Lanu - Normale Ansicht
StartseiteServiceVeranstaltungenVeranstaltungsarchiv 2014
Von: 12.03.2014Bis: 20.06.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Umfassendes theoretisches Seminar zum Erlernen der taxonomischen Einordnung von Wirbellosen, deren besondere Merkmale zur Bestimmung in der Natur und ihre Lebensweisen

Von: 13.03.2014Bis: 13.03.2014
Landwirtschafts- und Umweltzentrum Nossen

Beim Schutz der natürlichen Vielfalt kommt der Landwirtschaft eine besondere Bedeutung zu, nutzt sie doch rund 50 % der Fläche Sachsens. Die fachpolitische Diskussion z.B. zum sog. "greening" zeigt, dass Gesprächsbedarf zwischen Landwirtschaft und Naturschutz besteht, wie bei knapper Fläche dringend notwendige Erhaltungs- und Entwicklungsmaßnahmen für viele gefährdete Pflanzen- und Tierarten umgesetzt werden können. Anhand von Vorträgen aus der angewandten Wissenschaft, aus Forschung ... ...

Von: 03.06.2014Bis: 03.06.2014
Kloster St. Marienstern Panschwitz-Kuckau

Das Fachsymposium, welches in Kooperation mit dem Heilpraktikerverein Theophrastus e. V. durchgeführt wird, widmet sich 2014 speziell dem Anis. Die Kürung der Heilpflanze des Jahres erfolgt seit 2003 und widmet sich damit der Bewahrung und Pflege von naturheilkundlichem Wissen, dem umweltschonenden Anbau und schonenden Verarbeitung von Heilpflanzen. Im Zusammenhang mit der Heilpflanze des Jahres werden verschiedene Aspekte von Anbau über Verarbeitung und Anwendung beleuchtet. Die populä ... ...

Von: 03.06.2014Bis: 03.06.2014

Auf Grund des ständig wachsenden Umfanges der sog. Nicht mehr benötigten Bahnflächen nehmen die Anzahl und die Bedeutung des Freistellungsverfahrens zu. Diese sind Voraussetzung für eine Nutzungsänderung der entsprechenden Flächen. Die Freistellung ist ein Verfahren nach § 23 AEG, mit dem eine (ehemalige) Betriebsanlage einer Eisenbahn diese Eigenschaft auch rechtlich verliert. In der Veranstaltung wird zunächst kurz die Charakteristik und der Umfang der nicht mehr benötigten B ... ...

Von: 05.06.2014Bis: 05.06.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Ausstellungseröffnung- Malereien und Zeichnungen von Alfons Lindner Mit einer kleinen Feierlichkeit wird eine neue Sonderausstellung mit Malereien und Zeichnungen von Alfons Lindner im Seminarraum des NationalparkZentrums eröffnet. Die Werke sind dort bis 30. September 2014 zu sehen. Alfons Lindner ist vernarrt ins Elbsandstein. Als großer Verehrer der romantischen Malerei wandelt er mit Begeisterung und Ehrfurcht durch das anheimelnd kleinteilige, geheimnisvolle Gebirge. Er fühlt sic ... ...

Von: 05.06.2014Bis: 05.06.2014

Auf Grund des ständig wachsenden Umfanges der sogenannten nicht mehr benötigten Bahnflächen nehmen die Anzahl und die Bedeutung des Freistellungsverfahrens zu. Diese sind Voraussetzung für eine Nutzungsänderung der entsprechenden Flächen. Die Freistellung ist ein Verfahren nach § 23 AEG, mit dem eine (ehemalige) Betriebsanlage einer Eisenbahn diese Eigenschaft auch rechtlich verliert.

Von: 05.06.2014Bis: 05.06.2014
Botanischer Garten für Arznei- und Gewürzpflanzen Oberholz

Das Thema "Energie aus nachwachsen Rohstoffen" gewinnt vor allem vor dem Hintergrund des Ausstiegs aus Atomenergie und endlicher Ressourcen bei fossilen Brennstoffen zunehmend an Bedeutung. Es ist deshalb unsere gemeinsame Aufgabe, kommende Generationen frühzeitig mit dem Thema Bioenergie vertraut zu machen und Aufmerksamkeit für entsprechende Formen der Energieerzeugung zu schaffen. Zu diesem Zweck wurde durch die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt eine Medienkiste zum Thema Bioener .. ...

Von: 07.06.2014Bis: 07.06.2014

Die um 1190 erstmals erwähnte Rochsburg thront auf einem Felssporn hoch über der Zwickauer Mulde. Sie war ursprünglich von Buchen- und Tannenwäldern umgeben. Die Nutzung der Wälder als Bau- und Floßholz und für die Waldweide führte später zu fast kahlen Talhängen mit Eichen und Birken. Seit 1958 steht das knapp 144 ha große Gebiet als Naturschutzgebiet (NSG) unter Schutz. Heute wachsen verschiedene Eichen-Buchenwälder an den Talhängen, wärmeliebende Pechnelken-Eichenwälde ... ...

Von: 07.06.2014Bis: 30.09.2014

Malereien und Zeichnungen von Alfons Lindner - Eine Sinngebende Auseinandersetzung mit der Natur bei großer Bewunderung realistischer Meister und den Malern der Romantik-

Von: 11.06.2014Bis: 11.06.2014

Auf Grund des ständig wachsenden Umfanges der sogenannten nicht mehr benötigten Bahnflächen nehmen die Anzahl und die Bedeutung des Freistellungsverfahrens zu. Diese sind Voraussetzung für eine Nutzungsänderung der entsprechenden Flächen. Die Freistellung ist ein Verfahren nach § 23 AEG, mit dem eine (ehemalige) Betriebsanlage einer Eisenbahn diese Eigenschaft auch rechtlich verliert.

