Die Rotbuche - Herrscherin im Waldschatten Vortrag zum Baum des Jahres 2022

19 Uhr


Die Rotbuche (Fagus sylvatica L.) zählt in ganz Mitteleuropa, so auch im Elbsandsteingebirge, zu den absolut prägenden Baumarten. Dies zeigt auch, dass sie nach 1990 jetzt erneut zum Baum des Jahres auserkoren wurde. 

Ihr eigen sind eine große gewölbte, dunkle Krone und ein glatter silbergrauer Stamm mit einem Bilderbuch der Baum-Körpersprache.


Der Vortrag vermittelt Spannendes über Aussehen, Wirkung, Biologie, Geschichte und Nutzung  dieser faszinierenden Baumart.


Prof. Dr. Andreas Roloff hat seit fast 30 Jahren die Professur für  Forstbotanik in Tharandt inne. Sein besonderes Anliegen ist, Bäume und Wälder auch als Ganzes zu untersuchen und zu verstehen, nicht nur deren Einzel- und Bestandteile. Er besitzt die besondere Fähigkeit, Fachwissen ungemein anschaulich und facettenreich darzubieten. Seine bildreiche, einfühlsame Porträtierung der Rotbuche, getragen von lebenslangen fachlichen und persönlichen Erfahrungen mit dieser bedeutenden Baumart, wird für alle Zuhörenden ein inhaltlich wertvolles und zugleich emotionales Erlebnis sein. 

Zielstellung

 

Teilnahmevoraussetzung

 

Hinweise

 

Datum

10.11.2022

Ort

NationalparkZentrum Sächsische Schweiz

Dresdner Straße 2 B
01814 Bad Schandau

Thema

Artenschutz, Klima, Ökosysteme

Spenden Sie jetzt! Zum Kontaktformular