64. Fortbildungskurs Ökologischer Landbau Kreislauf Boden – Pflanze – Tier – Mensch – Boden

Die Sächsische Interessengemeinschaft Ökologischer Landbau e.V. (SIGÖL), die Naturland Öko-BeratungsGesellschaft mbH, Dennree, die Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und die Gregor-Louisoder-Umweltstiftung laden herzlich zum 64. Fortbildungskurs Ökologischer Landbau ein. 

Es werden folgende Themen behandelt:

  • Förderung der Artenvielfalt im Öko-Landbau - Bericht aus der betrieblichen Praxis
  • Menge und Wirkung landwirtschaftlicher Pestizide in Bächen
  • Landschaftsvernetzung Agroforst für die Bedeutung des Klimas
  • Mikroplastik im Boden. Überall. Und jetzt.
  • Landwirtschaft in dürren Zeiten - Bodenleben wiederherstellen

Dazu werden kompetente Referenten aus Wissenschaft und Praxis erwartet.

Teilnahmevoraussetzung

Schriftliche Anmeldung zwingend erforderlich an die

Sächsische Interessengemeinschaft Ökologischer Landbau e. V.
Hauptstraße 75, 04849 Kossa
Tel./Fax 03 42 43 / 2 14 91

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Fahrtkosten und Verpflegung werden von den Teilnehmern selbst getragen.

Hinweise

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung möglich. Es gelten die zu dem Zeitpunkt gültigen Regelungen für Gastronomie.
Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung hinsichtlich Infektionsrisiko und möglicher Quarantäne-Auflagen, wenn aufgrund einer Erkrankung alle Teilnehmer betroffen sein sollten. 

Datum

03.11.2022

Ort

Heide Spa Hotel & Resort

Bitterfelder Straße 42
04849 Bad Düben

Thema

Landwirtschaft, Ökosysteme

Kontakt

Katrin Weiner

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

+49 (0) 351 81416 609
E-Mail schreiben

Spenden Sie jetzt! Zum Kontaktformular