Von: 14.06.2014Bis: 14.06.2014

Die Stadt Dresden liegt in einer 45 km langen und 10 km breiten Elbtalweitung, begrenzt von Ausläufern des Osterzgebirges, dem Lausitzer Bergland und dem Elbsandsteingebirge. Dieser Bereich gehört zur sog. Elbezone, einer tief reichenden und sehr alten Störung in der Erdkruste. Obwohl das Stadtgebiet dicht bebaut ist, kann man sich an einigen Stellen den geologischen Untergrund ansehen. Nicht Schritt für Schritt, aber in einzelnen „Fenstern“ können die geologischen Prozesse im Raum Dres ... ...

Von: 15.06.2014Bis: 15.06.2014
Botanischer Garten Bad Schandau

Der immense Formenreichtum des Elbsandsteingebirges bringt sehr vielfältige Lebensräume hervor, so dass in dem recht kleinen Gebiet eine unerwartet abwechslungsreiche Vegetation anzutreffen ist. Diese Führung mit Sebastian Scholze vom Arbeitskreis Botanischer Garten gibt einen Überblick zur charakteristischen Flora der Sächsischen Schweiz. Der Botanische Garten beherbergt auch einige seltene heimische Pflanzen, die in freier Natur kaum noch zu finden sind

Von: 20.06.2014Bis: 22.06.2014
Natur- und Freizeitzentrum Töpelwinkel

Wir laden ganz herzlich zu den Familienumwelttagen im Natur- und Freizeitzentrum Töpelwinkel ein. Ein Wochenende lang können Sie Natur erleben und entdecken. Gemeinsam mit Ihnen machen wir uns auf die Reise und wollen die Welt der Kräuter auf kreative, spielerische und naturkundliche Weise kennenlernen - ein Naturerlebnis der besonderen Art. Die Aktionen richten sich an Erwachsene und Kinder aller Altersklassen gleichermaßen - gegebenenfalls gibt es Parallelangebote für Kinder und Erwachsen ... ...

Von: 21.06.2014Bis: 21.06.2014
Kloster St. Marienstern Panschwitz-Kuckau

Erleben Sie die stimmungsvolle Atmosphäre mit tausenden Lichtern im Klostergarten • Präsentation der Schönheit und Vielfalt der Pflanzen mit natürlicher Beleuchtung • Bühnenshow mit Artistik und Tanz, Gesang und Feuershow •Open-Air-Projektion mit faszinierenden Naturfotografien und stimmungsvollen Klangbildern • Erquickung im Kräuterfußbad

Von: 21.06.2014Bis: 21.06.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Diese Exkursion wird geleitet von Zuzana Vařilová, Geologin beim Stadtmuseum Ústí nad Labem (Außig). Sie erläutert die besonders intensiv ausgeprägte Zergliederung des bekannten Felsenreviers als ein Ergebnis der Wirkung unterschiedlicher Verwitterungsprozesse. Die Exkursionssprache ist tschechisch, weshalb ein Dolmetscher dabei ist und alle Wortbeiträge ins Deutsche übersetzt

Von: 22.06.2014Bis: 02.11.2014
Erlichthof Rietschen

Naturerlebnis im Erlichthof Rietschen! Ein Programm für die ganze Familie zum Entdecken, Schauen, Fühlen und Staunen. An 7 Sonntagen im Jahr können Sie die Natur in der Lausitz zu verschiedenen Themen erkunden: 1. Was wächst und blüht schon auf der Wiese 2. Heckengeflüster mit dem gestiefelten Kater 3. Auf unserer Wiese gehet was 4. Lebensraum Teich und Damm 5. Abendspaziergang mit den Fledermäusen 6. Was kreucht und fleucht alles im Steinwald? 7. Häldt der Wassermann Winterschl ... ...

Von: 22.06.2014Bis: 22.06.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Gemeinsam den Spitzwegereich und andere auf den ersten Blick unscheinbare, aber sehr heilkräftige Kräutlein erkennen lernen und deren Wirkungskraft ausprobieren, Monika Stisch und Armin Zenker

Von: 25.06.2014Bis: 26.06.2014

Die Exkursion führt uns in die Region westlich von Breslau, in das Gebiet der Militscher Teiche, welches als wertvolles Naturschutzgebiet in die weltweite Liste der Living Lakes aufgenommen wurde. Wir werden uns ansehen, wie diese Kulturlandschaft unter heutigen Bedingungen nachhaltig genutzt und weiterentwickelt werden kann. Landnutzung und Tourismus spielen dabei eine zentrale Rolle. Außerdem werden wir das Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in Breslau besuchen und mit Abgeordneten de .. ...

Von: 26.06.2014Bis: 28.06.2014
Schloss Niederspree

Pflanzen sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch die Grundlage allen tierischen Lebens. Sie produzieren organische Stoffe und Sauerstoff aus Kohlendioxid, Wasser und anorganischen Nähr-stoffen. Der Mensch nutzt sie auf vielfältige Weise, z. B. als Nahrungs-, Heil- oder Zierpflanzen. Der Kurs soll einen Einstieg in das selbstständige Bestimmen von Farn- und Samenpflanzen ermöglichen. Außerdem werden Grundlagen zur Biologie und Gefährdung der Pflanzen vermittelt. Wir werden uns in d ... ...

Von: 27.06.2014Bis: 27.06.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Wir backen am Lehmbackofen unter dem Motto "Gesundes Backen mit Obst".

Von: 27.06.2014Bis: 27.06.2014

Wald - eine von Bäumen geprägte Vegetationsform und so viel mehr: Wälder sind Lebensraum, grüne Lungen, forstwirtschaftliche Produktionsflächen, Freizeitort, Identifikationsobjekte, nicht wegzudenken aus unseren Kulturlandschaften und unserer Kulturgeschichte. Kaum ein anderer Biotoptyp wird in vergleichbarer Weise mit Assoziationen belegt - das ideell gefärbte Bild vom Generationen überdauernden, vitalen Naturrefugium spielt seit jeher in Dichtung, Musik und bildender Kunst eine be ... ...

