Lanu - Normale Ansicht

Stellenangebote

In der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) ist zum 21.02.2022 im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine Stelle als


Sachbearbeiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)


in Teilzeit befristet bis 31.08.2022 zu besetzen.


Aufgabengebiet:

  • Erstellen von Publikationen und Werbemitteln
  • Erstellen von Pressemeldungen/-mitteilungen
  • Kontinuierliche Pflege der redaktionellen Inhalte der Internetauftritte und Social Media Kanäle der LaNU
  • Erstellen eines Presseechos
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Beschaffung und Verbreitung von Werbe-, Präsentationsmitteln und Publikationen
  • Schnittstelle zu verschiedenen Dienstleistern und Partnern für die Öffentlichkeitsarbeit


Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind erforderlich:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium mit Bezug zu Journalismus, Medien- und Kommunikationswissenschaften bzw. Naturschutz oder vergleichbarer Abschluss
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Verwaltungserfahrung, insbesondere im öffentlichen Vergabewesen
  • Anwendungsbereite Kenntnisse in der Grafik- und Bildbearbeitung mit Programmen wie z. B. InDesign und Photoshop sowie in der redaktionellen Arbeit mit Content Management Systemen
  • Sehr gute organisatorische Fähigkeiten
  • Gute, anwendungsbereite Kenntnisse von MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook) sowie sicherer Umgang mit Internet und Social Media
  • Führerschein Klasse B.

Erwartet werden ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, gute Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie selbständige und zuverlässige Arbeitsweise ebenso wie ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein.


Wir bieten Ihnen:

  • JobTicket der Deutschen Bahn bzw. des jeweiligen Verkehrsverbundes im Freistaat Sachsen
  • Entwicklungsmöglichkeiten durch gezielte fachliche Fortbildungen
  • die attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.


Die Stelle ist mit bis zu 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (derzeit 30 Stunden) zu besetzen. Die Stelle ist der ersten Einstiegsebene der Laufbahngruppe 2 zugeordnet. Die Vergütung erfolgt auf Grundlage einer entsprechenden tarifrechtlichen Bewertung der Tätigkeiten bis Entgeltgruppe 9b Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).


Im Interesse der beruflichen Gleichstellung von Frau und Mann werden qualifizierte Frauen besonders aufgefordert sich zu bewerben.


Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Menschen mit schweren Behinderungen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir einen entsprechenden Nachweis der Bewerbung beizufügen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.


Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte im Word- bzw. PDF-Format in einer Datei mit nicht mehr als 4 MB bis zum 24.01.2022 unter Angabe der Kenn-Nr. 0122 per E-Mail an: Bewerbung@lanu.sachsen.de.


In Ausnahmefällen ist auch eine Übersendung der Bewerbungsunterlagen per Briefpost an folgende Anschrift möglich: Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, FB 1 -Personalverwaltung-, Riesaer Straße 7, 01129 Dresden


Ansprechpartner

Anke Belafi

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
Riesaer Straße 7
01129 Dresden

+49 (0)351 - 814 16 798
+49 (0)351 814 16 775
E-Mail-Kontakt