Lanu - Normale Ansicht
21.06.2021
Fördern

(PM SMEKUL) Anlässlich des Besuchs in Nossen betonte der Minister: »Wir brauchen vielfältige Lebensräume, um unsere Artenvielfalt zu erhalten und um Insekten zu schützen. Die Initiative ist ein wichtiger Baustein, wenn es darum geht, Insekten in Siedlungen zu schützen. Sie zeigt erfolgreich auf, was möglich ist und sie demonstriert, was neben der Landwirtschaft auch die Kommunen, Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen für vielfältige Lebensräume und Arten leisten und leisten können. Das Engagement all dieser Akteurinnen und Akteure unterstützt »Sachsen blüht« mit gebietseigenem Saatgut. Allen vielen Orten können wir mittlerweile sagen: Sachsen blüht. Dafür, für die professionelle Organisation und für die fachliche Begleitung danke ich allen Mitwirkenden.«


Ergänzend zu der 2015 von der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt erfolgreich gestarteten Mitmachaktion »Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge« hatte der Sächsische Landtag 2019 die Initiative »Sachsen blüht« ins Leben gerufen. Auf der Grundlage des im Mai vom Sächsischen Landtag beschlossenen Doppelhaushalt wird diese Aktion für die nächsten zwei Jahre fortgeführt. Bisher wurde Saatgut für rund 300 Flächen in ganz Sachsen übergeben. Im Rahmen der Initiative wurde im Herbst 2020 auch in Nossen eine Blühwiese angelegt.

Aktuelles