Von: 28.06.2014Bis: 28.06.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Der äußerst vielgestaltige Pfaffenstein als idealer Tummelplatz für geologisch interessante Entdeckungen unterschiedlichster Art. Reiner Reichstein

Von: 11.07.2014Bis: 13.07.2014
Bischof-Benno-Haus

„Entweder reduzieren wir die Tiere zu Rohlingen der Fleisch-, Eier und Milchindustrie oder stilisieren sie zu „besseren Menschen“. Beides ist die Folge eines schiefen Blickes auf unsere Mitgeschöpfe.“ betont Dr. Rainer Hagencord, der Leiter des Instituts für Theologische Zoologie in Münster. Die Aufforderung zu einem Perspektivenwechsel haben das Bischof-Benno-Haus und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt aufgenommen, nachdem sie sich 2013 mit Nachhaltigkeit und Bewahru ... ...

Von: 12.07.2014Bis: 12.07.2014
Gemeindehaus Großdittmannsdorf

Matthias Schrack, Kreisnaturschutzbeauftragter der Landeshauptstadt Dresden und Leiter der NABU-Fachgruppe Ornithologie Großdittmannsdorf, stellt in einem Power-Point-Vortrag die in Sachsen vorkommenden hydrogenetischen und ökologischen Moortypen sowie Moorgewässer, Quellen und den Tieflands-Kiefern-Fichtenwald ebenso in Wort und Bild vor wie moorliebende Tiere und Pflanzen, darunter Moorlibellen und Moor-Bärlapp. Bei einem Streifzug durch tertiäre, nacheiszeitliche und aktuell wachsende M ... ...

Von: 18.07.2014Bis: 20.07.2014

Das Licht der Sonne ist Voraussetzung für alles Leben auf der Erde. Das Maß ist entscheidend, ob es begünstigend oder schädigend wirkt und für wen. Licht ist Energie. Wir sind im Biorhythmus abhängig vom Licht. Je weiter wir uns davon entfernen, umso kritischer ist es für unsere Gesundheit. Auch Pflanzen und Tiere reagieren auf Licht. So gibt es Licht- und Schattenbaumarten. Jedes Tier ist auf ein bestimmtes Maß an Licht bzw. Sonne eingestellt und u. a. bei der Futtersuche davon abhäng ... ...

Von: 25.07.2014Bis: 25.07.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Wir backen am Lehmbackofen unter dem Motto "Schinkenbrot und Zwiebelkuchen".

Von: 25.07.2014Bis: 27.07.2014

Farben begleiten uns jeden Tag. Unterschiedlicher könnten sie jedoch nicht sein. Was wäre eine Welt der Farben ohne die Pflanzenfarben. Wenn man sich ihnen widmet und ihre Schönheit auf sich wirken lässt, sieht man die Farben mit ganz anderen Augen, entdeckt viel Neues und schaut in ein Stück lebendige Natur. Farben kaufen – das ist einfach. An einem Wochenende auf dem Permahof könnt ihr eure eigenen Erfahrungen beim Herstellen und der Verwendung von Pflanzenfarben sammeln. Versucht es u ... ...

Von: 27.07.2014Bis: 27.07.2014
Botanischer Garten Bad Schandau

Die Sächsische Schweiz gilt als eine der farnreichsten Landschaften Mitteleuropas. Im kühlfeuchten Klima des Bad Schandauer Botanischen Gartens finden sich fast alle dieser Farne gemeinsam versammelt. Um einige der charakteristischen Lebenskünstler kennenzulernen, lädt Sebastian Scholze zur Führung ein.

Von: 28.07.2014Bis: 01.08.2014

Jedes Frühjahr wandern Kröten zu ihren Laichgewässern und zurück. Viele engagierte Helfer unterstützen die Krötenwanderung und bringen sich damit aktiv in den Artenschutz ein. Warum aber ist es wichtig, sich für Kröten zu engagieren? Artenschutz ist Naturschutz. Viele Arten zu denen Amphibien gehören sind vom Aussterben bedroht. Was kann man langfristig tun? Wie schützt man dauerhaft eine Art? Diese und viele andere Fragen werden in dem Feriencamp erörtert und der Zusammenhang ... ...

Von: 02.08.2014Bis: 02.08.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Der geologische Streifzug bewegt sich über den Reitsteig entlang des Felsfußes der Thorwalder Wände zu Hickelkopf und Hickelhöhle. Die Exkursionsleitung hat der zertifizierte Nationalparkführer Rainer Reichstein.

Von: 09.08.2014Bis: 16.08.2014

Princezna! Marmeláda! Robot! Na? Alles verstanden? Das ist jedenfalls tschechisch - gar nicht so schwer, oder? Wenn ihr mehr über die Kinder aus eurem Nachbarland und deren Sprache erfahren wollt, dann kommt doch einfach mit zum Deutsch-Tschechischen Ferienabenteuer! Neben vielen deutsch-tschechischen Spielen erwarten euch außerdem gemeinsame Wanderungen in der Sächsischen Schweiz, ein Fledermausabend, Bastelaktionen, Lagerfeuer und viel, viel Spaß.

Von: 16.08.2014Bis: 16.08.2014

Thematisch bewegt sich die Exkursion felsnah zwischen der Jungsteinzeit und dem 19. Jahrhundert. Es geht sowohl um archäologisch erforschte Felsüberhänge, die in der Jungsteinzeit als zeitweilige Aufenthaltsorte für Jäger und Sammler dienten, als auch um verschiedene noch erkennbare Spuren menschlicher Waldnutzungen vergangener Zeiten. Die Exkursionsleitung hat Václav Sojka.

