Lanu - Normale Ansicht
Nie mehr eine Veranstaltung verpassen!
StartseiteServiceVeranstaltungen
Von: 30.03.2017Bis: 31.03.2017

Das Wasserrecht ist in Deutschland, bedingt durch Vorgaben der Europäischen Union, bereits seit Jahren buchstäblich "im Fluss". Rechtsanwender sehen sich gerade in jüngerer Zeit mit weggweisenden gerichtlichen Entscheidungen konfrontiert, die von der Praxis umgesetzt werden müssen. Darüber hinaus harren neue Probleme (z.B. Mikroverunreinigungen), aber auch alte Probleme (z.B. Bergbau und Landwirtschaft) einer wasserrechtlichen Lösung. Dabei bietet der Abschluss des 2. Planungszyklus\' der ... ...

Von: 31.03.2017Bis: 31.03.2017
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

In vielen Gärten und Obstwiesen stehen zum Teil uralte Obsthochstämme, die unermüdlich tragen. Sie gehören einfach zum Landschaftsbild und Gedanken über diesen Baum macht man sich oft erst, wenn er aus Altersgründen oder auch mangels Pflege am Zusammenbrechen ist. Wie aber nun die lieb gewordene Sorte erhalten? Noch dazu, wenn man gar nicht weiß, wie sie heißt. Eine Variante ist, den baum zu verjüngen, damit er noch ein paar Jahre erhalten bleibt. Die zweite variante ist, Edelreiser von ... ...

Von: 01.04.2017Bis: 01.04.2017
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Seit 2007 präsentieren sich neben touristischen Einrichtungen aus der Sächsischen Schweiz auch Partner aus der Böhmischen Schweiz. Nach dem Prinzip „aktuell informiert zu Saisonbeginn“ können Aussteller und Besucher gleichermaßen von der Veranstaltung profitieren. Im Jahr 2017 findet die 14.Tourismusbörse wieder im NationalparkZentrum Sächsische Schweiz statt. Am Samstag, den 01.04.2017 wird es soweit sein, dass sich die Tourismusbranche der Sächsischen und der Böhmischen Schweiz z ... ...

Von: 05.04.2017Bis: 05.04.2017
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Offener Treff aller, die sich für die Belange rund um Erhalt, Pflege, Entwicklung und Bekanntmachung des Gartens interessieren und bei der Vorbereitung des Gartenfestes am 28. Mai mithelfen möchten.

Von: 07.04.2017Bis: 07.04.2017
Leipziger Messe

Der geplante Ausstieg aus der bodenbezogenen Klärschlammausbringung und die Rückgewinnung von Phosphor stellen die Akteure der Abwasserbeseitigung und der Klärschlammentsorgung vor erhebliche Herausforderungen. In der Veranstaltung wird ein Überblick über gegenwärtig eingesetzte Verfahren der Phosphorrückgewinnung und über den Stand von Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet gegeben. Betroffenen sächsischen Akteuren werden Informationen bereitgestellt, damit sie Maßnahmen für e ... ...

Von: 07.04.2017Bis: 08.04.2017
Haus der Tausend Teiche

Waldameisen gehören zu den besonders geschützten Tierarten. Nach Beeendigung des 1. und 2. Moduls im Jahr 2016 wird nun Modul 3 durchgeführt. Im Anschluss des Moduls 3 wird die Prüfung zum Ameisenheger abgelegt.

Von: 07.04.2017Bis: 07.04.2017
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Der Autor Karl Stein stellt Ausschnitte seines Buchs über spannende Geschichten hinter den oftmals unscheinbaren Denkmälern in Nordböhmen vor. Kleinode wie zum Beispiel Grenzsteine, Brunnen oder Wegweiser sind Zeitzeugen der Geschichte. Sie erzählen von teils tragischen Geschichten um Krieg und Vertreibung aber auch von Liebesgeschichten oder spannenden Legenden. Vielleicht ist ja auch eine Geschichte dabei, die Sie als Kind schon mal gehört haben oder die Sie sogar betrifft. Denn die Klein ... ...

Von: 07.04.2017Bis: 07.04.2017
Ökologische Station Naundorf

Das so genannte GPS (Global Positioning System) ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung. Der Einsatz von GPS-Geräten hat in den letzten Jahren durch die preiswerte Technik erheblich zugenommen und ist kaum noch überschaubar. Die moderne Technik bietet hervorragende Voraussetzungen zur Nutzung in innovativen Umweltbildungsansätzen. GPS-unterstützte Angebote erobern die Umweltbildung, denn moderne Navigationsgeräte, richtig eingesetzt, können naturmüde Kinder un ... ...

Von: 08.04.2017Bis: 08.04.2017
Natur- und Umweltzentrum Vogtland

Herr Frank Dämmrich führt Sie in das Programm Mykis ein, mit dessen Hilfe Sie Monitoringdaten von Pilzen verarbeiten können. Möglichkeiten der Verarbeitung in Karten werden ebenfalls aufgezeigt.

