Lanu - Normale Ansicht

Gisela Prinzessin von Sachsen - Vorsitzende des Förderkomitees

Gisela Prinzessin von Sachsen Herzogin zu Sachsen Markgräfin von Meißen hat seit Juli 2001 den Vorsitz des Förderkomitees der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt inne. Dieses Gremium unterstützt die Ziele der Stiftung. Ihm gehören mehr als 50 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Politik, Kultur und Gesellschaft an, die als Partner und Förderer der Stiftung zur Seite stehen.

Gisela Prinzessin von Sachsen nimmt in diesem Zusammenhang gemeinsam mit der Stiftung öffentliche Termine wahr, die auf Natur- und Umweltschutz aufmerksam machen. Sie pflegt aber auch den Kontakt zu ehrenamtlichen Naturschützern, führt Gespräche mit Fachleuten oder ist Schirmherrin des Sächsischen Umweltballs oder anderer Veranstaltungen. Sie sieht gerade in dieser Verantwortung und mit Blick auf die nächste Generation die Notwendigkeit für eine nachhaltige Entwicklung. Gisela Markgräfin von Sachsen ist mit Alexander Markgraf von Sachsen, designierter Chef des Hauses Wettin, verheiratet und Mutter von vier Kindern.

  • Seite drucken:
  • Textversion:
  • Seite empfehlen:

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.