Von: 17.08.2014Bis: 20.08.2014

Das Seminar bietet eine Einführung und Vertiefung in die Biologie und Ökologie der heimischen Tagfalter. Die Teilnehmer erfahren, welche Arten wo, wann und warum vorkommen und wie sie zu bestimmen bzw. nachzuweisen sind. Neben Grundlagen zum Körperbau und speziellen Eigenschaften und Fähigkeiten werden insbesondere die artspezifischen Erkennungsmerkmale und Nachweismethoden vermittelt. Es wird eine Übersicht über die aktuelle Literatur und wichtige Informationsquellen (z.B. im Interne ... ...

Von: 17.08.2014Bis: 24.08.2014

In der Campwoche wandert ihr jeden Tag 10 – 15 km quer Feld ein vom Osterzgebirge bis in die Sächsische Schweiz und nutzt dabei die Natur, den Kompass und ganz modern das GPS zur Orientierung. Alle Hindernisse, denen ihr auf eurem Weg begegnet, müsst ihr mit Köpfchen, etwas Mut und Teamgeist überwinden. Von den Strapazen der Wanderungen könnt ihr euch in Flüssen und Seen erfrischen. Übernachten werdet ihr unterm Himmelszelt oder unterm selbst gebauten Planenzelt. Euer ganzes Gepäck tra ... ...

Von: 23.08.2014Bis: 23.08.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Zur Wolfsburg in der Böhmischen Schweiz - Geschichte und Waldökosysteme Unterwegs in die Waldeinsamkeit der hinteren Böhmischen schweiz zu Naturbesonderheiten und Zeugen dynamischer Geschichte, Referent Werner Hentschel

Von: 24.08.2014Bis: 30.08.2014

Zu Beginn einer aufregenden Campwoche wandert ihr durch die Sächsische Schweiz bis nach Hohburkersdorf und übernachtet unter freiem Himmel. Dort angekommen, könnt ihr auch dieses Jahr wieder einige alte Handwerkstechniken ausprobieren, am Lagerfeuer mit Gitarre und Buch schöne Stunden verbringen, nachtwandern, baden und versuchen, bei einer Wasserschlacht trocken zu bleiben. Vom Biobauernhof holt ihr frische Milch, um daraus Joghurt und Frischkäse herzustellen. Am letzten Tag überrascht ih ... ...

Von: 30.08.2014Bis: 30.08.2014

Anlässlich der Europäischen Fledermausnacht führt das Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz am letzten Feriensamstag ein abwechslungsreiches Familienprogramm in Bad Schandau durch. Kleine und große Interessierte lernen unterschiedliche Fledermausarten und deren Lebensweise kennen. Wer möchte, kann eine Fledermaus oder ein Fledermausquartier basteln. Während einer kleinen Abendexkursion geht es anschließend gemeinsam mit Taschenlampe und speziellen Fledermausdetektoren auf Spurensuche.

Von: 02.09.2014Bis: 07.09.2014

Workcamp im Nationalpark Böhmische Schweiz 2.– 7. September 2014 Nationalpark und Naturschutz! Freiwilliges Engagement! Binational! Mit diesen drei Schwerpunkten organisieren die Nationalparkverwaltung Böhmische Schweiz und das Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz zum 4. Mal ein deutsch-tschechisches Workcamp. Worum geht es genau? Junge Erwachsene aus Deutschland und Tschechien von 18 bis 28 Jahren können sich bei Naturschutzarbeiten im Nationalpark - in diesem Jahr z.B. beim ... ...

Von: 03.09.2014Bis: 03.09.2014

Ziel der Veranstaltung ist die Information über Aktivitäten im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung in Sachsen in einer Ausstellung, die durch eine Vielzahl von begleitenden Veranstaltungen ergänzt wird. Zielgruppen sind Schulen, Lehrer und Erzieher, Multiplikatoren im außerschulischen Bereich, allg. Bevölkerung Die Ausstellung wird am 3. September im Leipziger Leibniz-Gymnasium eröffnet und bis zu den Herbstferien dort gezeigt, kann auch an weiteren Orten gezeigt werden.

Von: 04.09.2014Bis: 04.09.2014

Kaminabend Wir sind (wieder) da! Gesprächsrunde mit Enthusiasten, Rückkehrern und Visionären, die mit ihren Ideen und Projekten die Oberlausitzer Heide– und Teichlandschaft erhalten und mitgestalten. Die Teilnehmer berichten über die eigene Motivation, Schwierigkeiten und entscheidende Hilfestellungen beim Umsetzen der eigenen Projekte. Sie beantworten interessierte Fragen der Gäste und geben Ratschläge für alle, die es selbst versuchen wollen. Ziel der Veranstaltung ist ein E ... ...

Von: 05.09.2014Bis: 05.09.2014

Die Exkursion soll zum Thema Boden praktische und einfache Feldmethoden vorstellen, dabei erlebnispädagogische Erfahrungen ermöglichen und methodische Verbindungen im Rahmen der Umweltbildung aufzeigen. Dieser Ansatz ist für verschiedene Zielgruppen im Umweltbildungsbereich anwendbar. Begreifen von wissenschaftlichen Zusammenhängen durch: Be_greifen – von Erde, Stein und Boden als grundlegende Voraussetzung für Erfahrung und Erkenntnisgewinn. Der Gesundheitsaspekt in Form von angemesse ... ...

Von: 05.09.2014Bis: 05.09.2014
Haus der Tausend Teiche

Öffentliches Forum „Kulturlandschaften – Erhalt und Entwicklung“ mit prominenten Vertretern aus Wissenschaft, Planung, Naturschutz und Landnutzung. Kulturlandschaften entstehen als Abbild der jeweiligen Nutzungsformen in einem speziellen Naturraum unter bestimmten sozialen und natürlichen Bedingungen. Manche erhalten sich über die Zeit und die Notwendigkeiten, die zu ihrer Entstehung führten. Sie werden von uns heute vielfach als wertvoll empfunden, wie die Oberlausitzer Heide- u ... ...