Von: 08.04.2017Bis: 08.04.2017
Forellenschänke Sebnitz: Kräutergarten

„Ach du grüne Neune…!“ Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf, Karwoche und Osterfest stehen unmittelbar bevor. Gemeinsam gehen wir hinaus und begrüßen die ersten Kräuter und grünen Spitzen in diesem neuem Kräuterjahr. Wir lernen diese frühen Kräuter kennen, sammeln sie und bereiten uns daraus die traditionelle „Grüne Neune“, bekannt auch als „Gründonnerstagssüppchen“. Nebenbei erfahren wir mancherlei über unsere Frühjahrskräuter, deren Wirkungen und überlieferte An ... ...

Von: 08.04.2017Bis: 08.04.2017
Botanischer Garten Bad Schandau

Ca. 1.700 Pflanzenarten sind im Botanischen Garten Bad Schandau zu Hause. Zudem bietet er Ausweichquartier (sog. „Erhaltungskulturen“) für einige stark gefährdete Pflanzenarten der Sächsischen Schweiz. Der Arbeitskreis „Botanischer Garten Bad Schandau“ lädt ein zum ersten öffentlichen Arbeitseinsatz in 2017. Jeder ist herzlich willkommen, denn auch dieser Einsatz trägt zum Erhalt des botanischen Kleinods bei. Bereits stundenweise Unterstützung hilft sehr. Die fachliche Leitung hab ... ...

Von: 09.04.2017Bis: 09.04.2017
Botanischer Garten Bad Schandau

Diese botanische Führung widmet sich schwerpunktmäßig den heimischen, aber auch einigen exotischen Blüh-Schönheiten des Frühlings, die im Garten anzutreffen sind. Sie gibt ferner einen Überblick zur historischen Entwicklung der 114 Jahre alten Gartenanlage und wirft einen Blick zurück in die Entstehungszeit der Sächsischen Pflanzengärten um 1900. Die Leitung hat Sebastian Scholze vom Arbeitskreis Botanischer Garten. Der Botanische Garten befindet sich am Kirnitzschhang oberhalb der Hal ... ...

Von: 10.04.2017Bis: 10.04.2017
Evangelische Akademie Meissen

Kleine und mittelständische Betriebe werden häufig als Säule der deutschen Wirtschaft bezeichnet. Sie sorgen für Arbeitsplätze, steigern die regionale Wertschöpfung, sind innovativ und stärken dadurch die Wettbewerbsposition Deutschlands. Wessen man sich aber weniger bewusst ist - sie pflegen und gestalten unsere Landschaft, erhalten traditionelle Sorten und Tierrassen und entlasten durch freiwillige Maßnahmen unsere Umwelt. Diese Beiträge des Mittelstands zum Schutz der biologischen ... ...

Von: 11.04.2017Bis: 13.09.2017

Der Qualifizierungslehrgang Kräuterpädagogik—BNE behandelt unsere wilden, heimischen Kräuter sowohl aus Sicht der traditionellen Kräuterkunde als auch der Ethnobotanik. Er verbindet dabei Grundlagen der Botanik, Ökologie und interessantes Hintergrundwissen mit der Vermittlung von pädagogisch-didaktischen sowie kommunikativen Kompetenzen. Am Beispiel des Umgangs mit unseren Wildpflanzen sollen Teilnehmer darin geschult werden, ihr individuelles wie auch gemeinschaftliches Handeln in versc ... ...

Von: 11.04.2017Bis: 11.04.2017
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Warum ist der Klee grün? Kinder wollen die Welt entdecken. Gehen wir mit ihnen hinaus in die Lehre von Meister Natur. Wecken wir die Neugier der kleinen Forscher, lauschen wir ihren Fragen und helfen wir ihnen beim finden vor Antworten. Sammeln, Beobachten, Ausprobieren fördern das Verständnis für die Umwelt, selbst gemachte Erfahrungen führen zu Respekt vor der Natur. Während des Seminars entdecken Sie selbst die Einzigartigkeit des Nationalparks Sächsische Schweiz und finden Anregungen ... ...

Von: 12.04.2017Bis: 12.04.2017
Galerie und mehr

Die Kunstwerkstatt NATUR findet monatlich immer mittwochs von 18 bis 20 Uhr direkt im Atelier der künstlerischen Leiterin Andrea Bettina Graf in Ostrau statt. Angesprochen sind kreative und am künstlerischen Schaffensprozess interessierte Leute jeden Alters aus weiten Teilen der Nationalparkregion. Gemeinsam mit Andrea Bettina Graf können diverse künstlerische Ideen in die Tat umgesetzt werden. Mit Freude am Malen, Zeichnen und Gestalten bringen die Teilnehmer ihre Fähigkeiten durch verschi ... ...

Von: 17.04.2017Bis: 07.05.2017
Findlingspark Nochten , Kloster St. Marienstern Panschwitz-Kuckau , Schlosspark Buchwald / Polen

Auf der Basis des saisonalen Bezugs im Frühling werden die gleichermaßen für Mensch und Natur wertvollen Habitate den Einwohnern und Gästen der drei Standorte Findlingspark Nochten, Schlosspark Buchwald (Pl) sowie Garten des Ernährungs- und Kräuterzentrums und Lippepark Kloster St. Marienstern nahe gebracht. Dies soll über Formen des informellen Lernens bzw. des Edutainments (unterhaltsames Lernen) erfolgen. Die Projektpartner gehen davon aus, dass dadurch neben den fachlich Interessierte ... ...

