Lanu - Normale Ansicht
Jahrestagung Netzwerk Natur Sachsen

Jahrestagung Netzwerk Natur Sachsen

Am:
Kloster Nimbschen

Das Netzwerk Natur Sachsen (NeNaS) bietet Naturschutzakteuren und Umweltbildnern die Möglichkeit eines gemeinsamen Austausches. So können nicht nur Informationen geteilt, sondern auch Ideen für gemeinsame Projekte, Strategien und Qualitätsansprüche entwickelt werden.

Regional findet dieser Austausch in 5 Regionen statt, die sich unter Leitung eines Regionalzentrums regelmäßig treffen. Zweimal im Jahr lädt die LaNU alle Akteure zur Jahrestagung ein, bei der ein landesweiter Austausch ermöglicht wird.

Die Frühjahrstagung 2021 fand erstmals als ein digitales Treffen statt. Nun hoffen wir, dass wir unsere nächste Jahrestagung wieder in Präsenz umsetzen können. Das Kloster Nimbschen bietet sehr gute Voraussetzungen, dass wir uns in kleineren Gruppen austauschen können.

Die Jahrestagung steht ganz im Zeichen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Neben aktuellen Infos zur Umsetzung der Landesstrategie BNE möchten wir mit Euch gemeinsam Konzepte erarbeiten, wie BNE besser in Naturschutzaktivitäten und Umweltbildung integriert werden kann.

Eingeladen sind alle Akteure in Naturschutz und Umweltbildung, insbesondere auch Aktive im Naturschutz, Zertifizierte Waldpädagogen und Zertifizierte Natur– und Landschaftsführer.


Teilnahmevoraussetzung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist entgeltfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich bis 02.09.2021 online an.

Bei der Anmeldung kann optional ein vegetarischer Mittagsimbiss für 5 EUR zugebucht werden.

Im Rahmen der Veranstaltung finden parallele Workshops zu unterschiedlichen Praxisbeispielen für BNE statt. Bitte wählen Sie bei der Online-Anmeldung zwei Workshops aus, an denen Sie teilnehmen wollen.

Hinweise:

Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Hygieneregeln statt.


Für die Materialienbörse im Rahmen der Jahrestagung Netzwerk Natur Sachsen möchten wir Sie ausdrücklich dazu auffordern, Umweltbildungsmaterialien, Bestimmungshilfen oder Lernhilfen für Naturschutzthemen, die Sie empfehlen oder vielleicht auch selbst entwickelt haben mitzubringen und auszulegen. Entsprechende Tische und Pinnwände stehen bei Bedarf zur Verfügung. Eine kurze Mitteilung vorab per Email erleichtert uns die Vorbereitung.


Anreise am Vortag und Übernachtung sind möglich, aber individuell mit der Tagungsstätte zu vereinbaren.

Ort

Kloster Nimbschen , Nimbschener Landstraße 2 , 04668 Grimma ( in Google Maps aufrufen )

zur Homepage

Barbara Heidrich

Sächsische Landesstiftung
Natur und Umwelt

0351 81416-604
0351 81416-666
Email senden

Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.

Diese Veranstaltung ist bereits beendet.

Veranstaltungsunterlagen

Veranstaltungsflyer

Hygienekonzept