Von: 06.09.2014Bis: 06.09.2014

Die Exkursionsreihe „Tafelsilber der Natur“ stellt in loser Folge sächsische Naturschutzgebiete vor. Der alte Elbebogen bei Kathewitz wurde bis 1872 vom Hauptstrom durchflossen. Damals wurde bei Döbeltitz ein fast 1,5 km langer Durchstich angelegt, der den Elbebogen abtrennte. Auch die Flutdeiche stammen aus dieser Zeit. 1997 wurde das Feuchtgebiet mit ca. 465 ha Fläche als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Auentypische Rest- und Einzelgehölze prägen das Bild der ansonsten offenen L ... ...

Von: 07.09.2014Bis: 07.09.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Durch ehemalige Steinbrüche zum ältesten Gestein des Elbtals Der Elb-Einschnitt machts`möglich: In vier Stunden durch Jahrmillionen der Erdgeschichte von der obersten Sandsteinschicht bis hin zum verborgenen Grundgestein.

Von: 07.09.2014Bis: 07.09.2014
Markt Wehlen

Der Naturmarkt in Wehlen findet alljährlich im September statt. Er ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtverwaltung, der Nationalparkverwaltung und des Fördervereins Kulturlandschaft Sächsische Schweiz e.V.

Von: 11.09.2014Bis: 12.09.2014
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

Nutzung von Märchen, Mythen und Sagen in der praktischen Umweltbildung

Von: 12.09.2014Bis: 12.09.2014
Haus der Tausend Teiche

Podiumsdiskussion „Artenvielfalt oder Freilandzoo?“ Die Wirksamkeit des modernen Naturschutzes muss sich daran messen lassen, ob der erschreckende Verlust von Arten, der weltweit zu verzeichnen ist, gestoppt werden kann. Artenschutz ist aus diesem Grunde eine der wesentlichen Aufgaben in allen Schutzgebieten und damit in den Biosphärenreservaten. So vielfältig wie die Probleme des Artenschutzes sind die Herangehensweisen. Aus unterschiedlichen fachlichen Positionen soll das Thema Arten ... ...

Von: 13.09.2014Bis: 13.09.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Ins Bielatal Wanderung im Bielatal zu Felsnadeln und anderen geologischen Merkwürdigkeiten rings um den Glasergrund. Referent: Rainer Reichstein

Von: 14.09.2014Bis: 14.09.2014

Umweltbildungseinrichtungen des Netzwerkes Umweltbildung Sachsen präsentieren sich mit vielfältigen Mitmachangeboten und einem bunten Rahmenprogramm mit Musik und Kunst beim Jugend-Öko-Haus im Großen Garten Dresden.

Von: 14.09.2014Bis: 14.09.2014

Rund 7.500 historische Bauten, archäologische Stätten, Gärten und Parks öffnen an diesem Tag bundesweit ihre Pforten. Dabei steht der diesjährige Aktionstag unter dem Motto Farbe und widmet sich damit einem vielseitigen und für die erste Wahrnehmung von Objekten oft prägenden Thema. Auch das NationalparkZentrum lädt an diesem Tag zum kostenlosen Besuch ein und bietet Führungen, Filmschau und Farben-Werkstatt an.

Von: 15.09.2014Bis: 15.09.2014
Bischof-Benno-Haus

Bäume haben für die Lebensqualität der Menschen eine enorm hohe Bedeutung. Nicht nur im Wald, sondern gerade in Siedlungsbereichen filtern sie Luft, spenden Schatten, sorgen für ein ausgeglichenes Klima, sind Lebensraum für zahlreiche Tiere und lockern ästhetisch das Bild in Städten und Gemeinden auf. Umso wichtiger ist es, vorhandene Bäume zu schützen und neue zu pflanzen. Hier besteht jedoch für Bürger und Kommunen eine gesetzlich schwierige Lage. Durch das „Gesetz zur Vereinfac ... ...

Von: 16.09.2014Bis: 16.09.2014
Haus der Demokratie

Das Thema „Energie aus nachwachsenden Rohstoffen“ gewinnt vor allem vor dem Hintergrund des Ausstiegs aus Atomenergie und endlicher Ressourcen bei fossilen Brennstoffen zunehmend an Bedeutung. Es ist deshalb unsere gemeinsame Aufgabe, kommende Generationen frühzeitig mit dem Thema Bioenergie vertraut zu machen und Aufmerksamkeit für entsprechende Formen der Energieerzeugung zu schaffen. Zu diesem Zweck wurde durch die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt eine Medienkiste zum Them ... ...

Von: 18.09.2014Bis: 20.09.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Mit Kleinbus zu Wanderungen durch die benachbarte Nationalparkregion und das westliche Lausitzer Gebirge. Im Vordergrund stehen die Themen Natur, Landschaft und Geschichte. Entdeckungsreise, bei der auch manches Unbekannte vom Exkursionsleiter, Dipl.-Ing. Werner Hentschel, langjähriger Verwaltungsleiter des Landschaftsschutzgebietes Elbsandsteingebirge, mit echtem Insiderkenntnissen näher gebracht wird.

Von: 20.09.2014Bis: 20.09.2014

Die Exkursion führt aus der Vorerzgebirgssenke in das Erzgebirge. Hauptthema wird diesmal nicht nur die varistische Gebirgsbildung sein und die damit verbundenen geologischen Prozesse. Anhand einiger Aufschlüsse wird der Versuch unternommen, die Prozesse nach der Gebirgsbildung verständlich zu machen. Der Vulkanismus und der durch ihn entstandene „Versteinerte Wald“ von Chemnitz bilden den einen Schwerpunkt. Im zweiten Teil besuchen wir dann Aufschlüsse im Erzgebirge und werfen einen Bl ... ...

Von: 25.09.2014Bis: 26.09.2014
Wilhelm-Ostwald-Park

Der Spruch „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“ wurde zu einem Schlüsselwort der deutschen Einheit. Offensichtlich hatte die alte DDR-Regierung die Zeichen der Zeit nicht verstanden. Verstehen wir aber heute die Zeichen unserer Zeit, wenn es um das Wohl unserer Kindeskinder und um den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen geht? Das vorausschauende, langfristige Denken macht uns allen offenbar immer wieder große Schwierigkeiten. Langfristiges Denken ist aber essentiell, wen ... ...