Von: 19.04.2017Bis: 19.04.2017

Das Naturschutzzentrum „Oberlausitzer Bergland“ e.V. führt gemeinsam mit der Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt für Schüler im Alter von 7 bis 12 Jahren eine Kinderakademie 2017 durch. Unter dem Motto „Die 4 Elemente“ wollen wir mit natur- und kulturinteressierten Kindern vier Veranstaltungen zu den Elementen Luft, Wasser, Boden und Feuer durchführen

Von: 20.04.2017Bis: 20.04.2017
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Gemeinsame Einblicke in Bestände, in denen die Waldpflege beendet ist sowie Vorführung am Beispiel vor Ort, wie sich ein Harvester durch unserem Wald pflegt. Die Exkursion ist kostenfrei, aber es wird um Anmeldung gebeten.

Von: 22.04.2017Bis: 22.04.2017
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Matthias Menge und Rico Richter, zwei sich eng mit der Landschaft verbunden fühlende junge Fotografen, zeigen Bilder und Zeitrafferaufnahmen aus dem Elbsandsteingebirge im Wechsel der Jahreszeiten.

Von: 22.04.2017Bis: 22.04.2017
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Dem vielgestaltigen Vogelleben im Wechsel von Offenland und Wald akustisch auf der Spur unter Leitung von Peter Jäger.

Von: 25.04.2017Bis: 25.04.2017
Stadtbibliothek Pirna

Einmal monatlich trifft sich in Zusammenarbeit zwischen dem NationalparkZentrum, der Stadtbibliothek Pirna und anderen Partnern ein offener Kreis von Menschen, die an Literatur interessiert sind und auch selbst Texte schreiben, zum Gedankenaustausch. Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Ein kurzer Theorieteil vermittelt jeweils das sprachliche und konzeptionelle Rüstzeug zum Schreiben. Dieses Mal geht es um das Thema: "Formen der Epik: Skizze, Aphorismus, Epigramm, Kurzgeschichte". Die Leitu ...

Von: 29.04.2017Bis: 30.04.2017

Ein stark zerklüfteter Tafelberg als ideales geologisches Erkundungsgebiet, das neben interessanten Sichtbeziehungen auch eine Vielzahl verschiedenster Verwitterungsformen bietet. Führung findet unter der Leitung von Rainer Reichenstein statt.  Beginn: 10 Uhr . Geplante Dauer der Wanderung: 4 Stunden.

Von: 29.04.2017Bis: 29.04.2017

Wanderung im Schmilkaer Felsengebiet mit gemeinsamer Erarbeitung von Fragen und Antworten zur Vereinbarkeit von Felsklettern und Naturschutz im Nationalpark | Leitung: Thomas Böhmer (Sächsischer Bergsteigerbund e.V.) und Andreas Knaak

Von: 30.04.2017Bis: 30.04.2017

Gefilzt – gestrickt – gesponnen: Die Wolle steht im Mittelpunkt dieses Festes für die ganze Familie im Garten des Nationalparkzentrums. Geboten wird ein Markt mit Schafwollprodukten, eine Vorführung von seltenen Landschafrassen, Schafschur, Filzkurse, eine Spinnradvorführung, eine Modenschau, Kulinarisches (auch vom Schaf) und noch vieles mehr. Der Eintritt zum Fest ist frei.

Von: 03.05.2017Bis: 03.05.2017
Lindenhof Ulberndorf, LPV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.

Im Rahmen des Projektes „Neue Wege für die Umweltbildung in Sachsen und Böhmen“ wurden Umweltbildungsmaterialien konzipiert, welche in Fortbildungen an Multiplikatoren zur Nutzung in der eigenen Einrichtung weitergegeben werden. Die Teilnehmer erhalten im Rahmen der Weiterbildung zum Modul alle erforderlichen Informationen zu Inhalten, Abläufen, zur Methodik und Didaktik, Handreichungen, Vorlagen sowie Empfehlungen für Fachliteratur und die praktische Umsetzung. Ausgewählte Elemente w ... ...

Von: 04.05.2017Bis: 04.05.2017

Bebildeter Vortrag zur Familie der beliebten, ehemals typischen, nun aber regional stark gefährdeten Felsgebietsbewohner mit anschließender Tierbeobachtungsmöglichkeit im Gartenschläfer-Gehege der Nationalparkverwaltung Böhmische Schweiz.

Von: 10.05.2017Bis: 10.05.2017
Galerie und mehr

Die Kunstwerkstatt NATUR findet monatlich immer mittwochs von 18 bis 20 Uhr direkt im Atelier der künstlerischen Leiterin Andrea Bettina Graf in Ostrau statt. Angesprochen sind kreative und am künstlerischen Schaffensprozess interessierte Leute jeden Alters aus weiten Teilen der Nationalparkregion. Gemeinsam mit Andrea Bettina Graf können diverse künstlerische Ideen in die Tat umgesetzt werden. Mit Freude am Malen, Zeichnen und Gestalten bringen die Teilnehmer ihre Fähigkeiten durch verschi ... ...

