Lanu - Normale Ansicht
Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 14:00 UhrErdgeschichtliche Betrachtungen zur markanten Landmarke des trutzigen Falkensteins, der sich einst der heutigen Schrammsteinkette zugehörig erwiesAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 14:00 UhrErdgeschichtliche Betrachtungen zur markanten Landmarke des trutzigen Falkensteins, der sich einst der heutigen Schrammsteinkette zugehörig erwiesAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Parkplatz am Grießteich 2 (Teichgebiet Entenschenke)

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 14:00 UhrBeobachtungen in den felsigen Gründen bei Rathen, die – obwohl geologisch jung und nicht dauerhaft Wasser führend – dennoch sehr stark erodiert in Erscheinung tretenAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

10:00 - 14:00 UhrBeobachtungen in den felsigen Gründen bei Rathen, die – obwohl geologisch jung und nicht dauerhaft Wasser führend – dennoch sehr stark erodiert in Erscheinung tretenAnmeldung unter 035022 50240 oder per Email unter nationalparkzentrum@lanu.de

Am:
Schmilka, Bushaltestelle und Parkplatz am Grenzübergang

9:30 bis 14:30 Uhr Wanderung im Schmilkaer Felsengebiet mit gemeinsamer Ideenentwicklungzur Vereinbarkeit von Felsklettern und Naturschutz im NationalparkLeitung: Thomas Böhmer (Sächsischer Bergsteigerbund e.V.)und Andreas Knaak (Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz)

Am:
Parkplatz Großschirma

Lernen Sie die Flora an der Freiberger Mulde kennen. Es führt Sie der Dipl.-Biologe Ralf Jahn.

Am:
Bahnhof Tharandt

Diese kleine Rundtour führt uns aus Tharandt heraus durch den Forstbotanischen Garten in den nordöstlichen Teil des Tharandter Waldes.

Am:
Bushaltestelle "Landhaus Nicolai"

Also bei DEM Namen muss ich doch glatt mal da hin!Von Lohmen aus starten wir unseren Spaziergang über eine offene Feldflur. Über eine schöne Streuobstwiese und an einem kleinen Seerosenteich vorbei wandern wir dann zum Panoramaberg. Und dann ein Stückchen Sächsische Schweiz. Warum dieser plötzliche Wandel der Landschaft? Durch den Nicolaigraben erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Am:
Parkplatz westlich der Pleißebrücke

Nördlich des Ortes Deutzen, auf ehemaligem Tagebaugelände, finden sich junge Laubholzforste, ältere Pappelbestände sowie die stillgelegten Aschespülbecken Deutzen. Wir durchwandern eine abwechslungsreiche Landschaft und haben von der Aussichtshütte Deutzen Ausblicke auf die zwei noch erhalten gebliebenen, von Schilf gesäumten Wasserbecken. Sie sind wie das umgebende Offenland Teil des europäischen Schutzgebietes „Lobstädter Lache“. Es führt Sie auf dieser familienfreundlichen Wanderung Annett B ...

Am:
Dorfmuseum Zeißholz

Hagen Rothmann führt durch die sanierte Bergbaufolgelandschaft am See Clara III bei Zeißholz.

Am:
Haltestelle Linie 84/309

Im Buchenwaldgebiet des Dresdner Elbhangs werden Ihnen die Grundlagen des Waldbadens, eine aus Japan kommende Art des Achtsamkeit-Trainings und der Naturerfahrung, vorgestellt. Mittels Theorie und praktischer Beispiele lernen Sie ein intensiveres Naturerleben kennen bekommen Anregungen für ein stressärmeres Leben . Es führt sie der Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Frank Siegert

Am:
Bushaltestelle Luchau, Richtung Niederfrauendorf

Auf der Rundwanderung im NSG Luchberg im Osterzgebirge entdecken wir gemeinsam bunte Frühblüher, botanische Kostbarkeiten und andere Naturschätze. Zu frühlingshaften Aus- und Einblicken führt Sie die Zertifizierte Natur– und Landschaftsführerin Claudia Walczak.

Am:
Parkplatz vis-a-vis

Unser Weg führt durch eine kleinbäuerlich geprägte Landschaft zu fast vergessenen Kleinoden und sagenumwobenen Plätzen bis auf den Gipfel des Keulenberges. Dort angekommen, werden wir mit einem weiten Rundblick vom Aussichtsturm belohnt.

Am:
Alttrachau

Die Hufewiesen in Alttrachau bilden eine 13 Hektar grüne Oase mitten in der Stadt. Hier kann man beobachten, was mit einem unbebauten Ort passiert, wenn fast 30 Jahre lang keine Bewirtschaftung durch den Menschen stattfindet und die Natur sich diesen Raum zurückerobert. Im Rahmen des NaturErlebnisTags können Besucher*innen diesen besonderen Ort und seine Geschichte entdecken und sich über den aktuellen Stand zu geplanter Bebauung und Erhalt der Fläche als öffentliches Grün informieren. Die Hufew ...

Am:
Altes Forsthaus bei Nassau

Wanderung für Groß und Klein mit etwas Kondition, und Ausdauer. Diese Tour führt durch den Töpferwald zu der natürlich mäandrierenden klaren Gimmlitz mit ihren blütenreichen Wiesen. Mit Lupen und allen unseren Sinnen erleben wir die wunderschöne Natur.