Von: 01.10.2014Bis: 01.10.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Die Kunstwerkstatt NATUR ist ein offenes, monatliches Treffen kreativer und an Kunst interessierter Leute aus weiten Teilen der Sächsischen Schweiz. Sie setzen ihre künstlerischen Ideen unter Anleitung von Andrea Bettina Graf in die Tat um. Mit Freude am Malen, Zeichnen und Gestalten bringen sie ihre Fähigkeiten durch verschiedenste Techniken zum Ausdruck. Inspirationen für den künstlerischen Schaffensprozess entstehen dabei oft auch aus Naturbetrachtungen der uns umgebenden Landschaft hera ... ...

Von: 03.10.2014Bis: 03.10.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Das Elbsandasteingebirge in neuen Werken deutscher und tschechischer Maler der grenzüberschreitenden Nationalparkregion

Von: 04.10.2014Bis: 04.10.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Diese Wanderung begibt sich auf die dem Sandsteingebiet angrenzende Granitplatte, ohne die es bekanntlich das heutige Elbsandsteingebirge so nicht gäbe. Burkhard Hultsch und René Teich vom auch als „Goldgräber-Verein“ bekannten Bergbautraditionsverein Hohwald e.V. vermitteln gemeinsam Eindrücke zu Geschichte, Geologie und Bergbau rund um den Valtenberg, der höchsten Erhebung des Lausitzer Berglands. Unterwegs werden im Hohwald mehrere historische Gedenksteine, die Quelle der Wesenitz un ... ...

Von: 06.10.2014Bis: 07.10.2014

Von: 06.10.2014Bis: 06.10.2014
Kultur- und Umweltzentrum e.V. Ökoschule

Das Bedürfnis nach der Freiheit des Waldes, den vielen geheimnisvollen Baumnischen zum Entdecken oder den Herausforderungen des Kletterbaumes besteht wohl bei allen Kindern. Deshalb setzen immer mehr Kindergärten Waldausflüge im regelmäßigen Programm um. Dabei muss nicht gleich ein Wald- oder Naturkindergarten entstehen, auch Waldgruppen und Waldtage in Regelkindergärten gibt es inzwischen immer mehr.

Von: 07.10.2014Bis: 07.10.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Margitta Jendrzejewski von der Nationalparkverwaltung vermittelt sinnliche Naturerfahrungen in anmutiger Landschaft der Sächsischen Schweiz. Kellertiefe, enge Schluchten und fesselnde, weite Felsriffe sind dabei wie geschaffen zum bewussteren Wahrnehmen der Natur.

Von: 10.10.2014Bis: 10.10.2014
Haus der Tausend Teiche

Mit der Veranstaltung wir die Schulungsreihe “Rechtsschulunge für ehrenamtlichte Naturschutzhelfer” fortgesetzt. Aufbauend auf bereits vermittelte Grundkenntnisse werden die Teilnehmer über die aktuellen Neuerungen im sächsischen Naturschutzrecht, welche sich aus der Novellierung 2013 ergeben, informiert. Dabei geht es vor allem um die Aufgaben, Rechte und Pflichten der Naturschutzhelfer. Das Monitoring von Arten zählt ebenso wie der Schutz der Natur und die damit verbundene Aufklärungs ... ...

Von: 11.10.2014Bis: 11.10.2014
Naturparkhaus Bad Düben

Mit der Veranstaltung wir die Schulungsreihe “Rechtsschulunge für ehrenamtlichte Naturschutzhelfer” fortgesetzt. Aufbauend auf bereits vermittelte Grundkenntnisse werden die Teilnehmer über die aktuellen Neuerungen im sächsischen Naturschutzrecht, welche sich aus der Novellierung 2013 ergeben, informiert. Dabei geht es vor allem um die Aufgaben, Rechte und Pflichten der Naturschutzhelfer. Das Monitoring von Arten zählt ebenso wie der Schutz der Natur und die damit verbundene Aufklärungs ... ...

Von: 11.10.2014Bis: 11.10.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Werner Hentschel stellt einmal mehr seine Heimatregion des Böhmischen Niederlandes vor. Diesmal ist er unterwegs zu Naturbesonderheiten, Kulturrelikten und Zeugnissen früherer Landnutzung zwischen Niedereinsiedel (Dolní Poustevna) und Wölmsdorf (Vilémov).

Von: 11.10.2014Bis: 11.10.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Die Böhmische Schweiz bietet nicht nur Streifzüge durch die Schönheiten der Natur. Unter den verschiedensten Kulturnachlässen unserer Vorfahren erinnern einige an eine düstere junge Geschichte. Dazu zählen die verborgenen ehemaligen Betriebsstätten unweit Böhmisch Kamnitz (Česká Kamenice). Das 4,5 km lange Labyrinth unterirdischer Gänge wurde im 2. Weltkrieg durch Häftlinge des Konzentrationslagers Flossenbürg in das Felsmassiv geschlagen. Zum Ende des 2. Weltkrieges produzierten hi ... ...

Von: 12.10.2014Bis: 12.10.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Würdigung der landschaftsprägenden, köstlichsten heimischen Frucht mit Apfesortenbestimmung, Saftpress-Aktion, Märchen aus dem Apfelbaum, Apfelpoesie, fruchtigen Kreativstationen und lebendigen kleinen Apfelbäumchen alter Sorten aus der Böhmischen Schweiz.

Von: 14.10.2014Bis: 14.10.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Im Jahr 2013 wurde im NationalparkZentrum ein neuer Jahreslaufkalender für die Bildungsarbeit in der Nationalparkregion Sächsische Schweiz entwickelt. Es handelt sich dabei um einen großformatigen bunten Wandkalender, der Kinder vom 4. bis zum 10. Lebensjahr in Kindergarten und Schule begleiten soll. Thematisch stellt der Kalender jahreszeitlich bezogen verschiedenen Naturaktivitäten bzw. –phänomene dar. Der Kalender an sich funktioniert ohne Text und Kalendarium, sondern mit kindgerech ... ...