Von: 10.05.2017Bis: 10.05.2017
Rathaussaal Grimma

Im diesjährigen Gewässerforum wird der erreichte Stand der Maßnahmenumsetzung zur Verbesserung des Gewässerzustands in Sachsen dargestellt. Daneben wird auch ein Blick auf die Arbeiten im Nachbarland Thüringen geworfen. Eine besondere Herausforderung bei der Umsetzung von Maßnahmen ist das »Verschlechterungsverbot«. Bauvorhaben am Gewässer dürfen nicht durchgeführt werden, wenn dadurch eine Verschlechterung des Zustands verursacht werden kann. Im Forum wird vorgestellt, wie dieses Ve ... ...

Von: 14.05.2017Bis: 14.05.2017
Botanischer Garten Bad Schandau

Erkundungen über Rhododendron-Wildarten und -Gartensorten in vielfarbig blühender Kulisse fast 120 Jahre alter Rhododendron- Methusalems. Die Leitung übernimmt der zertifizierte Nationalparkführer Lutz Flöter.

Von: 15.05.2017Bis: 15.05.2017
Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland e.V.

Im Rahmen des Projektes „Neue Wege für die Umweltbildung in Sachsen und Böhmen“ wurden Umweltbildungsmaterialien konzipiert, welche in Fortbildungen an Multiplikatoren zur Nutzung in der eigenen Einrichtung weitergegeben werden. Das Material besteht aus acht Bausteinen, die in den Einrichtungen flexibel entweder als wöchentliches Angebot oder aber im Rahmen einer Projektwoche durchgeführt werden können. Die Teilnehmer erhalten alle erforderlichen Informationen zu Inhalten, Abläufen, ... ...

Von: 18.05.2017Bis: 20.05.2017

Eine Entdeckertour zu Natur, Kultur und Geschichte bekannter und verborgener Ecken der Nachbarregion. Erkunden Sie Umgebindehäuser, die ruhige Landschaft und auch kulinarische Spezialitäten unserer Nachbarn. Der Nationalpark Böhmische Schweiz und das Landschaftsschutzgebiet Elbsandsteine stehen dabei im Mittelpunkt.

Von: 19.05.2017Bis: 19.05.2017
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Am selbstgebauten Lehmbackofen im Garten des NationalparkZentrums sollen dieses Mal leckere Pizzas und Brote gebacken werden. Verwendet werden hierfür aber nicht einfach Zutaten aus dem Supermarkt, sondern direkt aus der Region. Mit regionalen Produkten wird der Verbrauch von CO2 reduziert und man unterstützt kleine Betriebe aus der Umgebung und es profitieren Umwelt und Menschen vor Ort. Nebenbei erfahren Sie auch noch, was die Besonderheiten eines Lehmbackofens sind und wie man auch selbst s . ...

Von: 20.05.2017Bis: 20.05.2017
Flussperlmuschel-Zuchtstation Bad Brambach/ OT Raun

Am 20. Mai 2017 lädt die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) und das Pfaffengut Plauen e.V. wie im vergangenen Jahr alle Interessierten in die Flussperlmuschel-Zuchtstation nach Bad Brambach/OT Raun. Am diesem Tag können die Zuchtanlage und frisch gewonnene Jungmuscheln besichtigt werden. Begleitend führen Fachexperten in das Thema der Muschelzucht ein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Umwelt- und Naturschutzzentrums Pfaffengut Plauen e.V. bieten auch Familien an dies ... ...

Von: 21.05.2017Bis: 21.05.2017
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Kennenlernen von zu Unrecht als "Unkräuter" verrufenen Pflanzen am Wegesrand, deren Aussehen und Verwendungsmöglichkeiten unter Führung von Katrin Schönefelder.

Von: 23.05.2017Bis: 23.05.2017
Stadtbibliothek Pirna

Einmal monatlich trifft sich in Zusammenarbeit zwischen dem NationalparkZentrum, der Stadtbibliothek Pirna und anderen Partnern ein offener Kreis von Menschen, die an Literatur interessiert sind und auch selbst Texte schreiben, zum Gedankenaustausch. Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Ein kurzer Theorieteil vermittelt jeweils das sprachliche und konzeptionelle Rüstzeug zum Schreiben. Thema dieses Mal ist Jules Vernes Buch "Reise in 80 Tagen um die Erde" und dessen Aufbau, Stil und Figurenf ...

Von: 24.05.2017Bis: 28.05.2017

Bei Untersuchungen und Erhebungen aller Art ist die Dokumentation der Objekte zur Nachweisführung unverzichtbar. Die Entnahme von Objekten aus der Natur für das Anlegen von Sammlungen kann aus Naturschutzgründen nicht mehr im früheren Umfang praktiziert werden. Eine schonende Alternative bietet die Fotografie, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind: 1. Beachtung der Naturschutzgesetzgebung (Fotoerlaubnis usw.), 2. Keine Beeinträchtigung der Objekte und deren Umfeld, 3. Beh ... ...

