Lanu - Normale Ansicht

Umweltbildungsaktionstag zum "Tag der Flüsse"

Beobachten – Erforschen – Verstehen

Am:

Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Wir nutzen es für unsere Ernährung, als Energiequelle und Rohstoff. Bäche, Flüsse, Seen und Meere bieten Lebensraum für unzählige Pflanzen und Tiere. Wasser kann aber auch eine ungeheure Kraft entfalten und zur Gefahr werden. Zum Tag der Flüsse am 26. September 2016 laden das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, die Sächsische Landestiftung Natur und Umwelt, die Landestalsperrenverwaltung, das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie sowie die Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft Schulklassen zu einem fächerübergreifenden Projekttag an die Elbe ein.

Zielstellung:

Der Tag der Flüsse ist ein Umweltbildungs-Aktionstag für Schüler der Klassenstufen 7 und 8. An verschiedenen Stationen werden zum Thema Gewässer fächerübergreifend (Geografie, Biologie, Chemie und Physik) Aktionen angeboten. Die Schüler können selbst experimentieren und viel über das Leben am Fluss, seine Artenvielfalt, den Gewässerschutz und den Umgang mit Hochwasser lernen. Auch die Lehrer können sich vielfältig einzubringen und sich über praktische Möglichkeiten zur Umsetzung von Umweltpädagogik in der Schule informieren. Die Schüler können nicht nur Berufe rund ums Wasser kennenlernen, sondern auch gleich mit den Experten vor Ort ins Gespräch kommen.

Hinweise:

Anmeldefrist ist der 31. August 2016. Da die Plätze jedoch begrenzt sind, erfolgt die Zusage in der Reihenfolge der Anmeldung. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das in der PDF eingefügte Formular.

Diese Veranstaltung ist bereits beendet.

Veranstaltungsunterlagen

Programm und Anmeldung