Lanu - Normale Ansicht

Invasive Krebse

Das Faltblatt stellt fünf invasive Krebsarten vor und gibt Hinweise zum Umgang mit diesen.

Preis: kostenlos

Art: Faltblatt ,PDF (0.8 MB)

Status: Verfügbar

Auflage: 1. Auflage
Erscheinungsdatum: März 2020
Medienart: Faltblatt
Bezugsquelle: ÖA

Wenn heute beim Angeln Flusskrebse beobachtet werden, handelt es sich in der Regel nicht um den heimischen Edelkrebs, sondern um nichtheimische Arten. Für fünf dieser Arten werden die Risiken für ökologische Schäden in den Mitgliedstaaten als besonders hoch eingestuft werden. Daher sind zum Beispiel Einfuhr, Handel, Tauschen oder Verschenken sowie Freisetzen in die Umwelt untersagt. Die invasiven Krebsarten gelten auch als Überträger der Krebspest, gegen die sie selbst immun sind. Die Krebspest wird für die starke Dezimierung der heimischen Flusskrebsbestände verantwortlich gemacht.

Merkliste