Von: 28.05.2017Bis: 28.05.2017
Botanischer Garten Bad Schandau

Der beeindruckende Erfolg im Vorjahr hat ermutigt, eine weitere Auflage der Blauen Stunde in Bad Schandaus einzigartiger Gartenanlage zu wagen. Den Übergang zwischen Tag und Nacht in einem duftenden Garten mit Musik und kulinarischen Genüssen bewusst wahrzunehmen, ist und bleibt die Grundidee der Initiatoren. Ab 19:00 Uhr wird es ein Konzert von CELLcanto“ aus Dresden mit Nora Conrad (vocal, guitar, percussion) und Beate Hofmann (cello, vocal) geben. (www.cellcanto.de.) Vorm Konzert und wäh ... ...

Von: 30.05.2017Bis: 12.06.2017

Bei den Grünen Kindertagen 2017 dreht sich in diesem Jahr alles um das Wasser. Wo und in welchen Formen auf der Erde ist Wasser aufzufinden? Wie und wozu kann Wasser genutzt werden? Wer oder was ist auf Wasser angewiesen? Wasser, Eis und Dampf - wie hängen die miteinander zusammen? Spannende Experimente sowie lehrreiche Fragen und Aufgaben rund um die Themen Wasser, Wasserkreislauf, Wasserreinigung oder Wasser als Lebensraum gibt es an vielen abwechslungsreichen Stationen sowie beim Bühnenp .. ...

Von: 31.05.2017Bis: 02.06.2017
Alte Börse , Kanuverleih am Rennbahnsteg , Parkplatz Auensee

Die Veranstaltung ermöglicht Einblicke in die Situation, den Schutz und die Nutzung von Auenlandschaften weltweit und in Sachsen. Neben neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, werden praktische Handlungsansätze aufgezeigt und analysiert und aktuelle Probleme erörtert. Die Veranstaltung setzt die 2014 begonnene Tagungsreihe zum Schutz der Auenlandschaften entlang der Weißen Elster fort. In Fachvorträgen und Diskussionsforen referieren und diskutieren Vertreter einschlägiger nicht-sta ... ...

Von: 03.06.2017Bis: 03.06.2017
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Gummistiefelige Wanderung im Feuchten, ohne nass zu werden: Unterwegs im größten Feuchtgebiet der Böhmischen Schweiz, dem Großen Teich, der zahlreiche Pflanzenarten vor allem wasserwärts verbirgt https://cs.wikipedia.org/wiki/Velk%C3%BD_rybn%C3%ADk_(p%C5%99%C3%ADrodn%C3%AD_rezervace)

Von: 03.06.2017Bis: 03.06.2017

Wildgräser sind ein wichtiger Bestandteil unserer Umwelt. Ihre sichere Bestimmung und die Bewertung ihrer Vorkommen fällt sogar Geübten schwer. Es werden praktische Bestimmungshinweise gegeben und wesentliche Unterschiede zwischen verschiedenen Gräsergattungen erläutert. Die Exkursion führt an den „Großen Weidenteich“ (Vogtland). Es führt Andreas Gnüchtel.

Von: 08.06.2017Bis: 08.06.2017
Kloster St. Marienstern Panschwitz-Kuckau

Das Fachsymposium, welches in Kooperation mit dem Heilpraktikerverein Theophrastus e. V. durchgeführt wird, widmet sich speziell der Heilpflanze des Jahres 2017, dem Gänseblümchen. Im Zusammenhang mit dieser Heilpflanze werden die Inhaltsstoffe und deren Wirkung sowie verschiedene Aspekte von Anbau über Verarbeitung bis zur Anwendung beleuchtet.. In bewährter Weise werden die populärwissenschaftlich orientierten Fachvorträge durch Rezept- und Anwendungstipps, eine Kochvorführung, die Pr ... ...

Von: 10.06.2017Bis: 10.06.2017
Botanischer Garten Bad Schandau

Freiwilliges Engagement zum Wohle des ältesten regionalbotanischen Gartens von Sachsen ist gefragt. Ca. 1.700 Pflanzenarten sind im Botanischen Garten Bad Schandau zu Hause. Zudem bietet er Ausweichquartier (sog. „Erhaltungskulturen“) für einige stark gefährdete Pflanzenarten der Sächsischen Schweiz. Der Arbeitskreis „Botanischer Garten Bad Schandau“ lädt ein zum Mitanpacken. Jeder ist herzlich willkommen, denn auch dieser Einsatz trägt zum Erhalt des botanischen Kleinods bei. Bere ... ...

Von: 10.06.2017Bis: 11.06.2017

Eine Exkursion mit Nationalparkführer und Geologieexperten Rainer Reichstein zu den Postelwitzer Steinbrüchen am Rande des Nationalparks. Auf interessante aber auch witzige Art und Weise vermittelt Reichstein Wissenswertes über Geologie und Nutzungsgeschichte der Steinbrüche. Es werden auch einige Aussichtspunkte begangen. Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Von: 11.06.2017Bis: 11.06.2017

„ … wir sitzen unterm Hollerbusch und machen alle husch, husch, husch!“, heißt es in einem bekannten Kinderreigen. In früheren Zeiten zog man vor dem Schwarzen Holunder, damals auch als „Flieder“ bezeichnet, den Hut. Das vor allem in Siedlungsnähe weit verbreitete Gehölz gilt als Schutzbaum für Mensch, Tier und Hof, war die grüne Apotheke schlechthin und soll am heutigen Kräutervormittag im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Dabei begeben wir uns ins Reich von Frau Holle und wer ... ...