Von: 14.10.2014Bis: 15.10.2014
Forstbotanischer Garten Tharandt / WaldErlebnisWerkstatt SYLVATICON

Von: 16.10.2014Bis: 17.10.2014

Die Nationalparkverwaltung Böhmische Schweiz in Zusammenarbeit mit dem NationalparkZentrum Sächsische Schweiz der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und weiteren Einrichtungen lädt Sie am 16. und 17. Oktober 2014 zum nächsten Fachgespräch nach Děčín ein.

Von: 16.10.2014Bis: 16.10.2014
TU Bergakademie Freiberg (Senatssaal)

Die Energiewende steht für einen grundlegenden Umbau unserer Energieversorgung. Sie ist vor allem eine Chance für kommende Generationen. Unser Land kann Vorreiter auf dem Weg in die Energieversorgung der Zukunft werden. Als erste große Industrienation können wir den Umbau zu einem hocheffizienten, erneuerbaren Energiesystem schaffen. Die Energiewende ist von einer gesellschaftlichen Dimension und Komplexität, die kaum vorstellbar ist. Niemand kann heute sagen, wie und ob diese Verä ... ...

Von: 17.10.2014Bis: 17.10.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Sonst eher Kleines am Großen Zschirnstein ganz groß: Rekordverdächtige geologische Strukturen des Tafelbergriesen in Wort und Bild mit Rainer Reichstein.

Von: 17.10.2014Bis: 18.10.2014
Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen

Waldameisen gehören zu den besonders geschützten Tierarten. Nach der erfolgreichen Durchführung von vier Seminaren mit dem Abschluss der Ausbildung zum Ameisenheger folgt nun ein weiterer Seminarzyklus in Plauen. Die Seminare 1 und 2 werden im Jahr 2014 durchgeführt. Im Frühjahr 2015 wird das Modul 3 erfolgen.

Von: 17.10.2014Bis: 18.10.2014
MESSE DRESDEN

Sachsen ist regelmäßig vom Hochwasser betroffen. In der Vergangenheit wurden deshalb flächendeckend Wasserwehren in den Städten und Kommunen aufgebaut. Es gibt erste gemeinsame Übungen mit unseren tschechischen und polnischen Nachbarn. Die Veranstaltung wird erstmalig im Rahmen der Messe FLORIAN - Fachmesse für Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz stattfinden. Im Mittelpunkt der Fachtagung am ersten Tag stehen die Verbesserung des Hochwasserschutzes und das Hochwasserrisikomanagemen ... ...

Von: 22.10.2014Bis: 22.10.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Sina Klingner von der Nationalparkverwaltung lädt Eltern, Großeltern und Kinder zu einem fröhlichen Herbstausflug mit Naturbeobachtungen und Naturspielen unter das bunt gefärbte Blätterdach der Sächsischen Schweiz rund um den Lilienstein ein.

Von: 25.10.2014Bis: 25.10.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Die Weberschlüchte und deren benachbarte Schlüchte und Gründe im westlichen Großen Zschand als Gebietskulisse spannender geologischer Erörterungen mit Rainer Reichstein.

Von: 28.10.2014Bis: 28.10.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Einmal monatlich trifft sich in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Pirna ein offener Kreis von Menschen, die an Literatur, Schwerpunkt Naturbeschreibungen, interessiert sind und auch selbst Texte schreiben, zum Gedankenaustausch. Ein kurzer Theorieteil vermittelt jeweils das sprachliche und konzeptionelle Rüstzeug zum Schreiben. Heute geht es darin um die sprachliche Gestaltung von Wanderbeschreibungen. Die Leitung hat Jürgen Ritschel.

Von: 30.10.2014Bis: 30.10.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Geologischer Vortrag mit Rainer Reichstein: Bebilderte Rückschau auf die kreidezeitlichen Ursprünge des Elbsandsteingebirges im anschaulichen Vergleich zur Dynamik heutiger Küstenlandschaften.

Von: 06.11.2014Bis: 06.11.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Der Grünspecht und die anderen Spechte des Elbsandsteingebirges Vorstellung aller sechs Spechtarten des Elbsandsteingebirges unter besonderer Beachtung des Grünspechts sowie Erläuterungen zur Nachnutzung der von den Spechten veränderten Strukturen am Baum durch viele andere Tierarten. Ulrich Augst

Von: 06.11.2014Bis: 06.11.2014
Gutsscheune Schwemsal

Der Fortbildungskurs "Ökologischer Landbau" feiert mit dieser Veranstaltung sein 50. Jubiläum! Die Fachtagung wird von der Sächsischen Interessengemeinschaft Ökologischer Landbau e. V. mit Unterstützung der LaNU veranstaltet. Das Programm finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.

Von: 07.11.2014Bis: 07.11.2014
Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung

Für dreiviertel der Bundesbürger zählt die Erhaltung der biologischen Vielfalt zu den prioritären gesellschaftlichen Aufgaben. Was aber leitet uns bei der Entscheidung, behutsam mit den biologischen Lebensgrundlagen umzugehen? Die starken globalen Veränderungen der jüngeren Vergangenheit, die sowohl die Gesellschaft als auch das Klima und die Biodiversität erfasst haben, führen dazu, dass auch die Grundsätze im Umgang mit der Natur diskutiert und ggf. justiert werden müssen. So ist e ... ...

Von: 08.11.2014Bis: 08.11.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Wanderung im Schmilkaer Felsengebiet mit gemeinsamer Erarbeitung von Fragen und Antworten zur Vereinbarkeit von Felsklettern und Naturschutz im Nationalpark. Eine Wanderung mit Thomas Böhmer (Sächsischer Bergsteigerbund e.V.) und Frank R. Richter (Nationalparkverwaltung).

