Von: Bis:
Naturschutzzentrum Erzgebirge

Der Kurs gibt einen Einblick in die Biologie und Morphologie der Moose und hat das Ziel wichtige Bestimmungsmerkmale an die TeilnehmerInnen zu vermitteln.Das Seminar wird geleitet von Dr. Astrid Grüttner.Die Bestimmung erfolgt nach "Moosflora" von Farhm/Frey.Alle Kursdetails entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Von: Bis:
Haus der Tausend Teiche

- AUSGEBUCHT -Waldameisen gehören zu den besonders geschützten Tierarten. Das dreitägige Seminar"Ameisenschutz im Freistaat Sachsen" bietet grundlegende Kenntnisse zur Durchführung von Not- und Rettungsumsiedlungen.Nach einer Abschlussprüfung kann das Ameisenheger-Zertifikat erworben.

Am:
Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt - Akademie

Die Europäische Union hat im Jahr 2014 eine Verordnung (1143/2014) zur Prävention und Bekämpfung invasiver Arten verabschiedet, die im Jahr 2015 in Kraft getreten ist. Diese regelt die Einfuhr und den Handel mit invasiven Arten, fordert aber gleichzeitig die Bekämpfung bereits bestehender Vorkommen und Maßnahmen zur Prävention der weiteren Ausbreitung. Die EU hat in der Folge eine Liste von Arten veröffentlicht („Unionsliste“), für die diese Verordnung bindend ist. Aktuell befinden sich zwölf Wa ...

Von: Bis:
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

Invasivität ist eines der drängendsten Artenschutz-Probleme unserer Zeit.Zugleich nimmt in der Zeit des Klimawandels das Interesse am Anbau nicht einheimischer Arten zu. Mit diesem Thema bewegen wir uns im Konfliktfeld Naturschutz, Landschaftsbau, Gartenbau und Forstwirtschaft. Was ist wünschenswert und was ist machbar?Gemeinsam werden Argumente gesammelt und diskutiert.Dieses Seminar bietet außerdem Ansätze zur Thematisierung und nicht Tabuisierung dieses Problemfeldes für Veranstaltungen mit u ...

Von: Bis:
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

Der praxisorientierte Workshop gibt den Teilnehmern im ersten Teil einen Überblick über geeignete Materialien, die dazu führen, den unterschiedlichen Zielgruppen Sachverhalte so zu vermitteln, dass diese in ihren Lernprozessen gut begleitet werden können. Selbst gesteuertes Lernen dabei steht im Vordergrund. Im zweiten Teil darf dann mit „Hand, Herz und Kopf“ gewerkelt werden. Hier geht es um die Erstellung von Materialien für die eigene Einrichtung / Arbeit. Sie sollen kostensparend erstellt un ...

September 2020

Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Son
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Suche

Nie mehr eine Naturschutzveranstaltung in deiner Nähe verpassen!

Publikationen

Downloads

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der LaNU

PDF (51.7KB)

Veranstaltungsarchiv