Von: 14.06.2017Bis: 14.06.2017
Galerie und mehr

Die Kunstwerkstatt NATUR findet monatlich immer mittwochs von 18 bis 20 Uhr direkt im Atelier der künstlerischen Leiterin Andrea Bettina Graf in Ostrau statt. Angesprochen sind kreative und am künstlerischen Schaffensprozess interessierte Leute jeden Alters aus weiten Teilen der Nationalparkregion. Gemeinsam mit Andrea Bettina Graf können diverse künstlerische Ideen in die Tat umgesetzt werden. Mit Freude am Malen, Zeichnen und Gestalten bringen die Teilnehmer ihre Fähigkeiten durch verschi ... ...

Von: 15.06.2017Bis: 17.06.2017
Schullandheim Eurohof Dreiländereck

Pflanzen sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch die Grundlage allen tierischen Lebens. Sie produzieren organische Stoffe und Sauerstoff aus Kohlendioxid, Wasser und anorganischen Nährstoffen. Der Mensch nutzt sie auf vielfältige Weise, z. B. als Nahrungs-, Heil- oder Zierpflanzen. Der Kurs soll einen Einstieg in das selbstständige Bestimmen von Farn- und Samenpflanzen ermöglichen. Außerdem werden Grundlagen zur Biologie und Gefährdung der Pflanzen vermittelt. Wir werden uns in de ... ...

Von: 17.06.2017Bis: 17.06.2017

19. GEO-Tag der Artenvielfalt auch in Chemnitz weitere Angaben werden demnächst ergänzt.

Von: 17.06.2017Bis: 17.06.2017
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Alte absterbende Bäume gehören zu den artenreichsten Lebensräumen in unserer Natur. Es herrscht dabei eine unerwartet große Formen- und Farbenvielfalt insbesondere an heimischen Holzinsekten. Ihre verborgene Welt wird auf der Exkursion teilweise sichtbar gemacht. Auch die besondere Lebensweise dieser auch als Xylobionten bezeichneten Tiere sowie Überlegungen zu ihrem Schutz werden vor Ort erläutert.

Von: 17.06.2017Bis: 17.06.2017

Fröhlich-bewegtes Familienvergnügen unter dem Motto „Zurück zur Natur – den Junior Rangern auf der Spur“ mit vielen Aktions- und Bastelständen an der Bildungsstätte Sellnitz. Ort des Geschehens ist das wiesenreiche Gelände rund um die einsam und völlig verkehrsfrei gelegene Bildungsstätte des Nationalparks am Fuße des Liliensteins, auf der sog. Sellnitz bei Waltersdorf. Wie immer wird es neben zahlreichen Naturspielen und Mitmachaktionen auch ein kulturelles Rahmenprogramm mit Mus ... ...

Von: 18.06.2017Bis: 18.06.2017
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Landschaftsinterpretierende Spurensuche im Gebiet der alten Böhmerstraße und des Gohlischt über Zusammenhänge zwischen steinzeitlich bewohnten Felsüberhängen, geologischen Besonderheiten, Erzabbau, Teeröfen und daraus resultierender Waldentwicklung.

Von: 21.06.2017Bis: 22.06.2017
Oberes Schloss Greiz

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hat im Februar 2017 den Referentenentwurf einer überarbeiteten Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) vorgelegt. In diesem Entwurf sind nunmehr auch die Ergebnisse eines Planspiels zu den Auswirkungen auf die Verwertung von mineralischen Abfällen unterhalb der durchwurzelbaren Bodenschicht eingeflossen. Ebenso sollen die Regelungen und Anforderungen zur bodenbezogenen Verwertung von Klärschlamm ne ... ...

Von: 21.06.2017Bis: 21.06.2017
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

1.000 Jahre sächsischer Landesgeschichte werden in gebauten Archiven bewahrt, aber 200.000 Jahre im Archiv im Boden. Obwohl unablässig durch intensive Beackerung bedroht, sind die Zeugnisse sächsischer Geschichte immer noch eindrucksvoll: Burgen, Dörfer, Friedhöfe überdauerten seit Generationen und erzählen die wechselvolle Geschichte jahrtausendealter Inwertsetzung. Dank der Unterstützung durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt weist die vom Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft ... ...

Von: 24.06.2017Bis: 24.06.2017

Kurzweilige Führung über Lebensweise, Ernährung, Staatenbildung und Bedeutung der Ameisen im natürlichen Gefüge des Waldes.

Von: 30.06.2017Bis: 01.07.2017
Haus der Tausend Teiche

Das Seminar gibt eine Einführung in die Bestimmung der Sauergräser und Binsengewächse. Sie spielen vor allem in feuchten und nassen Lebensräumen eine wichtige Rolle und bilden dort teilweise vegetationsprägende Dominanzbestände. Vielen Arten kommt zudem eine wichtige Zeigerfunktion bzgl. der Standortseigenschaften sowie der Geschichte und Nutzung der Bestände zu. Als Grundlage für das Bestimmen der auf den ersten Blick zunächst oft unscheinbaren Arten werden Blüten-, Blütenstands- und ... ...