Von: 14.11.2014Bis: 16.11.2014

Im schönen Ambiente des Kloster St. Marienthal finden auch dieses Jahr wieder die beliebten Familienumwelttage statt. Weitere Informationen im Flyer. Bitte melden Sie sich per Post oder Fax an.

Von: 15.11.2014Bis: 15.11.2014
Auwaldstation Leipzig

Was macht eine gute naturkundliche Führung aus? Was muss von der Idee bis zur Nachbereitung beachtet werden? Wie können Naturschutzhelfer neben der Vermittlung von fachlichem Wissen für die Natur begeistern? Mit unserer Veranstaltung möchten wir Naturschutzhelfer das Handwerkszeug geben, erfolgreiche Führung vor allem mit Schülern aber auch anderen Zielgruppen zu gestalten. Naturschutzhelfer können damit nicht nur ihr Fachwissen weitergeben, sondern für den Naturschutz begeistern und d ... ...

Von: 20.11.2014Bis: 22.11.2014
Heimvolkshochschule am Seddiner See

Die Veranstaltung ist ausgebucht! Es sind keine Anmeldungen mehr möglich! Der Bau von Regelwerk konformen Messstellen sowie deren Prüfung und Instandhaltung bilden einen grundlegenden Baustein in der Grundwasserbeobachtung, welcher auch beim Monitoring zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie für die Einschätzung der Grundwasserbeschaffenheit von großer Bedeutung ist. Der Arbeitskreis „Grundwasserbeobachtung“ der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und seit 2011 Berlin ... ...

Von: 22.11.2014Bis: 22.11.2014

Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt laden alle, die in Sachsen ehrenamtlich im Naturschutz arbeiten sowie die Fachbehörden und Umweltbildungseinrichtungen zu einem Erfahrungsaustausch ein. Zentrale Themen werden die Nachwuchsgewinnung im ehrenamtlichen Naturschutz und die Sicherung des wertvollen Wissens der Älteren sein. Welche Möglichkeiten werden für die stärkere Beteiligung von Jugendlichen gesehen? Und wie ... ...

Von: 25.11.2014Bis: 25.11.2014

Die Projektpartner, die TU Dresden und das Institut für Botanik der Tschechischen Akademie der Wissenschaften, stellen die Ergebnisse ihrer grenzübergreifenden Zusammenarbeit zum Thema Werte der Naturlandschaft Sächsisch-Böhmische Schweiz - InwertNatur vor. Die Vorträge widmen sich der Entwicklung der Waldbestände in den vergangenen 150 Jahren, den Prognosen zur Waldbrandhäufigkeit, der Zerschneidung der Landschaft und dem Vorkommen spezifischer Lebensräume und Arten. Die Abschlusskon ... ...

Von: 26.11.2014Bis: 26.11.2014

Die Europäische Wasserrahmenrichtlinie zielt darauf ab, bis 2015 einen guten ökologischen und chemischen Zustand für Oberflächengewässer und Grundwasser in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union zu erreichen. Haben wir die vorgegebenen Ziele in Mitteldeutschland erreicht? Wie ist der Zustand der Grund und Oberflächengewässer? Wo besteht speziell für die Landwirtschaft dringender Handlungsbedarf? Diese und weitere Fragen werden auf der Tagung diskutiert Für die praktizierenden L ... ...

Von: 28.11.2014Bis: 30.11.2014

Im schönen Ambiente des Kloster St. Marienthal finden auch dieses Jahr wieder die beliebten Familienumwelttage statt. Weitere Informationen im Flyer. Bitte melden Sie sich per Post oder Fax an.

Von: 29.11.2014Bis: 29.11.2014
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Erdgeschichtlicher Erkundungsgang aus dem Kirnitzschtal hinauf zur Hohen Liebe, hin zu Gleitharnischen, tektonischen Rissen und extrem schräg gestellten Gesteinspaketen, um die Phänomene der Lausitzer Überschiebung näher zu ergründen, Mit Rainer Reichstein.

Von: 29.11.2014Bis: 29.11.2014
Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen

Bäume haben für die Lebensqualität der Menschen eine enorm hohe Bedeutung. Nicht nur im Wald, sondern gerade in Siedlungsbereichen filtern sie Luft, spenden Schatten, sorgen für ein ausgeglichenes Klima, sind Lebensraum für zahlreiche Tiere und lockern ästhetisch das Bild in Städten und Gemeinden auf. Umso wichtiger ist es, vorhandene Bäume zu schützen und neue zu pflanzen. Hier besteht jedoch für Bürger und Kommunen eine gesetzlich schwierige Lage. Durch das „Gesetz zur Vereinfac ... ...

Von: 01.12.2014Bis: 01.12.2014
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

Es ist schon fast Tradition geworden, dass zweimal pro Jahr eine Regionalkonferenz des TNU in der Region Oberlausitz-Niederschlesien stattfindet. Möglich war das vor allem durch langjährige grenzüberschreitende Projekte, die dem Erfahrungsaustausch und der Weiterbildung der Umweltbildner dienten. Das Projekt „Neue Wege für die Umweltbildung“ ist nun im Juli 2014 zu Ende gegangen. Jetzt ist die Zeit, sich über künftige Projekte und Kooperationen Gedanken zu machen. Dabei spielen innovat ... ...

Von: 04.12.2014Bis: 04.12.2014
MESSE DRESDEN

Die 11. Sächsischen Gewässertage beschäftigen sich mit den Schwerpunktthemen Anhörung zur Wasserrahmenrichtlinie sowie Hochwasserrisikomanagementrichtlinie. Die Fachtagung wird in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft durchgeführt.

Von: 05.12.2014Bis: 05.12.2014
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Bald nun ist Weihnachtszeit...- Wir backen am Lehmbakofen unter dem Motto: "Stollen und Weihnachtsbäckerei".

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.