Lanu - Normale Ansicht

13. GRÜNER KINDERTAG 2017 IN LEIPZIG

Am 30. und 31. Mai besuchen Kindergartenkinder, Grundschüler sowie Eltern, Lehrer und Erzieher den Leipziger KUBUS, um an den Grünen Kindertagen 2017 teilnehmen zu können. Dieses Jahr steht das Thema „Wasser für alle!“ auf dem Plan.

Klangvoll und natürlich passend zum Motto werden die Gäste wie auch schon die Jahre zuvor von Liedermacher Michael Hausburg begrüßt. Zum ersten Mal gibt es an den Stationen auch Stempel abzustauben – das lassen sich die Kindergartenkinder und Grundschüler nicht zwei Mal sagen! Allerdings ist das gar nicht so einfach wie man denkt. Um die Stempel zu bekommen, müssen die Teilnehmer nämlich erst einmal die Station mitsamt ihrem Inhalt durchlaufen. Und dabei haben sie einiges zu sehen, mitzumachen und zu staunen. An der Station „Wasser mit allen Sinnen“ kann man zum Beispiel seiner Kreativität freien Lauf lassen, indem man die buntesten Farben mit Wasser und Krepppapier zusammenmischt und herausfindet, was etwa passiert, wenn Rosa und Orange vermischt werden. Neben den kreativen Köpfen sind natürlich auch die klugen gefragt: Wie viel Wasser verbrauchen wir täglich? Wie funktioniert eine Kläranlage? Den Teilnehmern wird wie immer ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Aber auch die musikalischen und filmbegeisterten Besucher kommen nicht zu kurz. Sie können sich dazu entscheiden, auf einer der beiden Bühnen mit dem Liedermacher Michael Hausburg gemeinsam zu singen oder sich das Puppentheater „Kasperl fährt ans Meer“ anschauen, bei dem Kasperl sich auf den Weg macht, um den gestrandeten Kapitän zu retten.

Wozu wir Wasser eigentlich brauchen? Was Wasser alles kann? Mit dem Thema „Wasser für alle!“ geben die Grünen Kindertage 2017 einen Einblick über die Bedeutung, die vielen Eigenschaften und die Möglichkeiten, die uns Wasser bereitstellt.