Von: 03.07.2017Bis: 03.07.2017
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Kurzinhalt der filmischen Dokumentation: Sechs Millionen Tonnen Plastik gelangen jedes Jahr ins Meer. Tendenz steigend. Nach ein paar Jahrzehnten Massenkonsum sind unsere Ozeane einem immensen Kunststoffproblem ausgesetzt. Wissenschaftler auf der ganzen Welt haben nun mit der Vermessung dieser möglichen Katastrophe begonnen.

Von: 05.07.2017Bis: 05.07.2017

Das Naturschutzzentrum „Oberlausitzer Bergland“ e.V. führt gemeinsam mit der Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt für Schüler im Alter von 7 bis 12 Jahren eine Kinderakademie 2017 durch. Unter dem Motto „Die 4 Elemente“ wollen wir mit natur- und kulturinteressierten Kindern vier Veranstaltungen zu den Elementen Luft, Wasser, Boden und Feuer durchführen.

Von: 08.07.2017Bis: 08.07.2017

Kurzweilige Führung über Lebensweise, Ernährung, Staatenbildung und Bedeutung der Ameisen im natürlichen Gefüge des Waldes.

Von: 09.07.2017Bis: 09.07.2017
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Kennenlernen von typischen Heilkräutern des Sommers und deren Verwendungsmöglichekeiten für eine kleine Hausapotheke

Von: 19.07.2017Bis: 19.07.2017
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Spezielle sinnliche Naturspiele in anmutiger Natur für Groß und Klein, mit Margitta Jendrzejewski

Von: 22.07.2017Bis: 22.07.2017
Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern

Die Veranstaltung findet im Ernährungs- und Kräuterzentrum des Klosters St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau statt. // Erleben Sie die stimmungsvolle Atmosphäre mit mehr als 1.000 Lichtern im Klostergarten mit Bühnenprogramm aus Artistik und Tanz, Gesang und Feuershow! Der Nachtwächter und die Glühwürmchen begleiten das Anzünden der Kerzen, die in verschiedenen Symbolen und Motiven in farbig durchscheinenden Gläsern aufgestellt sind. Beim Spaziergang mit dem Nachtwächter durch den ... ...

Von: 22.07.2017Bis: 23.07.2017
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Wanderung zwischen Sandstein und Granit zu markanten Strukturen und Zerrüttungserscheinungen entlang der Lausitzer Überschiebung unter Leitung von Nationalparkführer Rainer Reichstein

Von: 06.08.2017Bis: 09.08.2017
Schloss Niederspree

Das Seminar bietet eine Einführung in die Biologie und Ökologie der heimischen Tagfalter, Libellen und Heuschrecken. Die Teilnehmer erfahren, welche Arten wo, wann und warum vorkommen und wie sie zu bestimmen bzw. nachzuweisen sind. Neben Grundlagen zum Körperbau und speziellen Eigenschaften und Fähigkeiten werden insbesondere die artenspezifischen Erkennungsmerkmale und Nachweismethoden vermittelt. Es wird eine Übersicht über die aktuelle Literatur und wichtige Informationsquellen (z ... ...

Von: 06.08.2017Bis: 06.08.2017
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Exklusive Ein- und Ausblicke per Fahrrad rings um den Lilienstein und durch das kühle untere Polenztal.

Von: 12.08.2017Bis: 19.08.2017
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Erkundungen in den hintersten Winkeln der Sächsischen Schweiz zu Lebensweise, Heimlichkeit und Wanderbewegung des Luchses, dem Symboltier für faszinierende wilde Natur im Elbsandsteingebirge unter Leitung des Nationalparkführers Knut König (freier Mitarbeiter im sächsischen Luchsmonitoring).

Von: 12.08.2017Bis: 12.08.2017
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Matthias Menge und Rico Richter, zwei sich eng mit der Landschaft verbunden fühlende junge Fotografen, zeigen Bilder und Zeitrafferaufnahmen aus dem Elbsandsteingebirge im Wechsel der Jahreszeiten. Auch beeindruckende Nebelimpressionen sind hierbei zu bestaunen.

Von: 16.08.2017Bis: 16.08.2017
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

Bevor die prähistorische Archäologie an den Universitäten und in der Denkmalpflege Fuß fassen konnte, hatten sich vor allem Lehrer, Pfarrer, Ärzte, Apotheker und pensionierte Offiziere für die heimische Altertumsforschung begeistert. Von Landwirten ist in keiner Darstellung der Forschungsgeschichte die Rede. Der Vortrag handelt von einer Berufsgruppe, die für die Entdeckung und Erforschung archäologischer Denkmäler im ausgehenden 19. und im frühen 20. Jahrhundert mehr geleistet ... ...

Von: 18.08.2017Bis: 19.08.2017
Naturschutzzentrum Pfaffengut Plauen

Alles hat seinen Klang und auch seinen eigenen Rhythmus: eine Landschaft, eine Jahreszeit, Instrumente, Naturmaterial, der eigene Gang, Märchen, Geschichten, Sprache und Figuren natürlich auch ... Das alles zu erkunden und freiweg damit zu spielen macht einen riesigen Spaß. Den kosten wir aus – und genießen am Ende die entstandenen Produktionen: famose kleine Hörspiele én nature.