Am:
Bahnhof Eilenburg

Wir führen Sie in ein naturnahes Auengebiet der Mittleren Mulde, welches durch den weitgehend natürlichen Flusslauf der Mulde geprägt ist und ausgeprägte Hartholz- und Weichholzauwälder aufweist. In den vielfältigen Lebensräumen der Muldenaue finden Sie eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, die wir mit Ihnen gemeinsam erkunden möchten. Wir führen Sie durch Bereiche von Auenwäldern, vorbei an Muldewiesen, wo kleine „Grüne Flussjungfern“ leben und Laub- und Moorfrösche in Altarmen der Muld ...

Am:
Ortsende von Naundorf

Wanderung durch Wald und Flur zur Pulsnitz und den Kieperteichen, wir betrachten Wald, Heide, Totholz, ein naturnahes Fließgewässer, erfahren Interessantes zu Lebensräumen im Wald und an Gewässern sowie deren Nutzung und Schutz.Inhaltliche Schwerpunkte:Regionalhistorie (Wüstungen bzw. Reste von Brücken und Straßen, Truppenübungsplatz, Flackstellung, Grenzstein)Zeitgemäße Waldentwicklung (biologische Vielfalt, Borkenkäfer, Totholz …)Naturnahes Fließgewässer – Pulsnitz (Gewässerbewertung, Wasseror ...

Am:
KIEZ "Am Braunsteich"

Wir begeben uns auf naturkundliche Suche in einen abwechslungsreichen Landschaftsteil im Zentrum des Muskauer Faltenbogens: Erd- und Bergbaugeschichte, Wasser, Pflanzen, Vögel und Pilze im Gebiet von Braunsteich und Kristallteich. Die Wanderung zwischen Quellen und Restlöchern wird vom Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer Uwe Bartholomäus geführt.

Am:

Bei der Rundwanderung bestaunen wir die Oberflächengestalt der Kuppenlandschaft, gehen entlang des NSG Frauenteich und machen einen Abstecher zur Sächsischen Meeresküste. Thematisch geht es u. a. um den Vogelschutz in der Agrarlandschaft.Wanderführer: Christoph MoormannFoto: Chr. Moormann

Am:
LVB-Haltestelle Modelwitz

Spaziergang durch die Papitzer Lachen mit bedeutenden Amphibienvorkommen. Die Wanderung wird von Ralf Mäkert vom Naturschutzinstitut Region Leipzig e. V. geführt.

Am:
Gasthof Brettmühle

Wir gehen bergan durch dunklen Wald, vorbei an Wildererverstecken. Wir stöbern alte Pirsch- und Paschersteige auf. Weiter geht es in Richtung Weipert (Vejprty) nach Böhmen. Dort entdecken wir einen Ortsteil mit alten Ruinen und im rauschenden Pöhlbach erklingt das Jagdhorn. Eine Vesper nach erzgebirgischer Art in der Brettmühle wartet zum Schluss auf die tapferen "Waldgeister"

Am:
Stadt- und Vereinshaus Kleinbahnhof Wilsdruff

Wir erkunden die Biotope im Gebiet des städtischen Parks und der näheren Umgebung mit all ihrer Vielfältigkeit – alte Bäume, Wiesen mit Frühjahrsblüher, den Bachlauf, die Pflanzen und Tiere am Wegesrand, die Arten der offenen Landschaft. In ca. 3 Stunden werden einen Kleinen Rundgang von ca. 5 km absolvieren. Der Weg ist ohne größere Anstrengungen zu bewältigen.

Am:
Bahnhof Edle Krone

Zwischen Klingenberg und Edle Krone hat sich die Wilde Weißeritz ein besonders reizvolles Tal geschaffen: naturnahe Bachauen mit bunten Frühlingsblühern, an den Hängen naturnahe Wälder, durchragt von einst erzreichen Gneisfelsen.Gerold Pöhler und Jens Weber von der Grünen Liga Osterzgebirge durchwandern mit Ihnen diesen reizvollen und abwechslungsreichen Teil des Tharandter Waldes.

Am:
Parkplatz am Bienhof, Hellendorf

Dipl.–Biologe Mike Hölzel geht mit Ihnen auf botanische Schatzsuche rund um Oelsen.Die Exkursion ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V..

Am:
Botanischer Garten Dresden

Wer möchte sie nicht kennenlernen, die kleinen vielbeinigen Gesellen rings um uns her: Sie bauen Netze und fangen lästige Fliegen, bestäuben unsere Obstbäume, leben manchmal verborgen in Pflanzen oder faszinieren uns durch ihre Farbenpracht und ihr bizarres Äußeres: Insekten, Spinnen, Tausendfüßer und andere Lebewesen umgeben uns in großer Zahl. Egal, ob lästig oder hilfreich, sie gehören zu unserem Planeten wie Wasser oder die Luft zum Atmen. Das Seminar soll Wissen zu Lebensweise, Bestimmungsm ...

Am:
Botanischer Garten Dresden

Das Wildbienenseminar findet am 13. Juni von 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr im Botanischen Garten Dresden statt. Nach interessanten Vorträgen über Wildbienen und Hummeln geht es auf "Wildbienensafari".Das Seminar wird geleitet von Mandy Fritzsche.

Am:
Parkplatz am Grießteich 2 (Teichgebiet Entenschenke)

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

Am:
Parkplatz am Grießteich 2 (Teichgebiet Entenschenke)

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

Am:
Parkplatz am Grießteich 2 (Teichgebiet Entenschenke)

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

February 2020

Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Son
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

Suche

Nie mehr eine Naturschutzveranstaltung in deiner Nähe verpassen!

Publikationen

Downloads

Jahresprogramm der Akademie 2019

PDF (611.4KB)

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der LaNU

PDF (51.7KB)

Veranstaltungsarchiv