Von: 26.08.2017Bis: 26.08.2017

Anlässlich der Europäischen Fledermausnacht führt das Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz Ende August ein abwechslungsreiches Familienprogramm in Bad Schandau durch. Kleine und große Interessierte lernen unterschiedliche Fledermausarten und deren Lebensweise kennen. Wer möchte, kann eine Fledermaus oder ein Fledermausquartier basteln. Während einer kleinen Abendexkursion geht es anschließend gemeinsam mit Taschenlampe und speziellen Fledermausdetektoren auf Spurensuche.

Von: 26.08.2017Bis: 26.08.2017
Haus der Tausend Teiche

Das Seminar bietet eine Vertiefung zum einen in die Artbestimmung heimischer Tagfalter, deren fotografischer Dokumentation und der Mitteilung von Freilandbeobachtungen sowie zum anderen zur Lebensweise der Tagfalter und sich daraus ableitenden Fördermaßnahmen. Für die interaktive Artbestimmung bitte ein Smartphone mitbringen. Es wird geleitet von Dr. Matthias Nuß.

Von: 02.09.2017Bis: 03.09.2017

Diese geologische Exkursion führt in das Felsenlabyrinth bei Königstein. Von Nationalparkführer Rainer Reichstein erfährt man während der Wanderung Interessantes über die geologische Entstehung des Labyrinths. Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Von: 06.09.2017Bis: 06.09.2017
UNESCO Schule

Am 06.09.2017 findet in Zittau die Auftaktveranstaltung der sächsischen Ausstellung für Bildungsangebote für nachhaltige Entwicklung 2017 statt. Die Ausstellung wird anschließend durch ganz Sachsen touren und dort zu besichtigen sein, u.a. im Sächsischen Staatsministerium für Kultus in Dresden. Darüberhinaus wird es ein Begleitprogramm geben.„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“ Bildung für nachhaltige Entwicklung ermöglich ... ...

Von: 08.09.2017Bis: 10.09.2017

Nähere Informationen werden demnächst ergänzt - es wird aber sicher sehr interessant und es lohnt, den Termin jetzt schon zu reservieren.

Von: 11.10.2017Bis: 11.10.2017

Das Naturschutzzentrum „Oberlausitzer Bergland“ e.V. führt gemeinsam mit der Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt für Schüler im Alter von 7 bis 12 Jahren eine Kinderakademie 2017 durch. Unter dem Motto „Die 4 Elemente“ wollen wir mit natur- und kulturinteressierten Kindern vier Veranstaltungen zu den Elementen Luft, Wasser, Boden und Feuer durchführen.

Von: 08.11.2017Bis: 08.11.2017
Hammermühle

Die Erzeuger- und Verarbeiterinitiative „Die Lausitz schmeckt“ (DLS) von kleinen und mittleren Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft arbeitet seit 2007 als Netzwerk für regionale Produkte zusammen. Regional hergestellte Lebensmittel und Lausitzer Spezialitäten stehen besonders im Mittelpunkt auch für das alljährliche Fachseminar. Die Einbindung der Argumente zu regionalen Kreisläufen und einer nachhaltigen Wirtscaftsweise in die Verbraucherinformation und Vermarktung werden be ... ...

Von: 09.11.2017Bis: 09.11.2017
Heide Spa Hotel & Resort

Die Fachtagung wird von der Sächsischen Interessengemeinschaft Ökologischer Landbau e. V. mit Unterstützung der LaNU veranstaltet. Wir laden alle Interessierten zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion aktueller Fragen im ökologischen Landbau ein. Das detaillierte Programm wird im September zur Verfügung stehen.

Von: 17.11.2017Bis: 18.11.2017

Der Staatsbetrieb Sachsenforst und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein, um mit uns ins Gespräch zu kommen, neue Partner kennenzulernen und sich fachlich weiterzubilden. Aktuelle Entwicklungen in der Waldpädagogik, Praxisbeispiele und Möglichkeiten zur Kooperation mit verschiedenen Partnern sowie der Erfahrungsaustausch untereinander stehen an diesen beiden Tagen im Käbschütztal im Vordergrund. Alle Waldpädagogen, die bis zu diesem ... ...

Von: 28.11.2017Bis: 28.11.2017
Haus der Kirche - Dreikönigskirche Dresden

Die Gewässertage 2017 werden unter dem Thema „Gewässerbelastende Spurenstoffe" stehen und deren Bewertung, Ursachen und Lösungsmöglichkeiten vorstellen. Das Programm wird Mitte des Jahres veröffentlicht.

März 2017

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Suche

Nie mehr eine Naturschutzveranstaltung in deiner Nähe verpassen!

Downloads

AdL-Programm

PDF (93.7KB)

Aktualisiertes AdL-Programm mit Stand 25. August 2016

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der LaNU 2016

PDF (51.7KB)

Veranstaltungen und geführte Wanderungen Nationalparkregion

PDF (702.1KB)

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.